Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Püttlachtal 2 » Marientaler Wände » Kraftfeld
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Kraftfeld (9/9+)

 

Bisher 29 Kommentare zu "Kraftfeld"Hochgeladen von: webmaster
30.06.2014 - UdoAdmin
So machen wir das ;-)
30.06.2014 - FrischbierAdmin
War kurz davor es auch nicht zu lesen ;-), die Seite ist leider wirklich verwahrlost :-(. Das Thema haben wir am Fest sicher schnell durch und dann können wir uns schöneren Touren zuwenden.....
29.06.2014 - UdoAdmin
Auch wenn es tatsächlich keinen interessiert, habe ich dennoch das Bedürfnis einiges klar zu stellen. (Nachdem dieses Forum mittlerweile so von Flash und Ad zugemüllt ist, dass es einer Sau graut, liest dies außer Daniel wahrscheinlich eh keiner, daher sei mir die epische Ausführung verziehen.)
Ich würde nie behaupten, dass ich die Route rotpunkt geklettert habe! Genau genommen bin ich technisch zum ersten Griff, dann toprope zum ersten Haken (ja, vorgeklippt hab ich auch noch) und den Rest pink point geklettert. Das verbliebene Fragment, das ich dabei geklettert habe, ist für mich aber immer noch 9/9+! Der Start vom Boden ist deutlich schwerer. Mir hat’s so getaugt und das einzige was ich mir dabei vorwerfen kann ist, dass ich in der Zeit auch was Gescheites hätte klettern können.
Der Punkt ist für mich, dass die Bewertung 9/9+ und der Einstieg vom Boden nicht zusammen passen!
Nun zu Deinem Punkt, Daniel. Mir ist vollkommen klar, dass viele der Begehungen auf die o.g. Weise erfolgten und dennoch als rotpunkt in den einschlägigen Ticklisten dokumentiert sind. Auf 8a.nu sind aktuell 159 Begehungen (!) gelistet. Nicht ein Einziger hat geschrieben „mit Einstieg von Haufen“. Die paar Leute, die den Einstieg vom Boden gemacht haben, haben es dazu geschrieben (nicht umgekehrt!). Kannst ja mal nachzählen, wie viele das sind. Alle anderen haben in meinen Augen gelogen!
Somit ist es zwar ein Stück weit nachvollziehbar wenn Du alle, die den Haufen benutzen, pauschal verurteilst, aber dennoch ist es falsch, da:
1. nicht jeder der die Route macht, die Begehung in einer offiziellen Tickliste dokumentiert
2. es auch Leute gibt, die es ehrlich dazu sagen, wie die Begehung erfolgt ist
3. Es genug Leute gibt, die das einfach für sich zum Spaß machen und sich nicht mit irgendjemandem vergleichen wollen
Zu Deinen Argumenten:
Was das Ganze mit Routenmanipulationen zu tun haben soll, ist für mich nicht nachvollziehbar. Bei einer Routenmanipulation handelt es sich um irreversible Veränderungen an der Route, während ein Haufen am Einstieg lediglich ein temporäres Hilfsmittel ist. Von daher halte ich den Zusammenhang für konstruiert.
Wenn das Starten von einem Haufen bei einer 40m Route ok ist, warum ist es dann bei 10 nicht ok? Wo willst Du hier eine sinnvolle Grenze ziehen? Bei 21,4 m? 28,9 m? 36,2 m? Entweder ich definiere einen Startgriff einer Route und lasse entsprechende Hilfsmittel zu um diese Griffe zu erreichen, oder nicht. Konsequenterweise müsstest Du also auch in Claret die Haufen abreißen und vom Boden starten, oder in Venasque durch das Moos zum ersten Haken klettern – oder auf die Routen verzichten.
Ich würde für das Kraftfeld einfach zwei Bewertungen angeben – fertig.
Lustiges Thema für das IG-Fest nächste Woche ;-)
27.06.2014 - UdoAdmin
Und ich klettere zum Spass! Und ich hab auch kein Problem damit jedem den´s interessiert zu erzählen, dass ich von dem Haufen aus gestartet bin. Aber es interessiert keinen.
27.06.2014 - FrischbierAdmin
Es ist doch ganz normal, daß jeder andere körperlichen Voraussetzungen hat, oder? Ich meisel mir im Slimline doch auch nicht die Löcher auf um wie manch anderer drei Finger in die Löcher zu bekommen.
Der Einstieg ist wie alles Geschmacksache, aber die Tour starten nunmal am Boden und wenn ich Kraftfeld klettern will dann kann ich nicht auf drei Bierkästen anfangen, außer ich behaupte danach nicht ich hab Kraftfeld geklettert. Aber ich behaupte mal fast alle die auf dem Podest anfangen, wollen sich die Tour aufschreiben.
Schlussendlich führt so was dann zu Griffmanipulationen, weil jedem muss ja jede Tour in seinem Grad klettern können. Am Schluss bleiben nur noch homogene Henkeltouren, alle komischen-, längenzug- und tüfftel Stellen sind dann angepasst.
Wo der XY anfängt sich doch egal, ich kletter doch nicht gegen den XY, die Wand oder sonst was. Ich klettere doch gegen meine eignenen Unzulänglichkeiten.
26.06.2014 - UdoAdmin
Hi Daniel
Ansichtssache.
Hemmer kommt bestimmt direkt an den guten Griff. Soll der dann in die Knie gehen? Oder gilt für ihn dann eine andere Bewertung?
Ich fand den Einstieg schlichtweg ätzend zu klettern und mit dem Haufen hat es mir wenigstens Spass gemacht.
So what...
24.06.2014 - FrischbierAdmin
Hi Udo, aber da kommt bestimmt drüber noch mehr als 8m Kletterei, oder? Beim Kraftfeld ist halt der Einstieg die halbe Tour. Bei einer 40m Linie würde ich wegen einem nassen Zweifingerloch am Einstieg auch keinen Aufstand machen aber hier denke ich sollte man schon am Boden starten oder einfach was anderes klettern....
06.07.2011 - webmasterAdmin
Hallo Jörg,
hab das Bild verschoben.
Besten Dank für den Hinweis,
Martin
06.07.2011 - joergAdmin
... mal was zu dem anderen Bild. Das dürfte ja wohl eher im Bereich des 5ten Hakens der Stromlinie aufgenommen worden sein oder??? Vielleicht mal verschieben....
24.01.2009 - UdoAdmin
Ich hab mal ein Bild hochgeladen um zu zeigen, wie man mit solchen Einstiegen im Ausland umgeht. Nur mal so...
23.08.2002 - KlauserAdmin
Hab den Einstieg mit meinen 1,68 m auch ohne Baumstamm klettern können. Konnte gerade noch ein wenig in die Knie gehen, um den Untergriff durchzuziehen und auf die Leiste zu schnappen. Erfordert so gut Körperpower und ist imho satt 9+. Ohne diesen Einstiegszug fand ichs eher 9-. Fand den Zug vom unteren Griff in den Henkel nochmal gut weit. Gas geben (net so wie ich nochmal abtropfen )!!!
11.07.2002 - JoshiAdmin
jetzt hör aber auf Karsten! Du bist doch nicht zwergwüchsig! PS: sms mir mal deine e-mail-Adresse!
10.07.2002 - FrankensteinAdmin
Hey Dirk, hör auf zu klettern und werd Basketballer. 2 Meter sind einfach unfair. Probiers doch mal mit nem Sitzstart zum Kraftfeld. Dann kommst Du so gerade an die Griffe an die ich und andere aus dem Stehen kommen.
Grüße von einem Zwergwüchsigen.
09.07.2002 - Anonym (212.94.234.2)Admin
Na dann grab doch ein bissl den Boden weg unterm Einstieg, dann komscht auch net mehr and die Griffe ran

gruß mc
09.07.2002 - stoffelAdmin
ich glaub du mußt dich trotzdem mit nem neuner zufriedengeben. Wenn du vielleicht beim letzten zug mit rechts ein wenig in dieser verschneidung rumfummelst, ok, dann könnten wir über ne neunminus sprechen. aber so. ich bin nämlich auch fast zwei meter, fehlen noch vier cm, und mir saugts die kraft raus wie in keiner neunminus.;)
09.07.2002 - dirkAdmin
für 2m menschen wie mich muß die route auch auf 9- abgewertet werden da ich schon aus dem stehen ohne bescheißerhaufen an die leisten komme!ich verlange gleichberechtigung!!!!
04.09.2001 - JoshiAdmin
Also ich fand die Tour supergut. Mit direktem Einstieg + Ausstieg würd ich schon 9+/8a dazu sagen (Außer wenn man so groß ist, dass man gleich an die LEiste für rechts dranlangen kann). Ist diese Leiste eigentlich etwas kleiner geworden?
22.08.2001 - AnonymAdmin
Ja Servus! HabtsihreigentlichälleoinandrKlatsche? Warum setz da oigentlich keino mal die Fies an dä Felsa no? S hoist au klettre ond et hangle! On ebiso, des Deng schaugt net so doll aus, da gebts glaub bessre Sachn,oda net?
14.04.2001 - michaCAdmin
Ich hab die Tour vor ein paar Jahren sauber ohne Einstiegshilfe und oben gerade geklettert - so ist die Tour auch wunderschön und alle die es anders machen, müssen echt ein komisches Gefühl (schlechtes Gewissen) haben, wenn die oben die rampfrinne hochschlürfen, dann kann ich auch gleich von hinten hoch gehen... Das einzige, was die Bedinungen am Einstieg von Zeit zu Zeit erschweren, ist der Stapel Bäume oder Steine, auf den man purzelt, wenn man die Leiste mal nich gleich erwischt, da kann man sich schonmal den Fuß verstauchen - noch gefährlicher sind allerdings die bösen Blicke, wenn man den Stapel standesgestreu mit einem Fußtritt in den Wald entfernt
01.04.2001 - theoAdmin
Habe von carsten vor kurzem erfahren das die Wachstumsbeschleuniger (Baumstämme,Steine etc) nicht zur von ihm gedachten Einstiegswariante dazugehören! Welche Möchtegernneunpluskletterer haben den diese Sportliche Idee gehabt?! Wozu überhaupt noch klettern lasset uns fliegen$%&§ Und wenn wir das nicht können, holn wir uns ne Leiter die
ist wenigstens bequemer.
12.10.2000 - wtAdmin
Sowohl "kraft..." als auch "strom..." haben halt mal nicht all zu zwingende linien. Wenn man will kann man da klettern wo man mag. das machen die meisten jetzt auch. (und man kanns ihnen nicht mal verübeln) Mit der ursprünglichen variante hat das halt nichts mehr zu tun + damit is die org. bewertung halt auch schief.
12.10.2000 - AnonymAdmin
endlich sagt´s mal jemand!
05.10.2000 - RBAdmin
War jetzt öfters an der Marientaler und mir ist aufgefallen das alle Aspiranten im Kraftfeld oben direkt in den Dreck geklettert wird um dann 1,5m nach rechts zum Umlenker zu queren! Männer´s so ist das auch keine Begehung, da spart Ihr Euch 2 unangenehme Züge an denen man mit dicken Armen gerne nochmal abtaucht. Unten mit Baum ist OK für 9 aber oben auch noch auskneifen hat dann nix mehr mit 9 zu tun...
28.09.2000 - SDAdmin
Das Zweifingerloch sowie den Baum kann man sich sparen, indem man direkt vom Boden die Leisten anspringt. Geht auch unter 1,80m Körpergrösse! Mal was für die Koordination.
28.09.2000 - KarstenAdmin
Ich hab die Tour ohne Baumstapel erstbegangen. Ein Größenproblem ist das nicht. Mit links Zweifingerstöpsler unter dem Überhang, abspringen, mit rechts die Leiste grapschen und campusmäßig in die gute Schale durchziehen. Just Do it!
23.08.2000 - FränkieAdmin
Ich würde sagen, ohne Baum ist der Einstieg allein schon gut
und gerne 9+/10-, außerdem sehr größenabhängig, wenn du
im stehen den Arm nicht mehr anwinkeln kannst, bleibt nur
noch der "Einarmige" :-)
23.08.2000 - WilliAdmin
Hab schon einen ganzen ar... voll 9-se geklettert. Würde aber mal sagen, daß selbst mit Baum etc. die Tour nicht 9- is. Du bist wohl ein ganz toller Hecht Mr. ??? oder bist du 2m groß, daß du vom Boden schon fast in den Umlenker greifen kannst.
22.08.2000 - UdoAdmin
Dazu 2 Fragen:<br>
1. Wer sagt das?<br>
2. Wie hast Du das gelöst, daß Du das Ganze immer noch mit 9/9+ bewertest?
08.08.2000 - AnonymAdmin
Es sollte sich jeder darüber im klaren sein, dass der Einstieg das ist, worum es bei diesem Weg geht. Leider sehr oft naß
und böse schwer. Wer Baumstapel o.ä. nutzt, klettert eine tolle 9-, aber nicht das Kraftfeld !

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (5)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (3)
Abgegebene Stimmen8
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivMarientaler Wände
GebietPüttlachtal 2
Ausrichtung
(Tomsky)
Westen
Absicherung
(dirk)
Vorbildlich
Schatten
(dirk)
Immer Schatten
Zwergentod
(Anonym)
Nein
Neigung
(Anonym)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Anonym)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Anonym)
Ja
Keile erforderlich:
(Anonym)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Anonym)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Anonym)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 12 Meter
Charakter
(Anonym)
Athletik
Fingerkraft
Erstbegeher
(Frankenstein)
Karsten Oelze
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang