Deutschland » Frankenjura » Gößweinstein » Föhrenstein » Skorpion
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Skorpion (9)

 

Bisher 22 Kommentare zu "Skorpion"Hochgeladen von: webmaster
23.10.2006 - achtminusAdmin
Jetzt geb ich da auch noch meinen Senf dazu:

Wenn man etwas größer ist, so dass man vom Untergriff das Leistenloch bequem einsortieren kann, hat mans leichter.

Ich musste mit einem Finger leicht dynamisch rein, und hab dann versucht die anderen dazuzuquetschen, und auch den nächsten Zug fand ich nochmal schwer, weil mir der Tritt beim Untergriff nicht gereicht hat.

Fazit: Für mich hat sichs nach einer 9-/9 bis angefühlt.
18.07.2006 - olumAdmin
wenn einem das durchziehen von kleinen Leisten liegt sicherlich nich 9. Wenn man damit aber Probleme hat, kanns glaub schon ganz schön hart werden.Is halt nur n Einzelzug deswegen macht das bestimmt die Schwankungen in der Bewertung aus.
09.07.2003 - joergAdmin
also 8+ ne ne - aber glatt 9 isse sicher auch nicht. Irgendwo bei 9- würde ich sie einchecken.
25.06.2003 - RolfAdmin
Einzelstellen sind immer sehr schwer zu bewerten. Aber mit 8+ hat diese Stelle wirklich nichts zu tun, dafür ist der Griff für Rechts dann doch zu schlecht. Ob nun 9- oder 9 kann ich nicht bewerten, dafür habe ich zu viele persönliche Schwächen und Stärken, müssen also Andere machen.
15.10.2001 - CarameloAdmin
Ich hab´ das Teil aus Neugierde nun auch mal gemacht. Also 9- ist das auf alle Fälle, da kann ich mich meinem Vorposter nur anschließen. Am schwierigsten fand ich, die linke Hand mit auf die Leiste zu bringen, da das Zweifinger-Untergriffloch so wunderbar kernig einrastet.
Allerdings gibt es für den Grad wahrlich Lohnenderes zu klettern...
15.10.2001 - DocMAdmin
Also Leute, nun mal nicht übertreiben! In einer 8+ zieht der gute Christian aber nicht solche Grimassen. Die "gute Leiste" ist ein recht schmerzhaftes Eineinhalb-Finger-Loch, dazu geht man mit dünnem Zwei-Finger-Aufsteller. Der darauffolgende Zug ist weit und ziemlich kompromißlos. Und danach muß man sich auch nochmal zusammenreißen. Ihr habt recht, Gunther und Karsten: unter 9- ist nix zu holen. Je nach Größe auch eher schwerer.
24.09.2001 - AnonymAdmin
@anaonym: Hey du kleiner Konpf du. Wenn ich mich recht entsinne, dann ist phil die tour doch irgnedwann mal hochgeschwebt. also von daher, pssssssst!!!!
24.09.2001 - philAdmin
hi alder, du musst ja den letzten monat ununterbrochen irgendwo beim föhrenstein versteckt im gebüsch gelegen haben, um genau zu beobachten zu können, wer dort wann welche touren macht ;-) aber anscheinend scheinst du mal für kurze zeit eingeschlafen zu sein, da du sonst sicherlich meine begehung dieser tour nicht verpasst hättest! also immer mit der ruhe
24.09.2001 - AnonymAdmin
@phil+dani: aber das sind noch lange keine Gründe, eine Tour einfach mal so von unten zu bewerten!!!! erst mal selber hochkommen!!!!
19.09.2001 - DaniAdmin
Uuups, sorry, war wohl etwas nervös im Zeigefinger...
Wollte halt gleich mit dem Halfter am Partonengürtel zurückschießen..
19.09.2001 - DaniAdmin
@caramelo: Wenn sogar Kollege Phil, der dieses Jahr wegen seiner ständig im Dreieck hüpfenden Kniescheibe nicht so recht in Form kommen wollte, da hochkommt, und mein einzig wahrer Kletterpartner Klauser, der zwar immer "Längenzug!" schreit, sich bei einer Bewertung aber noch nie getäuscht hat, das auch sagt, dann kann ich mich nur anschließen: 8+ !!!
19.09.2001 - DaniAdmin
@caramelo: Wenn sogar Kollege Phil, der dieses Jahr wegen seiner ständig im Dreieck hüpfenden Kniescheibe nicht so recht in Form kommen wollte, da hochkommt, und mein einzig wahrer Kletterpartner Klauser, der zwar immer "Längenzug!" schreit, sich bei einer Bewertung aber noch nie getäuscht hat, das auch sagt, dann kann ich mich nur anschließen: 8+ !!!
19.09.2001 - DaniAdmin
@caramelo: Wenn sogar Kollege Phil, der dieses Jahr wegen seiner ständig im Dreieck hüpfenden Kniescheibe nicht so recht in Form kommen wollte, da hochkommt, und mein einzig wahrer Kletterpartner Klauser, der zwar immer "Längenzug!" schreit, sich bei einer Bewertung aber noch nie getäuscht hat, das auch sagt, dann kann ich mich nur anschließen: 8+ !!!
19.09.2001 - philAdmin
ich kenne den dani mittlerweile gut genug, das ich weiss, dass er sich hin und wieder dazu berufen fühlt, eine tour, unter der er irgendwann mal in einer lauen sommernacht einen spaziergang gemacht hat, bewerten zu müssen! - um mehr als 2 grade verschätzt er sich selten, aber diesmal hat er zufälligerweise sogar recht ;-)
19.09.2001 - CarameloAdmin
@dani: So ein Bullshit. Seit wann werden Touren denn am grünen Tisch bewertet ohne jemals die Finger drin gehabt zu haben? Selbst wenn es nur 8+ sein sollte, entbehrt dein Kommentar jeglicher Substanz...
18.09.2001 - DaniAdmin
Ach so, noch zum Skorpion: Ohne jemals in der Tour gewesen zu sein: 8+ !!!
18.09.2001 - DaniAdmin
@colt: Die Neunmine links davon fand ich aber schon OK für den Grad. Kein Geschenk, sondern 3 harte Züge am zweiten Haken. Oder lags doch an den (nur) 5 Bier + 2 Schnitzel am Vorabend?
18.09.2001 - KlauserAdmin
Die Tour lässt sich in drei Abschnitte unterteilen: Einstieg bis zum ersten Haken (ca. 6). Dann Schlüsselstelle, in der man den Untergriff mit links nimmt, mit rechts zur Leiste greift, dann mit links hoch antreten und aufhocken und mit der linken Hand zum Henkel schnappen (ca. 8+). Der Rest ist dann vielleicht noch 7+ oder 8-. MEINER MEINUNG nach eine glatte 8+ und verglichen mit fight gravity oder sultan of swing kein deut schwerer. Wie man auf eine Bewertung von 9 kommt ist mir jedenfalls ein Rätsel
23.08.2001 - guntherAdmin
Ich finde die Tour deutlich schwerer als die 8+ Touren die ich bis jetzt im Frankenjura geklettert bin, wie zum Beispiel "Sultan of Swing", die ja eine harte 8+ sein soll. Deshalb finde ich 9- bzw 9-/9 in Ordnung.
18.06.2001 - FrankensteinAdmin
Das Ding war eigentlich immer 9- und das müsste so auch passen. 8+ find ich zu heftig dafür.
Aber nach 8 Bier am nächsten Tag klettern gehen? Respekt! Ich hab das immer Navigationsschwierigkeiten. Oder hab ich das richtige Bier noch nicht gefunden? Gebt mir mal Tipps...
Karsten
17.06.2001 - ColtAdmin
Offensichtlich bist Du Dir der Funktion des Föhrensteins nicht wirklich bewußt. Hier geht´s nicht darum, besonders viel Spaß beim Klettern zu haben, oder besonders großartige Leischtungen zu erbringen. Sinn und Zweck ist es hier viel mehr psychisch angeknackste Hardmoverseelen aufzubauen und monatelange Motivationsdurchhänger zu beenden, denn - seien wir mal ehrlich - eine 9- am Föhrenstein geht auch noch mit 10 gezerrten Fingern, Karpaltunnelsyndrom im Hals und 8 Maß am Vorabend. Naja, und wenn man das dann geklettert hat, dann ist wieder die Welt in Ordnung. So mußte das sehen, Ludabruda! Oder wenn bei 8a.nu die Punkte nicht mehr passen...
17.06.2001 - ludabrudaAdmin
Ja ... is denn heut`scho Weihnachten ?????
Sind wir mahl ehrlich - harte 8+ oder 8+/9-; mehr kanns für das Ding ja wohl nicht geben !
Nach ein par Henkeln gehts von einem Untergriff ziemlich weit auf eine gute Leiste und dann nochmal weit an den Henkel - der Rest ist geschenkt. Kurz, gut und größenwahnsinnig bewertet.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (9)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (13)
Abgegebene Stimmen22
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivFöhrenstein
GebietGößweinstein
Ausrichtung
(Tomsky)
Westen
Absicherung
(ludabruda)
Gut
SchattenK.A.
Zwergentod
(ludabruda)
Nein
Neigung
(ludabruda)
Leicht Überhängend
AnforderungK.A.
Lange Feucht
(Frankenstein)
Nein
Keile erforderlich:
(ludabruda)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(ludabruda)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Frankenstein)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 20 Meter
Charakter
(ludabruda)
Athletik
Fingerkraft
Erstbegeher
(Frankenstein)
Karsten Oelze
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0