Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Wiesenttal 3 » Headwall » Die Musterknaben
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Die Musterknaben (9+)

 

Bisher 3 Kommentare zu "Die Musterknaben"Hochgeladen von: webmaster
02.05.2010 - mattiAdmin
Hi Coni,
war heut mal in der Route, weist du noch wo du am 3. Haken den Hook gesetzt hast?, der Zug fällt mir echt schwer.
10.05.2005 - LiebreizendeAdmin
Ich finde, dass es eine sehr schöne Tour ist. So schlecht sind die Tritte und Griffe nun wirklich nicht. Ich habe schon Routen geklettert, wo die Tritte wesentlich schlechter sind z.Bsp. "Früchte des Zorns". In "Musterknaben" sind die kleinen Tritte z.Bsp. noch nicht abgespeckt. Wer Leisten mag findet die Route bestimmt super. Wer jedoch Löcher sucht, wird in dieser Route kaum welche finden.
Die Schwierigkeit befindet sich nach meiner Meinung am 3. Haken. Der ist etwas "eierich" zu klippen. Hier kann man dann nach dem Klippen einen Hook setzen und kommt schön statisch in recht guten Untergriff (mit rechts). Diesen muss man schön durchblockieren. Man kommt dann an gute Leiste mit Links und noch einen Zug in Kelle (Abschlußhenkel).
09.05.2005 - SebastianAdmin
kurze Boulderroute an sehr kleinen, kratzigen Griffen mit schlechten Tritten. Eher leicht für den Grad.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivHeadwall
GebietWiesenttal 3
Ausrichtung
(Sebastian)
Westen
Absicherung
(Sebastian)
Vorbildlich
Schatten
(Sebastian)
Immer Schatten
Zwergentod
(Sebastian)
Nein
Neigung
(Sebastian)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Sebastian)
Maximalkraft
Lange Feucht
(Sebastian)
Nein
Keile erforderlich:
(Sebastian)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Sebastian)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Sebastian)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Sebastian)
ca. 8 Meter
Charakter
(Sebastian)
Fingerkraft
Erstbegeher
(Sebastian)
Karsten Oelze
Jahr der Erstbegehung
(Sebastian)
2004
Zugang