Deutschland » Frankenjura » Ailsbachtal » Heldwand » Gunter Priem U 42
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Gunter Priem U 42 (9-/9)

 

Bisher 7 Kommentare zu "Gunter Priem U 42"Hochgeladen von: webmaster
13.10.2006 - danAdmin
Ok,

danke für die zahlreichen Antworten ;-)
Ein fettes Dankeschön geht an den Unbekannten, der den versteckten Tritt (kleines Hörnchen) angezeichnet hat. Mit dem löst sich die Stelle oben ganz gut auf...d.
17.05.2006 - danAdmin
Jetzt muss ich doch nochmal nachfragen, ob es im oberen Bereich eine Kultlösung gibt? Die untere ist klar: hoch antreten, Seitleiste mit rechts, linken Fuss hochsetzen und in den Henkel greifen.
Bei der oberen Stelle kann ich die Einzelstelle ohne Problem klettern, wenn ich aber die 8Züge drunter gemacht habe komme ich einfach nicht in den guten Riss.
Meine Variante: rechts die gute Leiste (klippen möglich), dann links die Dulle (schlecht), weiter an Leiste (auch schlecht) und dann etwas dynamisch in den ersten Schlitz am Anfang des Risses...dann stehe ich aber voll ausgestreckt da und kann eigentlich fast nichts mehr machen. Füsse hochsetzen ist auch fast nicht drin...

tips?
09.05.2005 - apoAdmin
einfach ne wunderbare tour...unten und oben krallen...dazwischen atmen...schön!!!
22.10.2004 - SAMAdmin
Für Kleinere geht´s auch etwas links herum an Einfingerdullen und Leisten.
20.10.2004 - fcAdmin
Da hast was übersehen´! Am zweiten haken läuft man rechts nen seituntergriff an, dann ein wenig technisch wackeln und vorbei.
Schönen Gruß
19.10.2004 - FelixF.Admin
also ganz schon hart für den grad! die boulderstelle unten hats ganz schön in sich oder hab ich da was übersehen? (leiste mit links abhocken und mit rechts ab in henkel)
07.05.2002 - DoppiAdmin
Zwei kniffelige Stellen. Die erste ist u.U. nicht sehr freundlich zu den Fingerspitzen.
Trickreich und anstrengend. Der Ruhepunkt ist garnicht so schlecht, aber die Zuege danach verlangen nochmal ganz ordentlich Kraft.
Etwas homogener und einen Tickschoener ist der Goetz nebenan.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (7)
Normal für den Grad (5)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (8)
Abgegebene Stimmen22
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivHeldwand
GebietAilsbachtal
Ausrichtung
(Tomsky)
Nordwest
Absicherung
(Doppi)
Gut
Schatten
(Doppi)
Immer Schatten
ZwergentodK.A.
Neigung
(Doppi)
Leicht Überhängend
Anforderung
(dan)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Doppi)
Nein
Keile erforderlich:
(Doppi)
Nein
(Teilweise) BrüchigK.A.
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Tomsky)
ca. 25 Meter
Charakter
(Doppi)
Fingerkraft
Technik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0