Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Ziegenfelder Tal » Rolandfels » Respect
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Respect (9+)

 

Bisher 16 Kommentare zu "Respect"Hochgeladen von: teacher
19.06.2009 - b.m.w.Admin
Kann es sein Martin, dass hier zwei Routen und die dazugehörigen Kommentare gehörig durcheinander gewürfelt wurden?... liest sich irgendwie eigenartig ;-)

Im Übrigen würd ich auch sagen, dass es für 9+ schon recht hart wär.
mfG
15.06.2009 - EmseAdmin
Hab Respect am Wochenende geklettert und denke nicht, dass das mit 9+ durchgeht, wohl eher mit 10-. Finde die Tour deutlich schwerer als My Way und Nordische Kombi (sind bei mir beide 9+) und genauso schwer wie z.B. Blow Job oder Leichte Beute.

Gruß Tom
11.06.2009 - ThorstenAdmin
Hallo Webmaster,

die Bewertung der Tour müsste mal korrigiert werden. Mit 10-/10 hat die Tour niemals etwas zu tun gehabt. Nach dem Griffausbruch denke ich war knapp 10- gerechtfertigt. Mittlerweile ist die untere Boulderstelle (Schultergriff rechts, ehemals 3 Fingerkuppensteller) deutlich leichter geworden (4 Finger gut zu sortieren). Da hat wohl jemand zu viel "geputzt". Seis drum, auf jeden Fall ist es jetzt (Stand: Juni 09) gängig 9+ und so war sie ja auch mal von Werner bewertet.
VieleGrüße T. Keil
24.11.2008 - FelixF.Admin
Ja in der Tat einer super geniale Tour. Von der Kletterei erinnert es ein bischen an Granit ohne Reibung. Zur Bewertung kann ich nur sagen mehr als 10- auf keinen Fall, aber 10- wird schon ok sein, kam mir von der kletterei auch sehr entgegen.
24.11.2008 - hockiAdmin
Erstmal finde ich, dass das wirklich eine ganz tolle Route ist. Geniale Bewegungsabfolgen!
Allerdings bin ich auch wie der Werner der Meinung, dass hier 10-/10 völlig unangebracht ist. 10- dürfte passen und selbst dafür wird es dünn.
Nix für ungut;)
Grüße Thomas
22.09.2008 - apoAdmin
Geträumt...gehofft..gekämpft...geschafft....für mich Traumtour bei der einfach kein Finger schmerzen kann...geniale Bouldersequenzen...hintereinader gereiht ergeben den Durchstieg:-))Erste Sahne am Roland!
10.08.2007 - WRAdmin
Eine der schönsten Klettereien am Rolandsfels. Die Schwierigkeit der Route ist 10- . Habe Respect am Sonntag geklettert und finde die Tendenzangabe 10-/10 überflüssig. Da gibt es schwierigere 10- Klettereien im Frankenjura.
18.04.2007 - UdoAdmin
Eine der besten Wandklettereien in dem Grad!
Fand ich genausogut wie z.B. "Computerspiele". Die Absicherung ist ziemlich oldschool, ähnlich wie am Kühloch, das macht jedoch auch wieder einen gewissen Reiz aus.
Nach dem letzten ZH is rechts aussen ist eine grosse Leiste - von der aus bin ich mit links direkt in den grossen Seit-Untergriff. Das flache 2-Filo hab ich nur zwischengehalten.
08.08.2005 - HoffiAdmin
Mal was zur Route. Die ist nämlich saugut. Vom Band weg lockeres einlaufen an immer kleiner werdenden Griffen. Coole Züge bis zur Schlüsselstelle etwas über dem letzten H. Wer da nicht richtig steht, der travelt nicht mehr ohn, sonder fliegt aus dem 1-1/2 Fingerkuppendullenlochraus und in den Haken rein ;)
Wenn man den Seitgriff mal mit rechts hat, ist´s vaorbei und man kann die Kellen bis zur Umlenkung sogar genießen. Der etwas weitere Abstand stört da gar nicht.
20.05.2005 - webmasterAdmin
Hab das jetzt mal salmonellisch - äh - salomonisch auf 10-/10 gesetzt, bis sich der Widerstand groß genug formiert hat...
20.05.2005 - mkAdmin
Ja, als 9+ geht das wohl wirklich nicht mehr durch... War das nach den Griffausbrüchen eigentlich schon wieder geklettert? Ich denk ja fast nicht, außer meinen eigenen Chalkmarks hab ich da nie eine Spur entdeckt. Richtig gute, meist athletische Kletterei an Griffen, die fast immer so groß sind, dass mein spontanter Eindruck war: sicher nicht schwerer als 10-. Bis ich dann doch dreiundzwölfzich Tage hingerannt bin und endlos viele Versuche gebraucht habe. Glatt 10, wie im neuen Röker-Fuehrer vermutet,vielleicht doch nicht, also probiern wir´s mal mit einem salomonischen 10-/10. Wäre schön, wenn du das, lieber Webmeister, ändern könntest. Bis halt jemand kommt und es doch leichter oder schwerer findet...
20.05.2004 - teacherAdmin
Servus Frank!
Freue mich, dass du dich mit Respekt an neuen Touren versuchst, aber musstest du sie gleich zu ner 10- machen. Die Stelle unten ohne die Zacke links ist wirklich sehr zwingend. Die getickte Leiste die dir oben entgegenkam hab´ich bisher auch nie angerissen, da mir das Ding immer schon zu morsch war (geht auch ohne die!). Die hat der Joschi bei der Begehung der Tour die dort von links reinkommt benutzt und den hat sie scheinbar gehalten. Der ominöse Rechstaustieg ist was für Kneifer, dadeutlich leichter und so schottrig ist´s rechts rum oben auch nicht. Okay ich gebe zu es gibt festeren Fels, aber die letzten Züge sind noch richtig gut! Muss halt jeder für sich selber wissen.
26.04.2004 - fnAdmin
repsekt, respekt. echt eine gute tour, nur leider ist das gestein ziemlich schrottig, auch wenns zwischendrin mal kompakt ausschaut. siehe auch stelle mit nix, die jetzt ihrem namen alle ehre macht ;).
ich hab jedenfalls ganz "respektlos" die zackelinks vom 2. haken rausgerissen (zuviel kraft oder zu fett?), obwohl ich die eigentlich noch als bombenfest eingestuft hätte. geht sicher auch ohne, ist nun aber bestimmt irgendwo im 10. grad anzusiedeln.
oben in dem dächlein ist mir dann aber doch schlecht geworden vor bruch. erst noch eine gechalkte (und getickmarkte!!) leiste direkt unter dem dach rausgerissen, im dachwinkel auf untergriff kommt einem dann nur noch der schotter entgegen.
empfehlenswert ist der (neue?) rechtsausstieg zum umlenker vonstelle mit nix, da bröselts nicht so arg.
respekt vor der natur ist ja schön und gut, und nicht alles muß in alle ewigkeit festbetoniert werden. aber dann sollte man wenigstens mal mit dem hämmerchen drübergehen und den größten müll im vorhinein entsorgen. was da in dem dachwinkel (linksausstieg) alles fett angechalkt war, würd ich nicht unbedingt anreißen wollen.
26.08.2003 - webmasterAdmin
- Hi Webmaster.
- In deiner Datenbank fehlt die Route rechts davon,
- heißt "Niklas" (9-) und noch ein rechts "Kleine Vampire" (8).

Danke für den Hinweis.
Gibt es einen Grund dafür, dass Du diese Touren nicht selbst einträgst? Ich mein - ich kann das schon machen, aber dafür gibt es doch oben in der Navileiste den Punkt "Neue Route eingeben".

Viele Grüße,
Martin
26.08.2003 - FrischbierAdmin
Hi Webmaster. In deiner Datenbank fehlt die Route rechts davon, heißt "Niklas" (9-) und noch ein rechts "Kleine Vampire" (8).
29.05.2003 - teacherAdmin

"Respect" links von "Stelle mit Nix" mit 6 Haken. Bewertungsvorschlag: 9+ ;)
Gewidmet ist diese Tour meiner Freundin Katrin, die ihren verrückten Freund so häufig mit den Felsen teilen muss. Außerdem an alle Youngsters und Kletterer vom "Alten Eisen" SICH GEGENSEITIG bei ihrer Kletterei zu akzeptieren und im symbiontischen Austausch von Ansichten, Facts, Info´s und Tips zu bleiben. Vor allem auch die fränkische Kletterethik aufrecht zu erhalten und bestehnde Projekte weiterhin zurespektieren.
Hoffe dass es auch noch andere Leute gibt, die die Fränkische so ultrageil finden, dass sie "ohne" nicht mehr leben könnten und deswegen auch etwas Traditions- bzw. Heimatpflege betreiben.
Mein letzter "FETTER RESPEKT" gebührt allen Leuten die den wirklich ehernswerten Job von Routensanierungen in freiwilliger Freizeitarbeit übernehmen. Ohne dabei Lorbeeren abzusahnen und den vielen arschfaulen "Konsumkletterern" die vollen Hosen ersparen, die oft gar nicht wissen was für ´ne sauarbeit das ist. Danke an Dirk Lüder, Stefan Löw, Helmut Andelt, J. Kremer, ...und einige andere!

Bis bald, viel Spass beim Klettern


INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (12)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen13
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivRolandfels
GebietZiegenfelder Tal
Ausrichtung
(Tomsky)
Nordwest
Absicherung
(Hoffi)
Gut
SchattenK.A.
Zwergentod
(Hoffi)
Nein
Neigung
(Hoffi)
Senkrecht
AnforderungK.A.
Lange Feucht
(Hoffi)
Nein
Keile erforderlich:
(Hoffi)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Hoffi)
Kein Bruch
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Tomsky)
ca. 15 Meter
Charakter
(Hoffi)
Fingerkraft
Technik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang