Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Göttinger Wald » Reinhausen » Rote Wand » Oben ohne
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Oben ohne (7-)

 

Bisher 7 Kommentare zu "Oben ohne"Hochgeladen von: Arne
14.11.2011 - _Kim_Admin
Schöne Tour, aber ich finde glatt 7 auch eher angebracht.
06.09.2009 - eremitAdmin
mit den füssen im band stehend, läßt der erste bühler sich doch ganz gut einhängen !? als schwer empfand ich es am 2.bühler und am letzten vorbei (zumindest wenn man sich vorher nicht richtig sortiert).
18.09.2006 - fringsonAdmin
Tolle, für Göttinger Verhältnisse lange kletterei an tollen Griffen. Oben geht es dann noch mal zur Sache. Mir kam die Kletterei ähnlich schwer vor wie die in Rambos Tod, nur das die Einzelstelle in Rambos Tod etwas schwerer ist.
Man könnte an dieserStelle einmal diskutieren ob man noch einen Haken in den unteren Teil setzt. Z.Z. bitte unbedingt ein oder zwei Friends in den Einstieg klemmen, da der erste Haken nicht ganz so leicht zu clippen ist.
23.05.2004 - TurboAdmin
Das besagte Schuppenteil ist jetzt rausgebrochen und damit fehlt nun auch ein Tritt, womit die Passage etwas schwieriger geworden ist. Neuer Bewertungsvorschlag: 7.
25.08.2003 - CosimoAdmin
Dass das was rausbrechen will, habe ich gar nicht bemerkt. Ist aber wohl auch besser so - ich habe mich schon genug geforchten. Warum heißt diese Route eigentlich nicht "Unten ohne"? In der Höhe, wo der erste Haken sitzt, sind manche Wege in meinem heimischen Steinbruch schon zu Ende.
Übrigens: Ich weiß nicht, wie Ihr das in Gö haltet, aber bei uns in Bi wird, was wackelt, rausgerissen. Vor allem, wenn es vor dem ersten Haken ist. Das ist keine Routenmanipulation, sondern Unfallvermeidung.
Und letztens: Trotzdem tolle Route.
12.08.2003 - TurboAdmin
Als ich neulich mal wieder in der Route war, habe ich festgestellt, dass ein ca. DIN A3 großes Stück der Schuppe vor dem ersten Haken kurz vorm Abbrechen ist!! Also: Lieber vorher einen Friend oder Keil setzen oder den ersten Haken von Rambos Tod mitnehmen.
07.06.2001 - ColtAdmin
Eine fantastische Führe, die ich natürlich oben ohne stieg, hihi, weil ich so lusticz bin. Eine der - wenigen - guten Touren hier.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (3)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen6
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivRote Wand
GebietReinhausen
Ausrichtung
(Anonym)
Süden
Absicherung
(Anonym)
Geht so
Schatten
(Turbo)
Nachmittags Schatten
Zwergentod
(Anonym)
Nein
Neigung
(Anonym)
Senkrecht
Anforderung
(Anonym)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Turbo)
Nein
Keile erforderlich:
(Anonym)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Anonym)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Turbo)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Anonym)
ca. 17 Meter
Charakter
(Anonym)
Fingerkraft
Technik
Erstbegeher
(Arne)
A. Engelhardt
Jahr der Erstbegehung
(Arne)
1986
Zugang