Deutschland » Frankenjura » Förrenbachtal » Kirchtalwände » Mühlengeist
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Mühlengeist (9+/10-)

 

Bisher 8 Kommentare zu "Mühlengeist"Hochgeladen von: Eitsch
05.09.2006 - PeerAdmin
Hey, die Route hat eine echt nette Geschichte.....
Eigentlich wollte ich eine gute 7 für meine Frau einbohren !
Als ich am selben Tag die Tour abends af geklettert hatte, verbrachte ich noch eine Nacht in der Mühle.( war nix gleich mit Rotpunkt )
Ich kletterte beim Punkten ganz klar in der Fallinie der Haken, oben raus ! Wer hier nach rechts aussteigt, erschwindelt sich irgendwie eine Begehung. Ich Wertete die Route mit 9+, müsste hinkommen. Beim wiederholen viel Michl das Ding sehr schwer. Also war das mit der 9+ für uns geklärt. Ich will weder diese Route auf oder abwerten, noch definieren, aber eins ist klar : rechts raus is aus.
19.07.2006 - tobiAdmin
In Folge allgemeiner Plattenbewertungskorrektur (Kommentare zu Omaha Beach) sollte auch diese echt gut, aber meiner Meinung nach überbewertete Tour diskutiert werden. Für eine (Nord-) Franken Platte würde ich 9 sagen. Verglichen mit dem Süden (z.B. Ruhe vor dem Sturm, 9) ist es wahrscheinlich 9-.
07.09.2003 - B.OnzaiAdmin
Ist wirklich erstaunlich, dass in dem Bruchhaufen so´ne Linie gefunden wurde - und dass ohne Sikka (ist mir zumindest nicht aufgefallen) das meiste fest ist. Die Züge sind auch ganz interessant.

Wenn man oben (über den Untergriffen) direkt bleibt, ist´s aber maximal 9+, also etwas leichter als Omaha Beach (9+/10-). Wenn man dort aber den Riß rechts anhangelt (Hüfte ist immer noch am Haken) gehts dann schon Richtung 9.

Nach dem Boulder ist´n Nohand, im Untergriffquergang steht man alles weg und oben naja, da gibts ja nun 2 Varianten.
07.09.2003 - obbiAdmin
wer die tour auf 8a gesetzt hat leidet wohl an völligem realitätsverlust.
maximal 9+ und dann am letzten haken eher definiert,weil man auch nach rechts an den riss ziehen kann,ohne dabei aus der linie zu klettern.
ausserdem, wie kann man diese übrigens sehr schöne max.10 m hohe boulderlastige tour mit so ausdauertouren wie simon oder ähnlichen routen vergleichen ???
14.04.2001 - AnonymAdmin
Habe eigentlich schon einige Routen in diesem Grad geklettert, ganz schön hart. Wer hat eigentlich diese Linie gefunden ?
19.01.2001 - webmasterAdmin
Hab´s von 9+ auf 9+/10- gesetzt. Gruß, Martin
19.01.2001 - EitschAdmin
Hey, tut mir leid, wenn ich die Bewertung falsch abgegeben habe. Beim Einbohren dachte ich so an 9, das Klettern fiel mir schon verhältnis mäßig schwer. Ich wertete 9+/10-, brauchte einige Versuche mehr als erwartet um die Route zu punkten.
Aber wenn duaus dem Schwabenland kommst ist man lieber ein bischen vorsichtiger mit der Bewertung. :::Bitte um Korrektur, wm:: 9+/10-
mercy
27.12.2000 - AnonymAdmin
Harter Einstiegsboulder, sehr schwerer Untergriffquergang und ein Hammerabschluß sollen 9+ sein ???
Verglichen mit Routen, wie "Simon",
"L. A. Bruck", "XXL" auf jedem Fall, 10-.Michi M.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (6)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (3)
Abgegebene Stimmen13
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivKirchtalwände
GebietFörrenbachtal
Ausrichtung
(B.Onzai)
Westen
Absicherung
(B.Onzai)
Vorbildlich
Schatten
(Peer)
Nachmittags Schatten
ZwergentodK.A.
Neigung
(B.Onzai)
Senkrecht
Anforderung
(B.Onzai)
Maximalkraft
Lange Feucht
(Peer)
Nein
Keile erforderlich:
(B.Onzai)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Peer)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Peer)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Peer)
ca. 15 Meter
Charakter
(B.Onzai)
Fingerkraft
Technik
Erstbegeher
(Peer)
Haussmann
Jahr der Erstbegehung
(Peer)
1998
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0