Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Hirschbachtal » Schlaraffenland (Teufelsrißmassiv) » Morlock Shocker
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Morlock Shocker (10)

 

Bisher 6 Kommentare zu "Morlock Shocker"Hochgeladen von: webmaster
19.04.2007 - creamyAdmin
Hollywood ich komme...
13.10.2004 - ChristopherAdmin
Meint der mh jetzt mit "10-er" zehn minus oder glatt zehn ??
Also 10- is echt ein schlechter Witz, auch mit 10 wirds verdammt knapp m.E. . Fands sau anstrengend ,weil man zwei Boulder hintereinander klettert und eigtl. keine Mögl. zum Ruhen hat.
Aber die Kletterei im zweiten Bauch is wirklich vom feinsten, die Struktur einfach wie fürs Klettern gemacht. Da kann man echt hollywood-reife Fights hinlegen weil man eigtl. bis 1 Zug vor Schluss noch abfliegen kann.
Hab mich selbst noch nie so gefreut über nen 10er.
10.06.2003 - mhAdmin
supergeile "normale" 10-er Route. Spitze, daß der besagte Griff wieder oder noch immer im "Originalzustand" ist! (was soll dieser Bullshit von selbstbescheissen!?)
24.09.2001 - AnonymAdmin
richtig gemacht, der neue Griff hat die Stelle deutlich entschärft(ihr bescheißt euch doch nur selbst). Meiner Meinung nach einer der besten aber auch einer der schwersten 10er im Frankenjura. Wie schon geschrieben wenn man die Tour als Norm nimmt gibt es keine Überbewertung mehr.
08.08.2001 - adAdmin
Habe am 04.08.2001 den gechippten Griff im unteren Überhang (neben dem Fingerhobler für rechts) mit Zement wieder in den Zustand der (nahezu) kompletten Ungreifbarkeit rücküberführt (vielleicht viel zu spät?!). Möge er sich unter der schützenden Betondecke von der scharfen Schneide des Meissels, der Bestäubung mit Lügenpulver und den vielen schweißnassen aufgestellten Fingern erholen und nicht irgendwann wieder das fahle Licht durch die Blätter der Bäume schimmern sehen müssen. Der ursprüngliche Griffist, wie ich meine, durch meine Aktion in seiner alten Schärfe (und Feuchte) erhalten.
29.08.2000 - AnonymAdmin
Meiner Meinung nach, eine echte "Norm 8b" in Franken. Verglichen mit anderen Fränkischen 10ern ein ganz schönes Brett...

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (11)
Hart für den Grad (2)
Normal für den Grad (5)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (2)
Abgegebene Stimmen20
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivSchlaraffenland (Teufelsrißmassiv)
GebietHirschbachtal
Ausrichtung
(Tomsky)
Norden
Absicherung
(ad)
Gut
Schatten
(ad)
Immer Schatten
Zwergentod
(ad)
Nein
Neigung
(ad)
Leicht Überhängend
Anforderung
(ad)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(ad)
Ja
Keile erforderlich:
(ad)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(ad)
Unten
Routenmanipulation
(ad)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 20 Meter
Charakter
(ad)
Fingerkraft
Erstbegeher
(ad)
Arno Dimmler
Jahr der Erstbegehung
(ad)
1995
Zugang