Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Leinleitertal » Oberngruber Wand » Flip Flap
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Flip Flap (9-)

 

Bisher 12 Kommentare zu "Flip Flap"Hochgeladen von: webmaster
17.05.2006 - mh_x86Admin
Geht mit 9- schon in Ordnung. Die Crux ist etwas gewöhnungsbedürftig, man muss vor allem wissen, wie man die Leiste unter dem zweiten Haken nehmen muss. Ansonsten fand ich´s total geil, mittels guter Tritte den schlechten Seitriff für rechts weit nachoben zu drehen. Der erste Haken sitzt leider sehr ungünstig. Aber zur Entschädigung gibt´s obenraus schönstes Siebener-Gelände zum Ausklettern.
23.06.2005 - SchwarzbartAdmin
joo..Griffe?? zu was..stehst du schlecht?
;-)

Alles Gute ..aus Bayern..nahe den Bergen.
22.06.2005 - justiceAdmin
Hallo Wolfgang - kein Grund zur Sorge, die Tour nebendran stört Deine Linie nicht! Werde beim nächsten Mal den Sicherungsneger respektive das Belay-bunny nach links schicken und dann scharf rechts in der Platte nach der Delle forsten. Nun nach 23 Jahren nach den Griffen zu fragen, würde wahrscheinlich zu weit führen, oder?!
Grüßle nach woauchimmer Du steckst!
21.06.2005 - SchwarzbartAdmin
@Martin.

Kann es sein das du das übersehen hast? Die route hat nix mit 8+ zu tun!
Ich schrieb immer schon 9- und Stimmen werden laut das es sogar 9 ist.

Kannst bitte mal zumindest auf 9- auwerten?

Danke!
21.06.2005 - SchwarzbartAdmin
Hallo Thomas,

ich war lang nicht mehr dort, weiß aber noch das es vom ersten haken ein weiter Spreizschritt rechts in die Platte war. Dort ist so ne auffällige Delle für den rechten Fuß!
Mag sein das dort jetzt eine andere Route drüber geht, die aber leider meine dann zerstört!!!
Ja, wenn man gefallen ist war das Seil im weg wenn der Sicherungsmann sich nicht weiter nach links gestellt hat. Aber das ist ja wohl jedem sein eigenes Problem. ;-)
Ich habe garnix hingemahlt!
17.06.2005 - justiceAdmin
Wolfgang: Das sieht schon verdächtig nach Ausbruch einer Struktur rechts neben dem ersten Haken aus... Hast Du die Stelle damals mit Seil von oben geklettert oder wieso hast Du rotkreis hingemalt? Beim Ausbouldern fällt man gern blöd aufs eigene Seil.Wie weit nach rechts in die Platte geht man da? Bis zu den Griffen vom Drittelmix? Ich hab wahrscheinlich doch Bewegungsprobleme - Mist!
13.05.2002 - SchwarzbartAdmin
Da fehlt nix ..@ mikey!!
Tip:
Klettere vom ersten Haken scharf rechts in die Platte!!!!
Das wichtigste ist dabei für den rechten Haxen die gute Delle zu bekommen!!
Wenn die hast hast auch schon gewonnen wenn nicht gerade Bewegungsprobleme hast!
;-)
10.05.2001 - SchwarzbartAdmin
Werde mich bei dir melden wenn ich wieder mal Heim komme!
Aber ob ich meine Route heute noch klettern kann weiß ich nicht, weiß ja auch nicht wo da ein Griff fehlen soll weil an der Schlüsselstelle vom Einstiegsüberhang rechts hoch in die Platte eh nur Dellen zum greifen da waren und keine Leisten!
Und Dellen brechen ja normalerweise nicht weg oder ? Felssturz??
*ggg*
Na ja, werden es ja sehen!
Cu
Schwarzbart
09.05.2001 - mikeyAdmin
das mit dem griffausbruch hab ich mir nicht ausgedacht...steht so in den gängigen Kletterführern (Thum, Schwertner). wann bist du wieder in der fränkischen, dass du mir die stelle mal vorklettern kannst?
08.05.2001 - SchwarzbartAdmin
Hallo ihr Lieben Leute,
finde es immer wieder anregend hier aus dem weiten WWW zu erfahren das
1. ein Griff in meiner Route fehlt
2. ich diese Route schon immer!! mit 9- bewertet hatte
und 3. wo fliegt man so blöd das da was mit deinen Eiern passiert?
Mach mal meine Via Muskulator nebenan..da kann dir das schon eher passieren!
Richtig gelesen..Via Muskulator und nicht Muskulatur!!!!!
Hallo Webmaster, du bist gefragt*ggg*!
08.05.2001 - mikeyAdmin
hat auch mit 8+ nix mehr zu tun...da hat sich schon vor längerer zeit mal ein griff verabschiedet. im neuen schwertner-führer steht ein bewertungsvorschlag mit 9. kann ich aber nicht beurteilen.
07.05.2001 - AnonymAdmin
Ist wohl die Übelste der 8+ Routen am Felsen. Schwer, Stürze an der Schlüsselstelle bedeuten Eierpreller-- eben ein Genuss.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (2)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen3
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivOberngruber Wand
GebietLeinleitertal
Ausrichtung
(Tomsky)
Westen
Absicherung
(Schwarzbart)
Geht so
SchattenK.A.
Zwergentod
(Schwarzbart)
Nein
Neigung
(Schwarzbart)
Senkrecht
Anforderung
(Schwarzbart)
Maximalkraft
Lange Feucht
(Schwarzbart)
Nein
Keile erforderlich:
(Schwarzbart)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Schwarzbart)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Schwarzbart)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 18 Meter
Charakter
(Schwarzbart)
Fingerkraft
Tricky
Erstbegeher
(Schwarzbart)
W.Drechsel
Jahr der Erstbegehung
(Schwarzbart)
1982
Zugang