Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Pegnitztal » Weißenstein » Strohdach
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Strohdach (9-)

 

Bisher 15 Kommentare zu "Strohdach"Hochgeladen von: webmaster
30.12.2007 - mattiAdmin
der erste zug im dach ist die schlüsselstelle danach schöne grosse griffe. am ende noch mal ein weiter zug oder kleine griffe bei dem oder denen die kraft reichen muss. ich finde ein frankenklassiker den man machen muss.
29.08.2007 - roniAdmin
lol ... ja sag ich mir auch immer, aber irgendwie komm ich trotzdem dazu. Aber ich habs net fotograhiert und es liegt eher an der komprimierung. KOMMT NIE WIEDER VOR!
29.08.2007 - mh_x86Admin
Hey Roni, ernsthaft: LASS DAS MIT DEM BILDER HOCHLADEN! Oder gib dir Mühe, lern Fotografieren...
05.05.2003 - lustiger-purzelAdmin
Eine dankbare Route, die man relativ schnell abholen kann. Trotzdem muss die Schlüsselstelle geklettert sein.
15.05.2002 - YoAdmin
Jaha, ist doch meine Rede. Mit 0 Ausdauer = viel Runterfallen, auch in den Touren mit "eigentlich" nur einer schweren Stelle. Hast Du sie jetzt gemacht? War sie wenigstens schön?
Gruß, Jo
13.05.2002 - DoppiAdmin
Props an euren Bizeps!!! Ich habe nun fast alle Wege am Stein der Weisen geklettert und kann mich nur wundern, dass angeblich immer nur ein "leichter" Boulder im unteren Teil zu bewaeltigen ist und dann oben alles nur "spassige einfache" Henkelei ist.Warum pusten sich bei mir gerade oben die Arme sooo auf? Bin ich vielleicht ernstlich krank? Und warum fallen auch staendig sonst alle Leute wie die Lemminge aus der Wand?
Also entweder ihr starken Freunde scannt so lange in dem Weg rum, dass dann aber auch wirklich jeder Zug sitzt und der Ausstieg genuegend automatisiert ist oder ihr spaziert zum Fruehstueck die Stromlinie rauf und klettert euch abends am Herkules aus.
ODER, die Wege sind so, wie sie bewertet sind. Und nicht geschenkt oder nur Einzelzugboulder ueberm Teppich.
11.04.2002 - YoAdmin
Servus. Na, wenn man die Einzelstelle "mit links" macht (wie unten beschrieben), ist das kein Rausfaller mehr, sondern Routine, die nicht pumpt und gar nix. Wenn aber einer mit 0 Ausdauer daherkommt (so wie ich damals), kann man oben noch an 2 Stellenrausfliegen. Für mich war´s deshalb Ausdauer. Aber trotzdem dankbar.
Grüße
Jo
09.04.2002 - JMBAdmin
Hi Colt, im Vergleich zu den anderen Routen am Weißenstein weist das Strohdach doch eher eine Einzelstelle als Ausdauergepumpe auf, oder? Fiel mir auch eher leichter als der Entsafter oder Dampfhammer. Aber Ausdauer liegt mir halt nicht...
09.04.2002 - ColtAdmin
Scheinen ja sämtlich Südfranzosen zu sein, die hier meinen, der Rest ist Genuß. Ich find, daß man sich am letzten Haken schon noch mal ganz gut festhalten muß, oder? Naja, bin auch ein eher schmächtiger Typ und bring vielleicht deshalb die Athletik nicht so hin, wer weiß?
29.04.2001 - KlauserAdmin
Da ich ziemlich klein bin (1,68) hab ich mit links das gute Zweifingerloch direkt rechts neben der Express genommen. Rechten Fuß zur rechten Hand und mit rechts hoch zum Dreifingerloch und links in den Untergriff. Der Rest ist Formsache. Klauser
15.01.2001 - AnonymAdmin
Eine tolle Methode für kleine (nicht zu klein) , Leute die keine richtige Kraft haben (2finger zu halten) oder Leute die nicht springen mögen ist folgendes: der Untergriff mit links (aber aufpassen eine Rotation vom Handgelenk nach rechts! scheint kompliziert aber einfach in der Praxis!) und mit rechte Hand (mit Zwischengriff) zu einen guten Loch hochschnappen. Rechter Fuß sehr wichtig auf eine kleine Reibung. Dies läuft alles statig, ist sehr sicher, aber voll in der linken Schulter...Arno.
09.11.2000 - ODeAdmin
Das mit dem Strecken funktioniert bei mir nicht. Na ja, nimmt man halt das Loch drunter wenn einem der Herrgott so kurze Arme geschenkt hat. Ist aber trotzdem sehr dankbar für 9-.
25.10.2000 - AnonymAdmin
Stimmt - einmal strecken und das war´s. Ausstieg ist noch nicht einmal keulen (im Vergleich zu den anderen Wegen rechts und links) sondern einfach Genuss.
25.10.2000 - clipstickAdmin
Entgegen den sonstigen Bewertungen am Weißenstein seehr dankbar ( Ja, auch wenn man nicht unbedingt meine Größe hat...)- nach anderthalb Zügen ist alles vorbei und man keult sich an Henkeln zum Ausstieg. Prima Flashroute !!
16.09.2000 - hannesAdmin
Coole Henkeltour mit - sehr - weitem Einstiegszug in den Überhang.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (13)
Leicht für den Grad (10)
Grad abwerten (4)
Abgegebene Stimmen30
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivWeißenstein
GebietPegnitztal
Ausrichtung
(Tomsky)
Süden
Absicherung
(Klauser)
Gut
SchattenK.A.
Zwergentod
(Klauser)
Nein
Neigung
(Klauser)
Stark Überhängend
Anforderung
(lustiger-purzel)
Ausdauer
Lange Feucht
(Klauser)
Nein
Keile erforderlich:
(Klauser)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Klauser)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Klauser)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 15 Meter
Charakter
(Klauser)
Athletik
Erstbegeher
(Anonym)
John Bacher
Jahr der Erstbegehung
(Anonym)
1981
Zugang