Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Göttinger Wald » Bovenden » Mariaspring » Seven up
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Seven up (8-)

 

Bisher 4 Kommentare zu "Seven up"Hochgeladen von: Arne
01.04.2011 - MateuszAdmin
"...zergelt an einer Seitleiste, die schon teilweise abgerissen ist..."

Von der besagten Seitleiste ist seit einiger Zeit nichts mehr übrig (ich wars nicht).
Der Zug ist aber trotzdem noch sehr gut und statisch machbar.

Mag an den wenigenRouten im 8ten Grad liegen, die ich zum Vergleich heranziehen kann (Dialog, Hocky Pocky, Hab Acht), oder an momentan extrem guter Form, aber ich würde die Route mit 8- bewerten, da sie mir sehr leicht fiel.
Vielleicht liegt mir die Art der Route aber auch einfach...

Die Hakenabstände hab ich als absolut entspannt empfunden - aber da ist ja auch jeder anders.
Vom 5ten zum 6ten ists mal ne nennenswerte Distanz, aber dafür auch leichteres Gelände.

Insgesamt sehr schöne Technik-Route mit guter Felsqualität und zwei wirklich tollen Passagen.
Außerdem eine sehr saubere Angelegenheit! Auf dem Band am 5ten muss man halt mal wischen, aber sonst ists selten dreckig.

ps: Die Stelle am 5ten hat sich übrigens ein wenig verändert. Früher war dort ein rechtgroßer Block im Band, der einen guten Griff dargestellt hat. Den Block habe ich vor ein paar Tagen mit einer Hand da rausgeholt (ohne jeglichen Kraftaufwand, da er von den Wurzeln des im Band darüber wachsenden Strauchs umgeben und aus der Wand gedrückt wurde) - jetzt liegt er am Wandfuß.
Bei der hohen Frequenz in Mariaspring (auch viele Kinder!), wär das Teil sonst vermutlich irgendwem aufm Kopf gelandet und der Sichernde ist nun auch wieder safe!
Ein Helm hätte da auch nichts mehr genützt (siehe Bild).
04.09.2008 - fringsonAdmin
Was den Schwierigkeitsgrad der Tour angeht wird viel diskutiert, nach meiner Einschätzung würde ich die Route in ihrem jetzigen Zustand mit 8 bewerten. Die Schlüsselsequenz spielt sich schon etwas über dem 4 Haken ab, aber darunter und darüber ist die Route (für groß gewachsene) deutlich leichter.
Tolle Linie, mit netten Zügen und windigen Abständen der Haken.
18.09.2006 - ArneAdmin
Wenn amn es nun nach dem Ausbruch vom 4. zum 5. Haken direkt klettert und nicht nach rechts auskneift, dann ist es wohl eher 8+ und unangenehm dazu. Man steht nämlich auf glatten Versinterungen, zergelt an einer Seitleiste, die schon teilweise abgerissen ist und das deutlich überm Haken. Lohnt aber trotzdem!
29.08.2005 - JoMaAdmin
In 7up ist wohl eine größere Platte abgeplatzt und damit ist es nun am vierten Haken viel schwerer, aber immer noch sehr gut. Den letzten Haken vor dem Umlenker habe ich einen Meter raufgesetzt, wo er sich immer noch sehr gut vom Band aus klippen lässt, so aber die Chance hat zu verhindern, dass man sich die Füsse bricht, wenn man am letzten schweren Zug abfällt und auf das Band knallt. Außerdem wurde das Band mal ausgeräumt und alles geputzt. Somit wieder eine total lohnende Route.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (3)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen4
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivMariaspring
GebietBovenden
Ausrichtung
(DieTürmer)
Süden
Absicherung
(DieTürmer)
Gut
Schatten
(fringson)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(DieTürmer)
Nein
Neigung
(DieTürmer)
Senkrecht
Anforderung
(DieTürmer)
Ausdauer
Lange Feucht
(fringson)
Nein
Keile erforderlich:
(DieTürmer)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(fringson)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(DieTürmer)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(DieTürmer)
ca. 20 Meter
Charakter
(DieTürmer)
Fingerkraft
Erstbegeher
(DieTürmer)
C. Schwarzer
Jahr der Erstbegehung
(DieTürmer)
1997
Zugang