Deutschland » Frankenjura » Pegnitztal » Ankatalwand » Cafe Kraft
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Cafe Kraft (9)

 

Bisher 4 Kommentare zu "Cafe Kraft"Hochgeladen von: webmaster
31.05.2004 - ArnizAdmin
Ist nur die Frage ob man nach dem 4. haken noch groß weiterklettern muss. auf dem band danach kann man nen nettes mittagsschläfchen machen, und dann klappen auch die züge danach für ausdauerunterbemittelte typen wie mich.
19.04.2004 - HoffiAdmin
Uiuiui, ganz schön hart für so nen Schwächling wie mich. Weite Züge im steilen Gelände, da brauchts schon ein gehöriges Maß fränkische Power, da man die Griffe auch selten dynymisch anklettern kann. Sind entweder zu klein oder zu scharf. Da hilft nur durchblockieren.
Muss ich wohl noch ein paar Knödel essen. :-(((
13.01.2001 - ColtAdmin
Wollte nur noch mal sagen, daß der Sascha schon gute Fotos macht, nur ich kann offensichtlich nicht mit Jpegs umgehen und hab´ deshalb das Foto so versaubeutelt.
08.08.2000 - AnonymAdmin
Schöne, etwas längere Route mit sehr guten Griffen. Crux ist der Einstieg, dann wird es ca.8+. Man kann auch vom Block aus starten (8+). Leider des öfteren naß. Vorsicht vor dem großen Block !

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (2)
Normal für den Grad (8)
Leicht für den Grad (2)
Grad abwerten (2)
Abgegebene Stimmen15
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivAnkatalwand
GebietPegnitztal
Ausrichtung
(Tomsky)
Osten
Absicherung
(Hoffi)
Vorbildlich
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
Neigung
(Hoffi)
Stark Überhängend
Anforderung
(Hoffi)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Hoffi)
Ja
Keile erforderlich:
(Hoffi)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Hoffi)
Kein Bruch
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Tomsky)
ca. 25 Meter
Charakter
(Hoffi)
Athletik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0