Deutschland » Dresden - Umland » Pirna » Liebethaler Grund » Endlich
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Endlich (9-)

 

Bisher 9 Kommentare zu "Endlich"Hochgeladen von: roni
08.06.2007 - SloperAdmin
Sorry, war ni so gemeint weis ja das du es gepunktet hast war ja dabei
30.05.2007 - roniAdmin
@Sloper ... Spinner, hab die Tour mittlerweile schon freesolo gemacht, da ist nichts mit harten Seilzug.

Grüße nach Australien
30.05.2007 - SloperAdmin
Hi

Das muessen ja echt megaharte zuege sein bei dem Seilzug !!!

Gruesse nach dresden
13.05.2007 - mandyAdmin
mensch jungens trinkt doch erstmal ein glas milch..prost
27.02.2006 - roniAdmin
Das mussteste jetzt nochmal sagen, nur weil es eine Krafroute ist und die dir nicht liegt! ;) - da musst du wohl am Griffbrett deine Finger noch etwas auftrainieren!
27.02.2006 - Climbing ElefantAdmin
schöne Tour mit zwergenkill am Anfang und dann ein blödes Fingergezerre an kleinen Uuntergriffen, insgesamt recht langweilige Tour und bekloppte künstliche Griffe.
26.02.2006 - roniAdmin
Naja wie Halle würd ich es nicht bezeichnen, weil du in der Halle ni solch kleine Griffe hast und im Bezug auf die Fußtechnik - hier hast du viel mehr Möglichkeiten zum Treten durch die "natürlichen" Kanten.
07.11.2005 - wastelAdmin
Pressig an Untergriffen rumzappeln. Halt wie Halle.
Lieber SBB: Es stehen in Sachsen noch mehr solcher Massive rum, nur an denen könnte man dann auch ohne Griffe zu schlagen Klettern. Würde mich bei der Erschliessung auch beteiligen.
16.05.2005 - roniAdmin
Ganz schön hart das Teil, aber für 9- machbar. Im Einstieg wartet dann schon die erste crux. Schön weit hochtreten um erstmal einen großen Henkel zu fassen, von dem man dann nach links an großen Slopergriffen hangelt oder man steigt gleich von links direkt ein, dort muss man aber halt im Fingerriss ein wenig rumklemmen. Wenn man dann auf dem größeren Absatz steht kann man erstmal ausruhen. (oben hinter der kleinen Kante ist ein Griff) Weiter gehts an Slopergriffen, dann kommt ein Fingerloch, wo man keinen Finger hineinbekommt oder man trainiert den kleinen Finger auf, dieses Loch muss man durchziehen, um den 2 Fingeruntergriff zu bekommen. Wenn man diesen hat, geht es leicht zum erhohlsamen großen Loch. Von da aus noch ein wenig 2 Fingergezerre an tiefen Löchern. Zum Treten hat man leider gar nichts. Ab dort, wo es so langsam grün wird, gehts wieder einfacher. Der Weg zerrt extrem an den Fingern.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (2)
Normal für den Grad (11)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (8)
Abgegebene Stimmen21
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivLiebethaler Grund
GebietPirna
Ausrichtung
(roni)
Süden
Absicherung
(roni)
Vorbildlich
Schatten
(roni)
Nachmittags Schatten
Zwergentod
(roni)
Nein
Neigung
(roni)
Leicht Überhängend
Anforderung
(roni)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(roni)
Nein
Keile erforderlich:
(roni)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(roni)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(roni)
komplett künstliche Griffe/Tritte
Höhe
(roni)
ca. 16 Meter
Charakter
(roni)
Athletik
Fingerkraft
Erstbegeher
(roni)
Bert Lorenz
Jahr der Erstbegehung
(roni)
2000
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0