Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Püttlachtal 2 » Schöfflblock » Prik Nam Pla
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Prik Nam Pla (10)

 

Bisher 8 Kommentare zu "Prik Nam Pla"Hochgeladen von: v.s.
12.05.2011 - JSAdmin
Mich würden auch Varianten, Ideen und Vorschläge interessieren. Hab es heute einmal so versucht: Unterm Dach die rechte gute Leiste mit links, dann mit rechts weit hoch zwischen und versucht zu verlängern ins loch, dann mit links leiste....
zweite Variante war rechts leiste unterm Dach mit rechts, links daneben und hook legen neben der Hand und weit hoch in so eine Dulle...

Von welcher Leiste sprecht ihr denn?? Und wo legt ihr die Hooks??? Ich weiß nur eine Leiste für links nach dem Dach (relativ gut)...
Ein paar Tipps und Tricks wären super!!!

Danke

Julian
13.07.2004 - FelixF.Admin
also ich leg den ersten hook mit rechts, wenn ich die beiden griffe unter der dachkante habe, in so eine große mulde und den linken so unterhalb einfach seitlich hinpressen. dann mit links hoch auf leiste, hook links-2fingerlochmit rechts dann leiste mit links hook rechts dann 3 fingersteller oder sonst etwas und hoch an kellen.
aber da gibts ja zig varianten
13.07.2004 - J.L.Admin
Hab keine scharfe Leiste gefunden... Sag mal Felix wie kriegt man denn den ersten Hook am besten rein bin da irgendwie nicht hingekommen. Sehr geile Tour mit hartem weiten Zug zu Beginn der Cruxpassage und fiesem Rausschmeisser an dem Sloper oben.
Ran Tan Plan rulez!
Grüße Julian
29.05.2003 - FelixF.Admin
Echt sau gute tour vor allem mit den drei hooks hintereinander. sehr scharfe leste am ende die gut haut frisst!
12.06.2001 - wtAdmin
cooler boulder, echt gut.
miese notbremse der letzte was ?
p.s. für mich heißt das "Ran Tan Plan"; is irgendwie leichter zu merken find ich ;)
18.05.2001 - SchwarzbartAdmin
uiiiii, das Dir Volker?
Welche Diagnose hast Dir gestellt?
*gg*
nix für ungut! Gute Besserung!!
17.05.2001 - v.s.Admin
Prik Nam Pla, also das ist ein bisserl thai, prik heist chillis, nam wasser und pla fisch, das ganze ergibt dann die charakteristische scharfe chillisoße.
was das mit der tour zu tun hat?- gar nix. aber klingt doch sau gut, außerdem schmeckts prima.
ansonsten allen wiederholern viel spaß, die bewertung ist als vorschlag zu sehen.
es handelt sich nicht gerade um ausdauerkletterei, drei relativ schwere einzelzüge. bei dem einem kann man sich schön das li knie ruinieren, meins hat auf alle fälle beim durchstieg fürchterlich gekracht und tut seitdem zeimlich weh.
volker
17.05.2001 - JoshiAdmin
sag doch mal was zu deiner neuen Route Volker! V. a. was es mit dem Namen auf sich hat!?!

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (6)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (2)
Abgegebene Stimmen8
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivSchöfflblock
GebietPüttlachtal 2
AusrichtungK.A.
Absicherung
(Anonym)
Gut
SchattenK.A.
Zwergentod
(Anonym)
Nein
Neigung
(Anonym)
Stark Überhängend
Anforderung
(Anonym)
Maximalkraft
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:
(Anonym)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Anonym)
Kein Bruch
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Anonym)
ca. 6 Meter
Charakter
(Anonym)
Athletik
Tricky
Erstbegeher
(fn)
Volker Schöffl
Jahr der Erstbegehung
(fn)
2001
Zugang