Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Ziegenfelder Tal » Ziegenfelder Wände » Raise the roof
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Raise the roof (10+)

 

Bisher 27 Kommentare zu "Raise the roof"Hochgeladen von: webmaster
25.06.2010 - tom-tomAdmin
Erstmal Wahnsinns Tour des Sika hät mer optisch vlt noch n bissl cleverer anbringen können, aber klettern tut sichs halt scho gut.
NAja hab mir des mal durchgelesen und find au Subway for 10+ und linie 1 ehh.
des hier is vlt. net Mega hart für 10+ aber im Vergleich zu anderen 10ern könnts scho schwerer sein. Einfach noch n paar mehr schwere Touren klettern um nen Vergleich zu ham.
16.08.2009 - achtminusAdmin
servus felix!
hab nur 2 versuche gemacht, ging immer gut zum band. dann hook links gelegt, also neben die hand und dann mit links zu dem seitgriff gefeuert. bei beiden malen hab ich aber den kleinen finger nicht mit reinbekommen und konnt dann den hook nicht auflösen. falls das geht musst du halt mit bissle glück noch in den kellenschlitz springen.
wie hast du das oben gemacht? find unten gehts eigentlich...
15.08.2009 - FelixF.Admin
Hey Adrian hast du die Kraft mit Löffeln gegessen? Also bin da gestern mal durchgebouldert und mein eindruck war, wenn man an dem Zwischenband angekommen ist sollte der käse gegessen sein. Aber bis dahn ganz schön saftig...gute kletterei auch wenn vonnäherem betrachtet einem das kotzen kommt
20.04.2009 - achtminusAdmin
der einstieg ist nat. nicht grad zum warmmachen tauglich, aber im verhältnis zudem was dann kommt eher nebensache, ging bei mir egtl immer.
der vergleich mit subway passt, aber halt nur bis zum zwischenband ;D. und dann kommt halt der vollgas part!
fühlt sich für mich nach satt 10+ an!
ich kann voll und ganz nachvollziehen, dass man hier die leisten verstärkt, um die tolle linie zu erhlaten!
17.09.2004 - ArnaudCeintreAdmin
I climbed Raise the roof on september 1st after 9 days of work in the route.
My principal difficulty has been the move from the beginning, wich, without the broken hold, would have cost me less time of work.
23.05.2003 - painkillerAdmin
Gaaanz ruhig bleiben! blöde Sprüche??? Warum soll Dir ein anderer einen Griff hinmodellieren, nur damit Du weiter Versuche schmeißen kannst?
Such Dir doch was anderes...
21.05.2003 - Ralf_KowalskiAdmin
´Ist zwar ne´ Kunsttour, aber es gibt dort leider noch keinen Kletterwandbetreuuer...!
Ich würde sagen: back to the Climbing Factory!´

Es geht doch nix über blöde Sprüche und einem Hang zur Profilierung (am besten auf Kosten Anderer). Besten Dankauch für die echt geistreiche Antwort.
21.05.2003 - painkillerAdmin
rangeklebt???
Ist zwar ne´ Kunsttour, aber es gibt dort leider noch keinen Kletterwandbetreuuer...!
Ich würde sagen: back to the Climbing Factory!
19.05.2003 - Ralf_KowalskiAdmin
Am Einstieg ist von der rechten Seitleiste ein großes Stück weggebrochen. Im Vergleich zu den derzeitigen Einstiegsmoves ist der Rest des Weges pille-palle. Wird da wieder was dran geklebt oder modeliert? - der Weg ist ja eh´ künstlich. Vielleicht hatderjenige, dem das ´Missgeschick´ passiert ist den Griff noch im Auto liegen? ;-).
09.11.2001 - AnonymAdmin
Spieglei, Spieglein in der Hand, wer schmiert das meisste Sika an die Wand? (frei nach Schneewittchen) mfg Thomson
05.07.2001 - AnonymAdmin
Hi,finde die ganze Diskussion überflüssig, da in dieser Schwierigkeitsebene Größe, Veranlagung und Vorliebe für spezielle Züge und Griffe eine große Rolle spielen. Gerade R t R ist für diesen Grad von den Zügen her relativ einfach wenn man die Kraft für eine 10+ hat. Ich finde auch, dass schwer 10+ ein wenig hochgegriffen war, dennoch wurde der Grad 10+ von sehr guten erfahrenen Kletterern bestätigt, also was die ganze Streiterei.
11.06.2001 - AnonymAdmin
Es ging mir wirklich nicht darum, zu provozieren oder jemanden zu dissen;-)))
Eigentlich ist auch die Schwierigkeit von R.T.R. nicht das Grundproblem oder der Aufruf zum kollektiven Abwerten. Vielmehr sollte es ein Anstoß sein, auch mal in der anderen Richtung vorzugehen!!!!!
Warum werden denn Routen wie z.B. der Ghettoblaster abgewertet, nur weil den jetzt 3 Frauen(?)abgedrückt haben????
Und warum sorgt der Ausbruch von einem Stück Griff an entscheidender Stelle (Subway) nicht für eine Neubewertung?
Meines Erachtens halten diese beiden Touren den Vergleich mit manch anderer 10/10+ (8b+), z.B. Donnerkuppel, gut stand!!! Also was soll die sch...Abwerterei??? Und ist es denn eine Tragödie für unsere Schwierigkeitsskala, wenn Touren, die ein paar zu viele Begehungen über sich "ergehen" lassen mußten und dahingehend "verändert" (Griffausbruch...) wurden, mal neu bewertet werden (siehe Kombination an der Klagemauer?)
Think about it,
der Provokateur
08.06.2001 - fnAdmin
wo liegt eigentlich das problem? herr anonym hat offensichtlich beide touren geklettert, die eine fiel ihm leichter, die andere schwerer. ja, und? die ist ja auch schwerer eingestuft. ob sie jetzt einen halben oder ganzen grad schwerer ist, sch.... drauf.
gerade ihr high end kletterer solltet doch wissen, dass die einstufungen am limit immer sehr subjektiv sind, und persoenliche staerken/schwaechen da mit reinspielen. ein anderer empfindet es halt anders...
ein aehnliches beispiel kann ich auch beisteuern, ort des geschehens: zwergenschloss.
ich finde da zb delicate news DEUTLICH (um mit den worten von herrn anonym zu sprechen) leichter als chorus line. ironischerweise sind da die bewertungen auch noch verdreht...
soll ich jetzt dafuer plaedieren,dass delicate news 9+ sei? oder chorus line 10+? beides schwachsinn, oder?
schwierigkeitsangaben sind immer ein querschnitt aller meinungen, und ich denke damit passen die bewertungen von rtr, si, dn und cl
08.06.2001 - StonemonkeyAdmin
Es mag wohl sein, daß an technischer Finesse die Anforderungen im R.T.R nicht sonderlich hoch sind, dennoch hat es gar nichts, aber auch gar nichts, mit einer 8b zu tun. Wenn du da anfängst abwerten zu wollen mußt du gleich einen Reiumschlag machen und so einige Touren zurückstufen. Und wofür? Nur um die Abstufung noch enger zusammenzupressen? Wenn einem jedoch an Transparenz gelegen ist und man auch in anderen Gebieten ähnlich schwere Routen versucht, wird denke ich schon recht schnell klar, daß hierdie Bewertung absolut in Ordnung ist. Es ist allerdings offensichtlich, daß gerade auch "Nicht-Franken" hier weniger Probleme haben als in anderen frankentypischeren Routen. Athletik wird ab einem gewissen Grad sehr häufig gefordert, spezifische Fingerlochkraft hingegen sehr viel seltener. Da allerdings anfangen zu wollen: "Ja der und der hat jenes aber viel schneller geklettert als dieses" , ist schlichtweg Unfug. Außerdem hat die Route wohl mittlerweile genug Begehungen von Leuten bekommen, denen man zutrauen könnte, daß die die Schwierigkeiten auch einschätzen können. Da ist so eine große Diskussion eigentlich hinfällig(und wenn doch, so gehört sie eher ins Forum).
Im Übrigen ist "SI" sowieso 10+/11-, "R.T.R" 10+, und daß zwischen den beiden Graden noch ein gewaltiger Sprung sein kann dürfte wohl jedem klar sein
07.06.2001 - AnonymAdmin
Die Provokation, die keine ist, stammt nicht von dem, den Du meinst! Aber ihm ist es sicherlich ähnlich vorgekommen. Nur zur Info: In Subway ist die Leiste über der Dachkante nicht mehr das,was sie mal war! Und selbst Dave Graham, der im Moment wohl als ziemlich fit zu bezeichnen ist, hate Linie1 für 10+ gehalten! Dafür brauchte er immerhin 3Tage (fetten Respekt vor Milan Sykora!!!).Fragt ihn doch mal, wie lange er für Raise the Roof gebraucht hat!!!!<br>
Und wenn 2 7b+ Boulder, die mit einem Megarest verbunden sind, eine 8b+ ergeben, dann sind zumindest die 2 angesprochenen Zehner keine mehr und der Space Invader genauso wie das Drive by Shooting ne´ leichte 8c!
07.06.2001 - ludabrudaAdmin
Wenn die "Provokation" von demjenigen herrührt, von dem ich es glaube, dann wundert mich gar nix mehr. Der Kerl schwebt im Momment so ziemlich über alles, was ihm unter die Finger kommt - er hat bei einer Fotosession die Crux vom SI 6 mal durchgewandert und sich danach noch genüsslich im R.T.R. vergnügt - war echt beeindruckend. Rock on !!!!
07.06.2001 - AnonymAdmin
Das würd mich echt auch mal schwer interessieren. Und überhaupt, wie ist der Space Invader eigentlich von der KLetterei her? Irgendwie sieht das von unten nach einem ewigen Gekratze aus...Hab mal irgendwas von 8a+ bis zu schlechtem Schüttelpunkt, dann noch Boulderstelle gehört. Stimmt das so? Aber mal ganz ehrlich. Raise the Roof 8b???????
Pascal
07.06.2001 - AnonymAdmin
Der Kommentar sollte nicht als Provokation gedacht sein, sondern ist lediglich als Anstoß gedacht, damit sich andere Kletterer, welche sich in beiden Routen an der Klinge versucht haben, zu einem Vergleich der Schwierigkeiten äußern, da immer noch dieMär umgeht, der SI und Raise the Roof seinen ungefähr dieselbe Liga!
07.06.2001 - AnonymAdmin
Tja, da kann ich mich dem webmaster nur anschließen.
Wer bist du???? Entweder du bist ein Schwätzer der keine der 4 Touren gemacht hat, oder dir fehlt jegliches Einschätzungsvermögen oder du bist einfach so unglaublich stark, dass das kleine "+" hinter dem 8b auch keine Rolle mehr spielt. Linie 1 kenne ich nicht, aber das Subway kommt vielleicht gerade mal dem unteren Teil von Raise nahe, und das obere Dach gehört übrigens auch noch dazu, was sicher nochmal ein 7b+ Boulder ist und außerdem ein genialer Rausschmeißer. Klar sind die technischen Anforderungen in Raise nicht gerade hoch, wie in der Linie 1 zum Beispiel aber von der Koordination und der Athletik her ist Raise the Roof bestimmt ein Highlight, und Spaß macht es dazu auch noch. Was soll dasganze also?
06.06.2001 - webmasterAdmin
Lieber Anonym - wenn Du das tatsächlich ernst meinst, wäre es sehr hilfreich, Deinen Namen zu erfahren. "Raise the Roof" als 8b einzustufen und das dann auch noch mit "Subway" oder "Linie 1" zu vergleichen ohne sich zu erkennen zu geben erregt zumindest bei mir den Eindruck, als ob Du lediglich provozieren wolltest. Ich kenne zwar nur "Subway" und "Linie 1", aber denke doch, daß "Raise the Roof" in einer anderen Liga anzusiedeln ist...
06.06.2001 - AnonymAdmin
Vergleich mit SPACE INVADER: DEUTLICH leichter, sowohl was die konditionellen (Maximalkraft) als auch die technischen Anforderungen (Der SI hat wesentlich komplexere Bewegungen) angeht! Die Tour ist wohl eher im Bereich harte 8b anzusiedeln, wenn man Touren wie Linie1 oder Subway als Maßstab hernimmt. Die sind nämlich MINDESTENS genauso anspruchsvoll.<br>
FAZIT: Coole Linie, nice to climb, aber keine 8b+ und schon gar kein Vergleich mit dem SI!
10.01.2001 - webmasterAdmin
Tag zusammen. Ihr seid echt Füchse! Hab das Bild zu Space Invader verschoben. Merci!
10.01.2001 - SebastianAdmin
da hat der Werner aber recht, das ist ein Bild aus dem Spaceinvador! Bitte an den Webmaster: das Bild zur richtigen Tour rüberzuschieben.
09.01.2001 - AnonymAdmin
...ach Leute, es nervt! - Oder ist das ein Spiegel der fränkischen Kletterszene?
- fou -
09.01.2001 - wtAdmin
das a...bild is doch aus dem space invader oder ?
09.01.2001 - StonemonkeyAdmin
Was ist denn los Leute? Wo ist denn die Action in den Datenbanken geblieben? Alle noch in der Winterpause, oder was? Tja, ich kenn den Kremer ja nicht ist aber echt ein tolles Foto, was der da hochgeladen hat. Ganz große Klasse, lange nicht mehr so ein super bottom-up Bild gesehen. Weiter so...
01.01.2001 - Jürgen-KremerAdmin
Die Tragik eines jeden guten Fotografen: Wenn Du mal was erlebst, was Du auf Film bannen mußßßßßt, dann ist der Film alle. War jedenfalls bei mir so. Martin lieferte hier seine Show, und wann trifft man mal einen wirklich guten Kletterer???? Glaubt es mir, meine Bilder wären auch gut geworden, vielleicht wäre ich ja an das Bild von Martin Schepers herangekommen aber der Film war ja alle!!!! Ich wußte doch nicht, daß ich an diesem Tag so gute Bilder hätte machen können!!! Wie gesagt, die Tragik eines jeden guten Fotographen. Aber gute Fotographen haben doch immer einen Film dabei - na ja - wie gesagt - die Tragik eines jeden - nicht! - so guten Fotographen!

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (2)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (5)
Abgegebene Stimmen7
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivZiegenfelder Wände
GebietZiegenfelder Tal
AusrichtungK.A.
AbsicherungK.A.
SchattenK.A.
Zwergentod
(Anonym)
Nein
Neigung
(Anonym)
Dach
Anforderung
(Anonym)
Maximalkraft
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
Routenmanipulation
(Anonym)
abgefeilte Griffe/Tritte
sikaunterstützte Griffe/Tritte
komplett künstliche Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 20 Meter
Charakter
(Anonym)
Athletik
Erstbegeher
(fn)
Martin Elsässer
Jahr der Erstbegehung
(fn)
1998
Zugang