Deutschland » Frankenjura » Gößweinstein » Martinswand » Superpfund
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Superpfund (9-)

 

Bisher 7 Kommentare zu "Superpfund"Hochgeladen von: Stefanloew
18.10.2012 - JoshiAdmin
richtig gute Wand-/(fast) Plattenkletterei!

Gut, sicher kein Brett für den Grad aber ne dünne 9- könnte man doch schon sagen, oder? ;-)
21.06.2009 - AlexaAdmin
Gestern waren aber noch andere dabei wie unsereiner, die fanden´s schon 9-. Eraserhead fällt mir schon deutlich schwerer, aber Ringe der Idioten? Ist halt dieses Klassikerzeug und wie´s einem liegt. Kann auch deine Abwertung der "König der Narren" (Zamonien) leider nicht nachvollziehen, muss wohl an der Löchergröße und jeweiligen Dicke (nur?)der Finger liegen...
18.06.2009 - SebastianAdmin
gestern wurde der Frühjahrsputz gemacht. Damit kann man die schöne Wandkletterei noch besser genießen. Wer stehen kann tut sich in der nicht mal senkrechten Wand deutlich leichter.

Ich bin am 4. Haken direkt hoch zum Querband und an einem kleinen Seitgriff nach links. Diese Variante fühlte sich deutlich leichter an als auf Höhe des 4. Hakens nach links zu queren.

Ich fand es 8+. Ringe der Idioten fällt mir deutlich schwerer.
28.07.2008 - StefanloewAdmin
Meine Variante:
Den Untergriff (Zapfen)am 4.H mit rechts nehmen -Kreuzzug-,und für links das gute Fingerloch links davon.Schräg rechts hoch zu Mulde,links zum stabilisieren kleine Leiste hauruck und hoch ztu Band.
28.07.2008 - AlexaAdmin
Ich kann die Crux nur so lösen: Zum 4. Haken hochanstehen, sich weit strecken zu Schultergriff links und dann wieder Füße hoch und rechts oben zu Loch, dann wieder weit zu scharfem linken Loch und Nachschnappen zu Leiste links. Für deine Variante links am 4. Haken in Loch und Untergriff und dann hoch reicht meine Spannweite nicht. Außerdem fand ich´s zum 2. Haken schwer und oben raus steht man auch auf schon sehr kleinem Zeugs. Ich finde 9- passt; lohnende Tour!
25.07.2008 - FrankenjoggerAdmin
Der Weg bietet lohnende Kletteri in leicht liegendem Gelände, daher auch eher kleine Griffe. Die Crux kann man etwas besser lösen, als dies der Erstbegeher gemacht hat, somit dürfte die Schwierigkeit etwas leichter, bei 8+/9- liegen.
15.06.2008 - StefanloewAdmin
Links vom ´1001 Pfundweg´ über 6 H zu Umlenker.Sehr technische Platte,Crux in Wandmitte,danach ist es noch nicht gelaufen.(In Absprache mit den zust. Behörde)
Daneben habe ich den 1001 Pfundweg saniert.
Mit Absprache vom Erstbegeher Kurt A. einen Haken (vor dem ursprünglichen ersten) und oben 2 Sanduhren (Ührchen)durch einen Haken.
Ebenfalls saniert habe ich die oginalen 3H von ´Andis Freuden´.Ebenfalls nachsaniert wurde ´Den süßen Mädchen´in Absprache mit Ernst Hunsicker dem Erstbegeher.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (3)
Leicht für den Grad (2)
Grad abwerten (5)
Abgegebene Stimmen10
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivMartinswand
GebietGößweinstein
Ausrichtung
(Stefanloew)
Nordwest
Absicherung
(Stefanloew)
Gut
Schatten
(Stefanloew)
Immer Schatten
Zwergentod
(Stefanloew)
Nein
Neigung
(Stefanloew)
Senkrecht
Anforderung
(Stefanloew)
Ausdauer
Lange Feucht
(Alexa)
Nein
Keile erforderlich:
(Stefanloew)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Stefanloew)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Stefanloew)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Stefanloew)
ca. 20 Meter
Charakter
(Stefanloew)
Fingerkraft
Technik
Erstbegeher
(Stefanloew)
Stefan Löw
Jahr der Erstbegehung
(Stefanloew)
2008
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0