Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Wiesenttal 1 » Obere Schlossbergwand » Body Counts
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Body Counts (9+)

 

Bisher 8 Kommentare zu "Body Counts"Hochgeladen von: webmaster
07.06.2005 - StoffeiAdmin
Herkules hab ich natürlich längst geklettert. Amboss und Plan B hab ich halt mal ausgebouldert, und die Schlingen reingehängt weil die beiden Touren sowieso auf meiner Wunschliste stehen. Powerplay war ich bislang noch nicht drin, wollte ich nur mal reinschauen, weil Wastl und Martin meinten dass mir dir Tour sicher gut liegt.

Bei der Action war ich nicht dabei. Sie war wohl recht nass, Markus und Kili konnten die meisten Züge (u.a. den Sprung) aber trotztem klettern, was für den ersten Tag in derTour nicht so schlecht ist.
07.06.2005 - J.L.Admin
Häh? Wenn du Powerplay oder Plan B ernsthaft projektierst warum gehört dann Herkules zu deinen Projekten? Wie schauts beim Kilian denn aus in der Action?
Cu Julian
07.06.2005 - StoffeiAdmin
Das mit diesen Mutanten solltest du ignorieren, das deprimiert nur. War Pfingsten u.a. mit Kilian Fischhuber in der Fränkischen. Der hat dann alle meine Projekte für die nächsten zwei Jahre an einem Tag geklettert.

Das waren jetzt aber keine 8er, sondern Herkules (9+) flash zum aufwärmen, dann Skywalk (10-) onsight, Amboss (10-) flash, Powerplay (11-) im 3.Versuch und Plan B (10) flash zum ausklettern.

Das alles, nachdem er den Vortag die Action ausgeboulder hat und noch einen Tag vorher im Zillertal beim Bouldern war.
21.05.2004 - J.L.Admin
Nachdem ich des heute mal richtig schön ausgebouldert hatte und mir dachte is scho gut 9+/10-, durfte ich dann noch miterleben wie ein Ausdauermutant aus Australien des Teil am Ende vom Klettertag ziemlich grazil gefläsht hat.
Na ja vielleicht klappts ja nächstes mal.
Grüße Julian
30.09.2003 - ChrI_sto_pHAdmin
sehr schwerer einstiegsboulder mit nem einfingerloch das mir ne sehnenverletzung am Mittelfinger und 2 wochen trainingspause eingebracht hat!
17.08.2003 - StoffeiAdmin
Hi Christopher! Wenn selbst du sagst, dass die Route 8a ist, glaub ich das sofort! Martin Decker meinte das auch und find sie eigentlich auch schwerer als Out of Berlin. Dann wirds wohl stimmen.
05.02.2001 - JoshiAdmin
Super Einstiegsboulder mit Schnappzügen und nem Eifelartigen Kartoffelgriff. Leute mit Ausdauerdefiziten können nach dem Bouldern einen Nohandrest bauen.
28.01.2001 - ChristopherAdmin
Führt sicherlich ein Schattendasein hinter der Liebe, Hochspannung, etc. Is haltn Einstiegsboulder mit kl. Löchern, trotzdem aber irgendwie saugut, v.a. der henklige Ausstieg. Aber ich finds härter als Out of Berlin, also 8a.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (2)
Hart für den Grad (4)
Normal für den Grad (5)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (10)
Abgegebene Stimmen22
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivObere Schlossbergwand
GebietWiesenttal 1
Ausrichtung
(Tomsky)
Nordost
Absicherung
(ChrI_sto_pH)
Gut
Schatten
(ChrI_sto_pH)
Immer Schatten
Zwergentod
(ChrI_sto_pH)
Ja
Neigung
(ChrI_sto_pH)
Leicht Überhängend
Anforderung
(ChrI_sto_pH)
Maximalkraft
Lange Feucht
(ChrI_sto_pH)
Ja
Keile erforderlich:
(ChrI_sto_pH)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(ChrI_sto_pH)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(ChrI_sto_pH)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 18 Meter
Charakter
(ChrI_sto_pH)
Fingerkraft
Tricky
Erstbegeher
(Frankenstein)
Karsten Oelze
Jahr der Erstbegehung
(Frankenstein)
1994
Zugang