Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Leinleitertal » Rotenstein » Die Kante
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Die Kante (10-)

 

Bisher 3 Kommentare zu "Die Kante"Hochgeladen von: webmaster
21.07.2005 - fnAdmin
one of the best! mittlerweile eher burgrubuntypische kletterei und softe bewertung.
kleiner ausflug in die kletterhistorie:
wurde früher nicht an der kante geklettert, sondern eher rechts davon in der wand. da wars ne typische burggrub-popellochkratze, und wohl auch eher hart für den grad. sehr gut nachzuvollziehen im iclimb video by norbert himself.
dann riss ein mir wohlbekannter, leicht übergewichtiger kletterer die schuppe am ersten haken heraus, wo jetzt nur noch eine diagonale abbruchstelle übriggeblieben ist. damit wurde die originalvariante noch härter, und auf einmal hat man entdeckt, daß sich "die kante" wirklich an der kante klettern läßt, und das sogar leichter!
jetzt kann man da ganz tief in die trickkiste greifen und hooks en masse einbauen. ich habe 7 hooks rausgefunden, von denen ich 5 letztendlich benutzt habe, das ganze auf ca 10 schwere züge komprimiert. wer schafft mehr?

die haken sind mittlerweile saniert, unglücklicherweise sinds wieder nur blättchen. dies macht sich speziell am ersten haken negativ bemerkbar, der sich dank der ungünstigen belastung immer wegdreht und lockert. also vorsicht da!
21.06.2001 - ColtAdmin
Was für eine Tour! Der Name ist ja wohl purstes Understatement! Was für ein geiles Gepatsche, Gehooke und Geschnappe, ´ne richtige Kante halt . Supersupergut.
Die Haken sind allerdings echt zum Fürchten, aber eigentlich ganz gut zu klippen. Schöner,ewig langer Runout im 5er Gelände.
14.08.2000 - §§§Admin
Sehr abwechslungsreiche boulderartige Kletterei, trotzdem relativ ausdauernd. Die Zwei-Finger-Stecker sind ein bisserl verletzungsträchtig. Könnte mal ne Sanierung vertragen! Die Haken sitzen zudem an superbeschissenen Stellen! Schade um die Tour.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (2)
Leicht für den Grad (2)
Grad abwerten (2)
Abgegebene Stimmen6
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivRotenstein
GebietLeinleitertal
Ausrichtung
(Tomsky)
Nordost
Absicherung
(fn)
Gut
Schatten
(fn)
Immer Schatten
Zwergentod
(fn)
Nein
Neigung
(fn)
Senkrecht
Anforderung
(fn)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(fn)
Nein
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) Brüchig
(fn)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Anonym)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 30 Meter
Charakter
(fn)
Athletik
Fingerkraft
Technik
Tricky
Erstbegeher
(Anonym)
Norbert Bätz
Jahr der Erstbegehung
(fn)
1991
Zugang