Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Püttlachtal 2 » Trierer Wand » Zapotex
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Zapotex (9+/10-)

 

Bisher 11 Kommentare zu "Zapotex"Hochgeladen von: Läusel
04.06.2002 - AnonymAdmin
scheiss definieren - sind wir hier in der Halle oder klettern wir in der freien Natur - in der Halle kann man die Touren so schrauben wie man möchte - aber draußen sollte man die logische Variante einer tour erschliessen - gibt einfach zu viele Hallenkletterer, die sich draußen im Schrauben probieren wollen!!! :-( gruss Andre
31.05.2002 - ColtAdmin
Merde, und ich würg mich doch rechts vom Riß hoch. Nicht weil ich´s per Definition klettern will, sondern weil ich zu doof fürs leichteste bin - c´est la vie
Nette Tour by the way.
15.10.2001 - AnonymAdmin
@fn: Endlich einer, der´s beim Namen nennt! Dieses ewige Definieren ist doch echt panne! Lieber ne gute leichtere als gesuchtes gezwungenes sog. Schwerklettern! Jede Route bei der man ´ne Gebrauchsanweisung liefern muß, ist es nicht wert geklettert zuwerden!
15.10.2001 - fnAdmin
schade fuer dich, laeusl, dass du die logischste und leichteste variante nicht gefunden hast.
aber das passiert vielen erstbegehern.
wenn du meinst, deine variante waere logisch und nicht definiert, gleichzeitig aber genau erklaerst, wie mans klettern muss, finde ich das zumindest seltsam.
die logische variante quert nicht in den 3fj, weil der ist an der stelle wirklich schwer. einfach den riss andersrum hochziehen.
falls das deiner meinung nach ne "andere tour" ist, beanspruche ich die erstbegehung von "zabbodeggs" (weiches zapotex, ohne definition). bv 9-
dann waere da noch ein projekt dazwischen, wo man nur den riss benutzen darf, weder auf die linke, noch auf die rechte wand greifen darf.

wenn du die haken versetzt, machst du aus einerguten 7c keine gute 8a, sondern hoechstens ne verbohrte 7c.
als anschauungsunterricht kann ich dir "repoman" empfehlen, und die kommentare hier in der db dazu.

da hilft nur ein zement glattstrich links vom riss. aber ob du dir damit freunde machst????
15.10.2001 - LäuselAdmin
Ej Leute, ich hab die Tour an der oberen Crux rechts vom Riß geklettert (linke Hand an die schlechte Zange und mit rechts hoch zur kleinen Leiste), was meiner Meinung nach schon ziemlich schwer ist und mit 8a gut hinkommt! Außerdem stellt´s so die logischste Linie dar und ist sicherlich auch nicht sehr definiert! Ne Linksschleife konnte ich da nicht entdecken, wenn ihr aus dem Riß aber in den 3-Finger-Joe reinklettert, dann ist das bestimmt nicht 8a und noch weniger die Tour! Um aber alle Unklarheitenüber den Linienverlauf zu beseitigen, werde ich den Haken an der oberen Crux noch ´nen halben Meter nach rechts setzen - wollte die Tour eh noch zementieren.
08.10.2001 - mkAdmin
Kam mir zuerst ziemlich schwer vor, aber mit der Variante von fn würd ich 9/9+ als Bewertung vorschlagen.
04.10.2001 - fnAdmin
die tour ist gut, aber mit der bewertung hab ich mal wieder so meine probleme. sorry, leute, wenn ich schon wieder dumpen muss. glatt 9 oder maximal 9/9+.

unten: 3 athletikzuege, je nach "reisserfaehigkeiten" der bewerber leicht oder schwer fuer 9. fuer kleine schwerer bis unmoeglich.

oben: soll das (mal wieder )definiert sein? wenn ich den riss mit links nehm und rechts hochzieh, mags ja schwer sein, riss mit rechts und links hochziehen gibt jedoch ca. 9-.

wenn ich das mit nassen griffen und bandagiertem daumen hochschlafwandeln kann, wirds wohl kaum 8a sein ;) die anderen touren dort (strandcafe, 3fj) finde ich deutlich schwerer.

sorry laeusl
09.09.2001 - LäuselAdmin
Hi Obbi, ist von ´nem Kumpel von mir aus Trier, er hat´s noch nicht geklettert oder freigegeben, ist aber wohl eine ziemlich derbe Einzelstelle (evtl. 10er Einzelzug). Bitte Projektstatus bis auf weiteres noch beachten.
07.09.2001 - obbiAdmin
hallo läusel
was ist eigentlich mit dem linken projekt,steigt wie der 8.er ein. obbi
07.09.2001 - fnAdmin
na endlich grats...
06.09.2001 - LäuselAdmin
Hab ich letzte Woche endlich eindosen können. Aus dem Höhlendach rechts neben 3-Finger-Joe heraus ziemlich pressig an Slopern in Nohandrest, danach kommt die eigentliche kleingriffige Crux im darauffolgenden Bauch, durch den sich ein feiner Riß zieht.Sehr boulderartig. Die Bewertung ist nur ein Vorschlag, bin auf die Meinung der potentiellen Wiederholer gespannt, die ja teilweise recht ungeduldig wurden... ;-)

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (4)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (5)
Abgegebene Stimmen12
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivTrierer Wand
GebietPüttlachtal 2
Ausrichtung
(Läusel)
Norden
Absicherung
(Läusel)
Gut
Schatten
(Läusel)
Immer Schatten
Zwergentod
(Läusel)
Nein
Neigung
(Läusel)
Dach
Anforderung
(Läusel)
Maximalkraft
Lange Feucht
(Läusel)
Nein
Keile erforderlich:
(Läusel)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Läusel)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Läusel)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Läusel)
ca. 18 Meter
Charakter
(Läusel)
Athletik
Fingerkraft
Tricky
Erstbegeher
(Läusel)
Läusel Urmetzer
Jahr der Erstbegehung
(Läusel)
2001
Zugang