Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Püttlachtal 2 » Marientaler Wände » Holyfield
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Holyfield (10-)

 

Bisher 16 Kommentare zu "Holyfield"Hochgeladen von: webmaster
16.10.2012 - waldmenschAdmin
gute tour, kann mir jemand sagen wie schwer die kombo ist, holy rein, und in der crux links weiter in die ab durch die mitte und diese raus?hab vor kurzem was von 10+ gehört??freu mich auf antwort.
17.06.2004 - ColtAdmin
Mach ich glatt. Am besten übernächsten Samstag, oder?
17.06.2004 - fnAdmin
vor lauter rotz und ekel hast du mein geistiges auge jetzt total verwirrt. mußt mir das doch nochmal irgendwann vor ort genauer erklären, oder besser vorposen ;)
17.06.2004 - ColtAdmin
Nee, bin pfeilgrade mit einmal nach links an den Patscher hochgeeiert, quasi nordnordwest. Um mal voll ins Details zu gehen: links Seitleiste, rechts Ekel-Untergriff (grad noch vorm Bauch), links 2 Fingerloch, rechts auf Rotz, links auf gute Leiste, einhängen, rechts danebenn auf Rotz, mit rechts megahoch antreten, links an Patscher dengeln, mit rechts hochdynamisieren like hell auf den ersten guten – geil, ne?
Echt ne coole Tour.
17.06.2004 - fnAdmin
ooch mööönsch, colt! jetzt hasts wohl schon gezwickt?
ich wollte dich doch verpflichten, mir deine linksvariante vorzubouldern, gefällt mir nämlich ziemlich gut von steilheit und griffffform her. leider hat sich meinem bescheidenen intellekt da keinerechte kombination erschlossen.
lass mich raten: hasts rechtsrum gemacht? sollte doch ne gmaade wiesn sein für dich...
17.06.2004 - HoffiAdmin
Hey Julian,
unter die Poeten gegangen? Also das mit dem Klettern klappt ja schon ganz leidlich, aber hier würd ich sagen: Üben, üben, üben... ;)
17.06.2004 - ColtAdmin
Genau Julian, deswegen hab ich den Haken DOCH eingehängt !
16.06.2004 - J.L.Admin
Haken klippen ist nicht scwär, wenn man kann die Leistschen ziehen ordentlisch här...
13.06.2004 - mkAdmin
@webmaster: das gibt ja herrlich unzusammenhaengende threads! Waere irgendwie geschickter, wenn die Kommentare in der Reihenfolge auftauchen wuerden, in der sie auch gepostet werden. Mein voriger z.B. nicht am 11.6., sondern am 8.6., vor dem von fn. Ja, ich weiss, von fn werden die Kommentare freigeschaltet ohne dass du sie vorher liest, aber etwas sinnentstellend ist das ganze so ja schon... Gruss, mk.
11.06.2004 - mkAdmin
@Colt: fn hat seine Meinung inzwischen auch revidiert (mit dem Spruch ´wenn mk das klettern kann, dann isses wohl 10-´). Den Haken hab ich von oben vom Band geklippt, kein Problem. Bin auch beim letzten schweren Zug gefallen, da ist noch genug Luft...Viel Vergnuegen & guten Flug!
09.06.2004 - ColtAdmin
Rechtsvariante?? Hm, links herum schien es mir einzig möglich zu sein, meine 10 Tonnen rüberzuwuchten ... Bevor ich von dem Fingerloch einhäng, beiß ich mich lieber irgendwo fest, das ist ja voll widerlich.
Danke für Deine Auskünfte!
08.06.2004 - fnAdmin
1. zu zeiten der originalvariante galt das schon als ziemliches brett fuer 10-. nach der entsorgung zweier aufeinanderfolgender griffe in der schluesselsequenz (war da nicht unser webmaster leidvoll dran beteiligt?) galt es mal als sackschwer. ich glaub der arno hat das gradhoch dann als erster nach dem griffausbruch wiederholt, frag den mal, wie schwer er es empfand ;)
mittlerweile hat sich eine leichte rechtsschleife als doch noch ganz gut kletterbar erwiesen, hab ich damals schon gesehen, war abernicht grad meine lieblingskletterei und ists noch nicht (griffe zu klein). jetzt hats schon ein paar begehungen rechtsrum gegeben, scheint nach meinung der meisten damit doch noch 10- zu sein.

2. mit der rechtsvariante kommt man an so einem maso-einfingerloch vorbei, von dem sollt man klippen koennen. oder (wie in der klassischen variante) von der leiste (braucht man aber echt viel kraft...) auslassen ist sicher moeglich, wird auch praktiziert, aber ob´s gefaehrlich wird??? selbst antesten
08.06.2004 - ColtAdmin
2 Fragen:

Hey Frank, wie kommst Du auf 8b, wo Du doch sonst immer alles abwertest ?

Wie zum Henker klinkt man den Haken in der Cruxpassage? Oder kann man den gefahrlos auslassen?

Besten Dank für eine Antwort!
19.07.2002 - mkAdmin
Mit vorgehängter Expresse ist der 4. gut zu klippen (vom großen Loch). Ich finds ok für 10-.
07.09.2001 - fnAdmin
10/8b
18.06.2001 - FränkieAdmin
Einstieg 7, dann schwerer 4m Boulder, Rest wieder leichter. Das goße Loch vor dem Boulder bleibt leider lange naß. Wenn man den 4. Haken clippen könnte, wäre die Tour auch super abgesichtert, geht aber wohl nicht mit vertretbarem Kraftaufwand.
<br>
Wie schwer ist das Ding jetzt eigentlich angegeben. (Jaja, ich weiss, Schwierigkeiten sind subjektiv un sowiso völlig unwichtig :-).
Ich hab gehört, da sei mal was ausgebrochen.
Im Schwertner-Führer steh sie vorn in der Liste mit 10/8b, hinten mit 10- ????

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (6)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (4)
Abgegebene Stimmen11
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivMarientaler Wände
GebietPüttlachtal 2
Ausrichtung
(Tomsky)
Westen
Absicherung
(Fränkie)
Geht so
Schatten
(mk)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(Fränkie)
Ja
Neigung
(Fränkie)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Fränkie)
Maximalkraft
Lange Feucht
(Fränkie)
Ja
Keile erforderlich:
(Fränkie)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Fränkie)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Fränkie)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 15 Meter
Charakter
(Fränkie)
Fingerkraft
Technik
Erstbegeher
(Fränkie)
Milan Sykora
Jahr der Erstbegehung
(fn)
1997
Zugang