Deutschland » Kochel » Rocky Wand (Rocky Teil 1) » Everdry
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Everdry (9-)

 

Bisher 6 Kommentare zu "Everdry"Hochgeladen von: webmaster
15.07.2012 - Tom_1978Admin
Hallo zusammen,

ich würde gerne mal wissen, wer letzte oder vorletzte Woche meine fest installierten Schlingen aus der Everdry genommen hat und warum?
An der Qualität kanns ja nicht gelegen haben, da die Schlingen gerade erst neu gekauft, die Karabiner alle "Schnapper offen"-Werte von 10 kN hatten und das Ganze mit genormten Schraubgliedern in der Route installiert war.
Wer macht sich also hier die Mühe und tanzt mit einer Zange an, montiert die Schlingen raus und nimmt sie dann auch noch mit?
Ich würde mich freuen, wenn sich die Schlingen bald wieder am Fuße der Everdry befinden würden. Ansonsten werde ich es mir stark überlegen müssen, nochmal vernünftiges Material in einer Route hängen zu lassen.
31.10.2009 - voralpenclimberAdmin
wohl eine der beliebtesten touren hier... und einfach saugeil!!!! kann au mal nass werden.
05.10.2006 - climbingpatiAdmin
für mich ist dieser 1. stand mitten in der wand unlogisch, logischer wäre doch den stand zu entfernen und nicht die route in 2 teile aufteilen, oben das gelände gehört einfach noch dazu, würde ja nichts sagen wenn ein no hand dazwischen ist.
nichts für ungut wird schon irgendeinen grund haben
mfg
04.07.2005 - raftaaAdmin
vermutlich a bissle einfacher, wenn man größer ist. saugeile tour auf jeden fall und die schlüsselstelle ist der hammer. gut, ganz so eindeutig ist die routenführung nicht, aber wenn mans weiß...
03.05.2004 - nobbiAdmin
Everdry hat einen neuen Standring einen Meter überhalb, gut zu klinken vom Henkel rechts.
19.09.2002 - YoAdmin
Unten relativ leicht, anstrengend, fingerschonend, geil, Riesenkellen.
Dann vor dem Umlenker die unübersehbare Crux: Von links mit rechts an die große, aber schlechte, da seichte Untergriffschuppe. (Vorher mit links in das gute Zweifingerloch, meistens ist ein wenig Sortieren und Griffwechseln nötig.)
Linke Hand dazu, Füße höher, dann je nach Gusto entweder mit rechts weiter zum Zwischengreifen an Loch nach rechts rüber oder schon Richtung Megahenkel nach rechtsoben, Eindrehen und verlängern an besagte Kelle.
Saugeile Tour.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen2
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivRocky Wand (Rocky Teil 1)
GebietK.A.
Ausrichtung
(voralpenclimber)
Süden
Absicherung
(voralpenclimber)
Geht so
Schatten
(voralpenclimber)
Nachmittags Schatten
Zwergentod
(voralpenclimber)
Ja
Neigung
(voralpenclimber)
Leicht Überhängend
Anforderung
(voralpenclimber)
Maximalkraft
Lange Feucht
(voralpenclimber)
Nein
Keile erforderlich:
(voralpenclimber)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(voralpenclimber)
Kein Bruch
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(voralpenclimber)
ca. 15 Meter
Charakter
(voralpenclimber)
Athletik
Tricky
Erstbegeher
(voralpenclimber)
Sepp Gschwendtner
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0