Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Oberes Trubachtal » Endorama » Schauer Power
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Schauer Power (9+)

 

Bisher 8 Kommentare zu "Schauer Power"Hochgeladen von: Malli
10.08.2009 - powerplayAdmin
mann mann mann... das es immer wieder Leute gibt, die sich nicht benehmen können:-((( Jetzt hat es seit Jahren keinen Ärger mehr gegeben dort und jetzt müssen manche wieder meinen man kann sich aufführen wie man will!! Bitte 1 Stunde vor Dunkelheit den Fels verlassen, die Wiese nicht betreten (schon garnicht ein Feuer dort machen) und sich bitte wie ein zivilisierter Mensch verhalten, nicht wie ein grunsendes Arschloch im Wald;-(((
Bitte bitte haltet euch an die kleinen Regeln, dann machen die Routenauch noch in ein paar Jahren Spaß:-) Heiko
10.08.2009 - Dr.PucAdmin
der Vergleich mit der "Vögeln" wird öfters gemacht, ich schließe mich da an, wobei mir die "Vögeln" schwerer fällt, es gibt auch die umgekehrte Meinung.

Noch was anderes: Gestern hat offensichtlich jemand einen ca. 80 kg - Stein aus der Erde gelöst (mindestens 3 Leute), diesen ca. 10 m auf die Wiese verfrachtet, dort ein Lagerfeuer (Durchmesser 1m) entfacht und Ravioli (Reste waren noch da) verspeist. Um die Stelle war eine Menge Wiese platt. Die Wiese ist in irgend einem Förderprogramm der EU (lt. Oma Walter) und darf nur selten/1 x (?) gemäht werden. Wenn "Gras drüber wächst" fährt der Bauer (Grundeigner) mit dem Mäher in den Stein. War heute morgen 9.00 Uhr dort, die Feuerstelle hat noch gerochen. Die/das Wand/Grundstück soll1 Stunde vor Sonnenunter- und 2 Stunden nach -aufgang nicht beklettert/begangen werden. Hab den Stein zurück gerollt und die nicht abgebrannten Äste aus der Wiese entfernt.

Ach ja: meine Exe am 2. Haken der "Schauer" war ausgehängt und dafür unten im Sicherungshaken zur Bockroute drinnen (kommt jeder dran), die Bockroute war mit weiteren Exen (nicht meinen) bestückt.

Keine Ahnung wer dafür verantwortlich zeichnet und ob ev. verschiedene Leute am Endorama wie oben beschrieben "im Einsatz waren", hoffentlich stammt die Feuerstelle nicht von Kletterern...
22.06.2008 - TanjaAdmin
wenn man weiß, wie´s geht, fand ich nicht den Quergang die Crux sondern im Durchstieg der Zug von dem nicht besonders guten Untergriff nach dem Quergang hoch zur Leiste. Auch der Einstieg (wohl nur 8+ ???) gar nicht so leicht.
Finde die Bewertung paßt, und auch der Vergleich mit Vögeln gar nicht so abwegig. Super schöne Tour. :-)
19.05.2003 - ohneNervenAdmin
Achtung!!!
Der umgeschlagene erste Haken ist (zum Glück) beim Topropen rausgekommen.
27.05.2002 - ColtAdmin
Bin auch nicht mehr der Jüngste Aber mei, dann hatte ich halt ´nen guten Tag. Auf jeden eine schöne Tour mit der man seinen Spaß haben kann. C U
27.05.2002 - MalliAdmin
Hi Colt,
jetzt muss ich doch noch mal zur Feder greifen: wir waren vor einer Woche zu viert in der Route und fanden alle, dass sie solide 9+ ist (natürlich nicht 9+ / 8a, aber schon gut 7c+). Vielleicht liegt das aber auch daran, dass wir alle über 35 (Altherrenclub) und deshalb einfach nicht mehr so fit sind wie die jungen Buben;-), aber eine gewisse Erfahrung im Klettern haben wir schon und deshalb haben wir das so eingeschätzt. Gerade der Vergleich mit "Vögeln" hat sich mir vor Ort aufgedrängt, ich würde nämlich beide Routen ähnlich einschätzen, wobei mir "Vögeln" sogar etwas leichter vorkam (in echt). Aber so unterschiedlich sehen das die Leuts halt, is aber auch gut so.
Ciao Malli
24.05.2002 - ColtAdmin
Schöne Tour, aber - auch wenn ich Bewertungsdiskussionen eigentlich nicht so super find - die Bewertungen im Endorama schließen sich der new-school-Verweichlichung nahtlos an. Man muß ja noch nicht mal sowas wie das Vögeln oder so zum Vergleich heranziehen, das Ding ist echt supersoft, genauso wie die 8a, die links weiter zieht.
Aber, das sei nochmal gesagt, ´ne coole Tour.
23.05.2002 - MalliAdmin
Klasse Tour, ganz schön heftig an Löchern und zwei, drei Leisten; harter Einstieg (gleichzeitig Einstieg der 8+), Crux ist die Passage am Ende des Quergangs (schlechte Tritte; es gibt da verschiedene Varianten je nach Größe), Rest Ausdauer.
Off topic: das Endorama ist mal wieder ein neues Massiv, an dem die Routen m.E. nach direkt nach alten Maßstäben korrekt und hart bewertet wurden (s. auch Abwertungsdebatten Amerikanische Botschaft etc.). Musste ich jetzt noch los werden.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (5)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (2)
Abgegebene Stimmen9
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivEndorama
GebietOberes Trubachtal
Ausrichtung
(Malli)
Norden
Absicherung
(Malli)
Gut
Schatten
(Malli)
Immer Schatten
Zwergentod
(Malli)
Nein
Neigung
(Malli)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Malli)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Malli)
Ja
Keile erforderlich:
(Malli)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Malli)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Malli)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Malli)
ca. 11 Meter
Charakter
(Malli)
Athletik
Fingerkraft
Erstbegeher
(Malli)
Heiko Queitsch
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang