Deutschland » Kochel » Afrika Wand (Sektor Me-Man) » Ausgekasperlt
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Ausgekasperlt (7/7+)

 

Bisher 9 Kommentare zu "Ausgekasperlt"Hochgeladen von: webmaster
05.08.2011 - WagnerclimbingAdmin
Wenn man am Ende der Henkelquerung nach links über einen Verbindungshaken ins "Jahari" (9+) klettert, kann nochmal ein paar schöne Meter dran hängen. Hört auf den Namen "Seppl´s Kasperl". Nimmt sich von der Schwierigkeit nicht viel mit geradeaus raus, is aber nochmal um 1-2 Meter länger. War hauptsächlich gedacht als Verbindung um die Exen ins Jahari einzuhängen, klettert sich aber echt schön und gibt mal ein bischen Abwechslung für diejenigen, die das Ausgekasperlt schon 100 Mal geklettert haben. Bleibt übrigens selbst dann trocken wenn der Schluss von Ausgekasperlt nass is.
02.07.2010 - JoniAdmin
Erster Eindruck: Überhang sieht ätzend aus und der Einstieg richtig krass abgeschmiert. ohne beta tut man sich schwer und wirft schnell das handtuch, da es etwas unübersichtlich anmutet.
Zweiter Eindruck: richtig coole Tour! der Anfangsüberhang braucht nur etwas feingefühl, wo die Henkel sind und oben raus is es eh perfektes klettern, Henkelriss und oben noch weitere Züge an Henkeln. perfekte Aufwärmtour:-)
tip: machen, wenns überhaupt nicht geht, einfach jemanden nach dem tip fragen. das erhöht denfun-faktor ungemein.
28.05.2010 - AndyAdmin
Super Tour mit hartem Einstieg (stützen ist besser als ziehen),schönen Mittelteil und Grandioses Finale...Absicherung ist Top, da fragt sich der Ostalb-Kletterer was die zum Teil miese Absicherung auf der Ostalb eigentlich soll. Das es auch anders geht ,sieht man(n) an der Afrika-Wand.
:-)
02.07.2007 - WagnerclimbingAdmin
die sollte man eigentlich schon ganz raus klettern, oben gibts nochmal schöne leisten züge.
ging eve of destruction nicht auch mal ganz hoch?
04.10.2005 - climbingpatiAdmin
ich finds eine coole tour, optimalzum aufwärmen, unten schön henklig, oben noch schön lang um feeling zu bekommen
20.08.2004 - thomas-zilchAdmin
So ein Schmarrn! Das ist ne Supertour! Der Einstieg ist halt am Anfang ein wenig komisch, aber eigentlich überhaupt nicht schwer.

Am Überhangerl dann geile, griffige Kletterei. Am Bäumchen schluß machen oder weiter die Rampe hoch nach links oben...
21.01.2002 - AnonymAdmin
Wo steckst denn deine Finger hin?????
20.01.2002 - AnonymAdmin
Wer nicht Klettern kann, der rampft eben!
DURACELL
03.01.2002 - AnonymAdmin
Eklige Rampfe nach der die Finger weh tun

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (3)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen7
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivAfrika Wand (Sektor Me-Man)
GebietK.A.
Ausrichtung
(Anonym)
Südost
Absicherung
(Anonym)
Gut
Schatten
(Anonym)
Nachmittags Schatten
ZwergentodK.A.
Neigung
(Anonym)
Stark Überhängend
Anforderung
(Anonym)
Maximalkraft
Lange Feucht
(thomas-zilch)
Nein
Keile erforderlich:
(Anonym)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Anonym)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Anonym)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(thomas-zilch)
ca. 15 Meter
Charakter
(thomas-zilch)
Fingerkraft
Technik
Erstbegeher
(thomas-zilch)
Thomas Bucher
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0