Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Püttlachtal 1 » Bärenschluchtwände (Sektor Subway) » Small Talk
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Small Talk (10+)

 

Bisher 5 Kommentare zu "Small Talk"Hochgeladen von: webmaster
14.10.2002 - Anonym (193.159.136.29)Admin
von der Zange zum 3-Fingersteller, vorrausgesetzt man steht gut, wenn aber auf dem steht gut Tritt nicht mehr stehen kann, dann weiter Spanner
14.10.2002 - Anonym (62.104.219.87)Admin
Stimmt, wenn der mit seinem 3D-Steller anrückt...
12.10.2002 - Anonym (62.104.219.87)Admin
Sacht ma Leute! meint ihr etwa den Spanner, der sich am Hang gegenüber dieses Sektors immer an nackten Männerkörpern aufgeilt... Der ist nicht weit, sondern manchmal ganz schön nah dran...!
Passt bloß auf beim Seilaufheben!
11.10.2002 - Ralf_KowalskiAdmin
Was fürn Spanner? ;-)) Vom guten Seitgriff mit rechts zur 3F-Dulle, links dann zur ´Zange´ und dann ab zum 3F-Steller; und der ist, vorausgesetzt die Füße stehen gut, nicht mehr soo weit. Die Post geht aber m. E. erst danach ab. Saucoole Züge :-).
24.06.2002 - Anonym (217.88.89.217)Admin
gibt es für den weiten spanner nach rechts auch noch eine andere Variante?

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (1)
Abgegebene Stimmen2
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivBärenschluchtwände (Sektor Subway)
GebietPüttlachtal 1
Ausrichtung
(Tomsky)
Osten
AbsicherungK.A.
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Tomsky)
ca. 8 Meter
CharakterK.A.
Erstbegeher
(Anonym)
Werner Thon
Jahr der Erstbegehung
(fn)
1994
Zugang