Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Göttinger Wald » Reinhausen » Hauwand » Und sie bewegt sich doch
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Und sie bewegt sich doch (6/6+)

 

Bisher 14 Kommentare zu "Und sie bewegt sich doch"Hochgeladen von: Arne
19.09.2010 - MateuszAdmin
Ja, ist es.
16.09.2010 - EmilioZucceroAdmin
Ist das Gipfelbuch denn jetzt eigentlich endlich wieder da, wo es hingehört?
14.09.2010 - JonaAdmin
Nabend,
heute hing ne schwarze Jacke an nem kleinen Baum vor der Schuppe... Wir ham die mal regensicher in den Einstieg von Teamwork gelegt.
Gruß!
Jona
25.04.2010 - MateuszAdmin
Das Gipfelbuch (a.k.a. Schmuddelzettelsammlung) befindet sich momentan bei mir Zuhause.
Über den Sinn und Unsinn des Ganzen könnte man sich sicherlich herrlich streiten, aber nunja, es ist halt da...
Allerdings in einer völlig verantwortungslosen Form!
Vielleicht gibt es ja einen Freiwilligen, der sich unten hinstellt und allen andern erzählt, was für ein tolles Gefühl das ist, das Einmachglas samt Bohrhaken (welcher mittlerweile mit der Hand aus der Wand gezogen werden kann) auf die Rübe zu kriegen.
Jedenfalls möchte ich hiermit verlautbaren, dass ich mich dazu auserkoren fühle, dieses Büchlein in eine Tupperdose zu verbannen und es anschließend seinem gewohnten Platz wieder zuzuführen. Angekettet wird das Ganze dann an den rostigen verbleiten Haken (der immernoch hält!).
Falls den Bohrhaken jemand haben möchte, so möge er sich melden. Zurück in die Wand mag ich ihn nicht stecken - wer weiss auf was für Ideen irgendwann Jemand kommen könnte (in den heutigen Zeiten ist ja fast alles möglich - oder eher unmöglich...).
14.09.2006 - fringsonAdmin
Einer der Klassiker im Gö-Wald, den man einfach kelttern muss. Viel Spaß dabei. Im unteren Teil kein ein Friend nicht schaden.
04.07.2002 - pb.Admin
Original geht es nach rechts auf´s Band (siehe das Photo ganz rechts)...
01.07.2002 - CosimoAdmin
Obwohl der erste Haken von unten so nah aussieht, verlangte meine Psyche unterwegs das Legen eines großen Keils. Ich habe nachher zehn Minuten stochern, schieben und fluchen müssen, ehe er wieder draußen war. Damit dürfte bewiesen sein: Keile halten.
Ansonsten himmlische Route, wenngleich ich mir der Linie nicht ganz sicher war. Von der Schuppe aus rechts aufs Band? Oder kann und sollte man senkrecht weiter?
23.05.2002 - pb.Admin
Es können nicht überall so schöne Bücher liegen wie auf der Liebesnadel...
20.05.2002 - eremitAdmin
geniale, top gesicherte hangel. vorm 1.BH läßt sich, wenn die moral es erfordert noch sehr gut ein friend legen. als crux empfand ich auch den aufrichter. äh diese schmuddel-zettel-sammlung als wandbuch zu bezeichnen finde ich dann doch etwas übertrieben ?!
11.06.2001 - JensAdmin
Der erste Haken sieht nur von unten so hoch aus.Eigentlich die erste gute Stelle um einzuhängen; wer noch versucht einen Keil zu legen erreicht ihn vielleicht nicht mehr.
01.06.2001 - pb.Admin
Die Schuppe dröhnt wirklich beängstigend. Schlüssel (vor allem für Kurzarmige) sicherlich der Aufrichter auf der Schuppe und der Zug von der Schuppe weg. Am Stand Wandbuch.
27.05.2001 - ArneAdmin
Das Gebiet liegt, wie der Nme nahelegt bei Göttingen. Wer hätte das gedacht! Schreib mal ´ne Mail an arne.grage@planet-interkom.de dann kann ich Dir ein paar nähere Tips geben. Übrigens gehören ja solche Nachfragen nicht in diese DB sondern in die Foren! Vielleicht löscht Martin das ja wieder raus!
27.05.2001 - AnonymAdmin
ich klettere seit jahren hier in norddeutschland, harz und ith, hab aber noch nie was vom "göttinger wald" gehört... wo, was und wie is das denn, und gibt es da einen führer ? wäre für eine antwort sehr dankbar, die bilder sind toll.
26.05.2001 - Götz.MinuthAdmin
Super Kletterei an einer irren Schuppen. So hohl wie sie klingt müßte sie schon längst umgefallen sein ;-) Oben noch eine schöne Wandkletterei.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (3)
Hart für den Grad (2)
Normal für den Grad (5)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen11
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivHauwand
GebietReinhausen
Ausrichtung
(Anonym)
Süden
Absicherung
(Anonym)
Gut
Schatten
(pb.)
Nachmittags Schatten
Zwergentod
(Anonym)
Nein
Neigung
(Anonym)
Senkrecht
Anforderung
(Anonym)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(pb.)
Nein
Keile erforderlich:
(Anonym)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Anonym)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(pb.)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Anonym)
ca. 22 Meter
Charakter
(Anonym)
Technik
Tricky
Erstbegeher
(Arne)
P. Brunnert
Jahr der Erstbegehung
(Arne)
1981
Zugang