Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Königstein » Breitenstein » Das Spiel ist aus
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Das Spiel ist aus (9/9+)

 

Bisher 6 Kommentare zu "Das Spiel ist aus"Hochgeladen von: webmaster
23.07.2006 - Jochen_Admin
Achtung Glasscherben am Einstieg!

Jemand scheint die Kletterer am Breitenstein nicht zu mögen und hat am 22. Juli oder kurz davor Tausende von kleinen, sehr scharfen Glasscherben am Einstieg ausgestreut über eine Fläche von ca. 10m2. Eine an die Wand geschlagene Flasche hinterlässt auf jeden Fall nicht so ein spitziges Minenfeld. Da steckt Vorsatz dahinter.

Wir haben das Trümmerfeld so gut wie möglich beiseitigt, aber im Staub können immer noch kleinste, scharfe Glasscherben liegen: Also das Seil nicht auf den nackten Boden werfen, es könnte böse Überraschungen geben.
09.09.2002 - ColtAdmin
Würd´ auch lieber gescheite Zehner klettern. Klappt aber nicht so richtig, deshalb muß ich in so Touren rumposen, weißte.
09.09.2002 - Anonym (217.81.218.72)Admin
wer da oben so einen Megadyno hinbekommt (auch im rp-Go?) sollte lieber 10´er klettern. Für 9 kann man sich nur an den kleinen Löcheln festhalten. Aber wirklich coole Tour, die richtig Spaß macht und auch schön pumpt. Wenn man ganz leicht rechts klettert (eben mit Untergriff) ist es auch homogen zu klettern, nur den dritten Haken muss man entweder auslassen oder von oben klippen.
28.07.2002 - ColtAdmin
Respekt Sebastian, haben wir schon fast befürchtet, daß Du die kleinen Trittchen zugekniffen hast Im Norden könntest Du Dir mit solchen Stellerqualitäten echt noch´n großen Namen machen und eine 2. Karriere starten! C U
26.07.2002 - SebastianAdmin
bin bei der Erstbegehung am Einstieg ziemlich blind geradeaus an den kleinen Leisten hoch. Rechts herum mit dem Untergriff wesentlich leichter und schöner zu klettern.
26.07.2002 - ColtAdmin
Wie eigentlich alle Touren am Breitenstein ist auch diese ein echter Geheimtip (jetzt wohl nicht mehr): die Crux gleich zu Beginn mit sehr weiten Zügen, oder halten sich andere an den Tritten fest? Dann gut nochmal die Finger gut einkreiden & auf zum Schlußspurt mit "la-cara-flying-feet"-ähnlichem Abschlußdyno. Angsthasen und Weicheier kneifen sich an scharfen Löchlein zum Umlenker, find´ ich aber unmänlich.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (2)
Normal für den Grad (4)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (7)
Abgegebene Stimmen13
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivBreitenstein
GebietKönigstein
Ausrichtung
(Tomsky)
Norden
Absicherung
(Sebastian)
Gut
Schatten
(Sebastian)
Immer Schatten
Zwergentod
(Sebastian)
Nein
Neigung
(Sebastian)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Sebastian)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Sebastian)
Nein
Keile erforderlich:
(Sebastian)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Sebastian)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Sebastian)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 15 Meter
Charakter
(Sebastian)
Fingerkraft
Erstbegeher
(Sebastian)
Sebastian Schwertner
Jahr der Erstbegehung
(Sebastian)
1998
Zugang