Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Königstein » Kühlochfels » Bärbel war gut
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Bärbel war gut (9-)

 

Bisher 3 Kommentare zu "Bärbel war gut"Hochgeladen von: webmaster
03.08.2006 - SebastianAdmin
dank an den Sanierer! die Route hat dadurch echt dazugewonnen.

@Martin: werte die Route bitte auf. Ob´s 9- ist weiß ich nicht, aber 8+ ist sie auf jeden Fall. Und einen Namen hat sie auch...
26.06.2006 - HoffiAdmin
Ist inzwischen saniert und geputzt. Der Name "Bärbel war gut" hat sich inzwischen eingebürgert, obwohl er wohl nicht vom Erstbegeher ist.;) 9- triffts mit Sicherheit auch eher. Schwerer Einstiegsboulder bis zum ersten Haken, dann beste Kletterei im 8. Grad bis zum Umlenker. Schlinge wurde auch erneuert und Sauschwanz kommt auch noch in den Umlenker.
08.08.2004 - SebastianAdmin
wenn das die Route links vom Uhuriss ist, heißt die "Bärbel war gut" und ist 9- wenn man direkt zum ersten Haken klettert bzw. 8, mit reinqueren auf Höhe des ersten Hakens vom Uhuriss. Besser erstmal im Toprope anschauen. Die Haken hängen weit auseinander und die Schlinge hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivKühlochfels
GebietKönigstein
Ausrichtung
(Tomsky)
Norden
Absicherung
(Sebastian)
Schlecht
Schatten
(Sebastian)
Immer Schatten
Zwergentod
(Sebastian)
Nein
Neigung
(Sebastian)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Sebastian)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Sebastian)
Nein
Keile erforderlich:
(Sebastian)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Sebastian)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Sebastian)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 16 Meter
Charakter
(Sebastian)
Athletik
Fingerkraft
Erstbegeher
(Sebastian)
G. Schertl
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang