Deutschland » Frankenjura » Gößweinstein » Elfenwelt - Fuchsbau » Fuchur
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Fuchur (8)

 

Bisher 22 Kommentare zu "Fuchur"Hochgeladen von: webmaster
29.12.2007 - MichlAdmin
Also, dann wertet die Tour doch wieder auf, sollte niemandem einen Zacken aus der Krone brechen, wenn man mal zugibt, dass eine Tour schwer ist.
13.06.2007 - obbiAdmin
aja,wundert mich nicht,dass da keiner für 8 hochkommt bzw. sich schwer tut.
"meisterhelmut" hat uns da wohl einen gewaltigen bären aufgebunden.
13.06.2007 - subtleplagueAdmin
Oh 8 ist sie also nur noch.
dann sind also sledgehammer, der rote baron, und saftfeld auch nur 8-/8? die fielen mir nämlich ebenso leicht oder gar leichter.
Und ja ich habe auch von dem 3-Finger Griff links an die Seitkelle/Schuppe geschnappt. (allerdings ohne vorher auch nur ansatzweise meine Füße links stellen zu können und daher ist das ganz ordentlich dynamisch pour moi. Wie groß seid ihr Giganten des Abwertens denn? Auch die idee mit rechts den Untergriff haltend am 1./2. Haken direkt links hoch ist mir mit 1.80m Größe eher rätselhaft (zumindest finde ich es schwerer). Ich musste mit links in den Untergriff und dann zuerst rechts hoch )
11.07.2006 - MichlAdmin
laut und deutlich sein, hilft also doch immer wieder :-) schwups ist es abgewertet und man darf sich über verzweifelte 8er-Kletterer freuen
07.07.2006 - meisterhelmutAdmin
sorry leute ich wollte niemanden auf die füße treten.
vieleicht viel mir die tour auch besonders leicht.
hab jetzt wegen nem ringbandschaden seit fast nem halben jahr nix schweres mehr geklettert und schätze meine form im moment nicht so gut ein alsdas mir mal eben so ne 9- onsight und vor allem ohne große anstrenung gelingt!
@obbi: hab den großen untergriff zum klippen des 2.haken, von dem aus zieh ich direct in den henkel mit links(der ist wirklich groß) glaub von da aus kann man schon klippen, dann mit rechts eine 3finger seitschale(das ist der einzige etwas kleinere griff)man steht aber bombig, mit links überm dach in einen seithenkel und mit rechts in den nächsten henkel....
@obbi wenn ich das gefühl hab ich halte einen maßkrug in der hand, dann ist das für mich ein henkel.
so geklettert ists max 8!

grüße helmut
07.07.2006 - joergAdmin
Nur mal so für die 8er Kletterer die jetzt dem Dani seine Variante (müßte auch ungefähr die von Helmut sein) klettern und sich wundern, daß sie nen 8er nicht mehr hochkommen. Mir sind viele 9minen (u.a. Zaphot, Gunter Prien, Liebesmüh etc.) zumindest NICHT schwerer gefallen als das Teil....
Natürlich sind es nur ein paar schwere Züge, aber das ist halt bei den meisten Touren hier in Franken so...
07.07.2006 - obbiAdmin
siehe http://www.klettern.frankenjura.com/php3/select_kommentare.php3?id=4-01-19--005&routenname=Fuchur
@martin: bitte auf 8 abwerten.

@helmut: du sprichst ständig von großen griffen,bitte definiere mir den begriff groß.
07.07.2006 - meisterhelmutAdmin
ach ja mein bewertungsvorschlag 8-/8
ich will damit auch niemanden auf den schlips dreten, aber schwerer ist die tour einfach nicht!
fg helmut
07.07.2006 - meisterhelmutAdmin
hab die tour heute mal geklettert!
wer bitte kommt da auf 9-????!!
von unten dachte ich die schlüsselstelle müsste zwischen 2. und 3. haken liegen, aber als ich dann dort war merkte ich, da gibts garkeine schlüsselstelle, sondern nur große griffe!
bin auch genau in hakenlinie geklettert und hab nicht an die linke wand getreten.
klar hab ich die fingerstecker und den kanzen anderen sch. gesehen, die waren ja auch schön bepudert, aber warum bitte soll ich ein fingerloch halten und hochkrampfen, wenn 30cm daneben ein hekel ist???!
bin die tour halt dann gar locker hochgezockt und war nur überascht wie fitt ich bin, bei einer 9- onsigt und nichtmal geschwitzt!
man bin ich stark!
aber im ernst in der tour ist kein zug schwerer als 8- maximal 8!!!!
wenn ich sage ich darf die großen griffe nicht benutzen, kann ich aus jedem 7er eine 9- machen.
die tour ist übrigens sehr lohnend
aber wenn sich einer dafür nen 9er einträgt, verarscht er sich selber.

fg helmut
19.06.2006 - DaniAdmin
Hallo Michl,

Du hast anscheinend genau meine Variante gemacht. Ich fands damals gängig bis normal 9-, jedenfalls hab ich für die Tour länger gebraucht als für die meisten anderen 9minen.
An die linke Wand rausspreizen tut man bei meiner Variante aber nur einmal, zum klippen. Das geht wohl nur für Große, man kann es auch weglassen, macht die Tour auch nicht schwerer, nur den Klipp etwas wackeliger. Also nicht verzagen, 8+/9- hast mindestens geklettert!
19.06.2006 - obbiAdmin
hi

ich schaus mir einfach noch mal an. der beitrag vom 21.07.2003 - joerg (Jörg Perwitzschky)sagt eigentlich alles aus. wie gesagt,die linke wand ist uns (erstbegeher und 1.wiederholer)nie in reichweite gekommen.
19.06.2006 - MichlAdmin
Thanx Obbi, dachte ich mir schon, aber lass wenigstens (trotz der Kürze)das + zu, sonst frustest du nicht nur mich, weils keine 9- war, sondern auch alle 8er-Aspiranten, die da nicht hoch kommen :-)))
Übrigens: dann sollte (der Klarstellung halber) doch der Grad geändert werden, da die Züge absolut nichts mit Auskneifen oder Ähnlichem zu tun haben (man klettert max. 50 cm neben den Haken), sondern einfach die leichteste Möglichkeit darstellen.

Grüße
18.06.2006 - obbiAdmin
hi

so wie du das geklettert bist, mit der linken wand,die ich nicht bei der erstbegehung mitbenutzt habe,ist es 8. der direkte weg,wie es auch gedacht ist für den grad,führt nur durch den überhang,probier es doch mal so und du darfst dir eine 9- aufschreiben ;-)))
18.06.2006 - MichlAdmin
Ncohmal zur Bewertung (auch wenns manche leidig finden sollten). Würde mich schon interessieren, wie die folgende, wohl leichteste Möglichkeit durch den Überhang zu kommen, von Leuten bewertet wird, die sich in dem Grad auskennen:
Offensichtlicher Untergriff für rechts, von dem aus man den 2.Haken klippt, weit durchziehen zu gutem Griff für links (davor zischengriff für links möglich), dann mit rechts zu schlechterer 3-Finger-Leiste (auch davor zwischengriff möglich), dann mit links wieder weit hoch zu scharfer seitleiste, füße umsortieren, linker fuß an linke wand raus, und mit rechts weit hoch zu einer der großen, scharfen taschen und leicht über den überhang weg.
Ist das wirklich 9-?
22.07.2003 - DaniAdmin
Genau so hab ichs gemacht (zum klinken an die linke Wand spreizen). Hab nicht eingesehen warum ich da aus so einer unstabilen Position klinken soll wenn 50cm daneben ein fetter Tritt ist.wahrscheinlich sind die Ticks ganz links auch noch von mir, obwohl ist doch schon eine Weile her.
Die Crux war für mich da links rauszukommen (Schnapper zu leiste, umstehen und weiter zu Henkel). Dann ist eigentlich vorbei, aber ich habe es trotzdem geschafft einmal danach noch rauszufallen. Klar wenn man das schon von unten komplett als Verschneidung angeht könnts auch leichter sein. Aber für meine Variante finde ich 9- immmernoch passend.
21.07.2003 - joergAdmin
Die Variante von Dani ist glaube ich immer noch deutlich weiter rechts als die Tags die inzwischen in der Rißverschneidung daneben sind. Die Leute spreizen ganz offensichtlich sogar an die linke Wand...da muß man ja schon richtig lange Arme haben um so weit rechts rüber klinken zu können - aber hinterher kann man sagen man hat ne 9- geklettert..... Direkt sicher hart für 9-.
16.06.2003 - obbiAdmin
@Obbi gibt es eigentlich auch Erstbegehungen von dir wo man keine Monos halten muss?

nicht das ich mich erinnern könnte ;-)
16.06.2003 - DaniAdmin
Starke Linie und ganz schön langer Boulder! Muss meiner Meinung nach nicht abgewertet werden. Wie gesagt, ich habs mit der Linksvariante geklettert und trotzdem 4(!) Tage bis zum Durchstieg gebraucht. Mag ja sein dass es dann ne gnädige 9- ist, aber mit 8+ hat das nix zum tun.
Obbi gibt es eigentlich auch Erstbegehungen von dir wo man keine Monos halten muss?
13.06.2003 - obbiAdmin
ich persönlich mag keine definierten routen,deshalb soll jeder jeden griff benützen können und wenn man dadurch 1 bis 2 meter neben den haken klettert und es dann leichter ist, muss es eben abgewertet werden.war nicht mehr dort,wurde aber schon daraufangesprochen,dass es jetzt mittlerweile eine grosszügige linksschleife gibt.
11.06.2003 - TimBartzikAdmin
Etwas schwache Linie: 1m Links kann man locker im 8ten Grad hochlaufen. Direkt schon eigentlich nett, aber auch stark definiert. Bis zum 2ten Haken aber schon nett.
04.06.2003 - obbiAdmin
wurde von mir direkt erstbegangen.mit dem für meine finger einfingerloch und dann dyno an den henkel.
klaro,man kann immer irgendeine schleife klettern,kommt halt immer auf den persönlichen anspruch an.
ist eh nur´n boulder.
04.06.2003 - DaniAdmin
Hab so ne Variante ausgegraben, bei der man am 3.H links raus an eine Leiste und weiter zum Henkel schnappt. Dann vielleicht recht gängig für 9-. Direkt (schlechten Untergriff bis oben durchspannen) könnte das auch glatt 9 sein...

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (15)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (6)
Abgegebene Stimmen22
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivElfenwelt - Fuchsbau
GebietGößweinstein
AusrichtungK.A.
Absicherung
(obbi)
Vorbildlich
Schatten
(obbi)
Immer Schatten
Zwergentod
(obbi)
Nein
Neigung
(obbi)
Stark Überhängend
Anforderung
(obbi)
Maximalkraft
Lange Feucht
(obbi)
Nein
Keile erforderlich:
(obbi)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(obbi)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(obbi)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(obbi)
ca. 10 Meter
Charakter
(obbi)
Athletik
Tricky
Erstbegeher
(obbi)
Maik Urbczat
Jahr der Erstbegehung
(obbi)
2001
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0