Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Wiesenttal 3 » Bandstein » Prinz Ged.-Weg
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Prinz Ged.-Weg (5)

 

Bisher 1 Kommentar zu "Prinz Ged.-Weg"Hochgeladen von: webmaster
14.05.2007 - hermarphromooseAdmin
Lohnendes Abenteuer für Liebhaber der Höhlenforschung und Kletterer ebenso. Erst quert man den schrägen Riss links hoch zur Höhle, tritt nach hinten in die Finsternis und versucht dann, seinen Körper irgendwie oben raus durch den engen Schlitz zu quetschen. (Vorher nicht zu viele Schäuferle essen, sonst wird man zum Human-Klemmkeil. Mit meinen stolzen 55kg bin ich sogar hängengeblieben.) So, hat man´s doch durch die Höhle geschafft darf man mit gewaltigem Seilzug die Platte hochsteigen bis aufs Band, wo man Stand macht. Angenommen, das Belay-Bunny auch durch den Höhlenschlitz passt und es aufs Band schafft, kann man sich auf die zweite Seillänge freuen. Nein, die einladende Hakenleiter, die nach oben führt, ist´s nicht! Unsere Tour folgt dem Band weiter nach Hinten durchs Gebüsch (Machete mitnehmen!) zum zugerosteten Wandbuch. Nun darf man den brüchigen Verschneidungsriss (Keile unbedingt an den Gurt neben der Machete dranhängen!) hocheiern und am Baum oben Stand machen. Wurde das Belay-Bunny vom Steinbruch doch nicht getroffen kann man es nachsichern und schließlich zum Umlenker von "Altes und Neues" runterlassen zum abschließenden Abseilspaß.
Wie die anderen schönen Touren am Bandstein wird diese sicher lange im Gedächtnis bleiben!

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivBandstein
GebietWiesenttal 3
Ausrichtung
(Tomsky)
Südost
Absicherung
(hermarphromoose)
Geht so
Schatten
(hermarphromoose)
Nachmittags Schatten
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
Anforderung
(hermarphromoose)
Ausdauer
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:
(hermarphromoose)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(hermarphromoose)
Oben
Routenmanipulation
(hermarphromoose)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 35 Meter
CharakterK.A.
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang