Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Göttinger Wald » Reinhausen » Hauwand » Hitzefrei
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Hitzefrei (8-/8)

 

Bisher 8 Kommentare zu "Hitzefrei"Hochgeladen von: Arne
02.07.2012 - MateuszAdmin
Da gibt es so manche 7+ im Göwald, die ich deutlich schwerer finde!

Selbst Leute, die in dem Grad bei weitem nicht Zuhause sind, kommen mit erstaunlich wenig Versuchen (mit Beta) an ihren Punkt.
09.06.2011 - TurboAdmin
Zu meiner Zeit (siehe Kommentar ganz unten) gab es beim zweiten Haken, glaube ich, ein gebohrtes Fingerloch. Davon ist hier die Rede. Jetzt scheinen aber neue Löcher hinzugekommen zu sein, vielleicht sollte man die mal zu machen.
08.06.2011 - MateuszAdmin
Von welchem Fingerloch ist eigentlich jetzt die Rede?

1-Finger links vom zweiten Haken?
1-1,5-2-Finger (je nachdem welche und wie dick...) rechts vom zweiten Haken?
2-Finger vor dem ersten Haken?
25.05.2011 - MateuszAdmin
Eine der technischsten Routen, die ich im Göwald kenne. Mit roher Gewalt gibts hier nichts zu holen.

Für mich war die Crux am dritten Haken.
Aber mal sehn, ob das ohne Fingerloch immernoch so ist...
23.01.2008 - ThomasSchweigerAdmin
Der Name dieser Tour entstand als ich beim Ausputzen vergessen hatte mich richtig zu Sichern und beim Griff ins Seil bis auf den Boden rutschte und die Finger verbrannt hatte und danach ne Woche krankgeschrieben war...
Die Stelle am ersten Haken überlistete ich mit ner Art Fuß- Dynamo, also den belasteten linken Fuß mit Schwung ein Stück höher setzen und dann mit Untergriff höher.
Schade wenn jemand in so einer Tour ein Fingerloch schlägt, spricht nicht gerade für Kreativität...
14.10.2005 - StephenAdmin
Die zweite der drei Kanten an der Hauwand. Wieder sehr technisch Züge. Crux ist gleich der Start am 1. Bh und danach noch der Aufrichter an der abschüssigen Leiste. Inzwischen top gesichert.
03.07.2003 - TurboAdmin
Tolle Kante mit einigen schönen Zügen, insbesondere, wenn man das gebohrte Einfingerloch beim Einstieg nicht mitnimmt, sondern stattdessen die Kante greift. Den vorletzten Haken lieber von der Kante aus klippen.
06.06.2001 - DieTürmerAdmin
1 a Kante. Wahrlich jedoch kein Einstiegsweg in den 8ten Grad. Die Bewertung ist eben nicht fränkisch...

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (2)
Abgegebene Stimmen4
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivHauwand
GebietReinhausen
Ausrichtung
(Anonym)
Südost
Absicherung
(Anonym)
Gut
Schatten
(Anonym)
Nachmittags Schatten
Zwergentod
(Anonym)
Nein
Neigung
(Anonym)
Senkrecht
Anforderung
(Anonym)
Ausdauer
Lange Feucht
(Anonym)
Nein
Keile erforderlich:
(Anonym)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Anonym)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(DieTürmer)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Anonym)
ca. 17 Meter
Charakter
(Anonym)
Technik
Erstbegeher
(Arne)
T. Schwaiger
Jahr der Erstbegehung
(Arne)
1989
Zugang