Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Ziegenfelder Tal » Ziegenfelder Wände » Knack und bak
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Knack und bak (9-)

 

Bisher 4 Kommentare zu "Knack und bak"Hochgeladen von: webmaster
16.09.2003 - BunkerclimberAdmin
Also ich fand den Einstieg nicht so schwer. Wichtig ist halt das man besonnen sich beim klettern die Tritte anschaut. Wenn man das beherzigt, kann man da ohne viel Kraft hochwander, Die Wulst am Ende ist dann aber doch recht undankbar. Sehr anstrengend. Aber sehr lohnende Kletterei. Meine Bewertung=macht Spaß
19.04.2002 - ColtAdmin
Wollte ich immer schon Danke für sagen: DANKE!
07.06.2001 - martinAdmin
Hätte ich die Wahl, dieser Kommentar wuerde den goldenen Bierkrug 2001 gewinnen!!! Kletterer als Dichter!! Herrlich.
06.06.2001 - ColtAdmin
Mal wieder eine heimliche Fred Roughling-9b. Nach dem brettharten Einstiegszug à la Dominator pumpt man ruhelos durch weites Crimpergelände Marke Midnight Lightning (nur viel länger halt), um kurz unter dem Schlußwulst "Call me Wallstreet" seine zittrigen Finger in den Kreideeimer zu tunken. Ist auch diese Passage bewältigt, heißt es nur noch
"Time 4 Hale Bopp!", um nach einer 8c-Platte den Umlenker klinken zu können. Ein Brett, ein Koffer, ein Funier!

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (4)
Hart für den Grad (4)
Normal für den Grad (2)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen10
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivZiegenfelder Wände
GebietZiegenfelder Tal
Ausrichtung
(Tomsky)
Südost
AbsicherungK.A.
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Tomsky)
ca. 20 Meter
CharakterK.A.
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang