Deutschland » Kochel » Keltenwand » Lady of the Lake
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Lady of the Lake (9-)

 

Bisher 10 Kommentare zu "Lady of the Lake"Hochgeladen von: thomas-zilch
20.05.2011 - PLAdmin
haha- hab mir mal seit Jahren wieder ein paar Kommentare hier in der DB zu Gemüte geführt - sehr schön.

Also ich hab´s rechts rum gemacht, weil mir das links rum viel (!) zu einfach vorkam. Vllt nen Achter!? Rechts für 9- recht happige Einzelstelle, aber okay.
27.06.2010 - tjoe3Admin
Kann dem Phillip nur zustimmen, ist von unten leicht zu unterschätzen. Ob es jetzt 9- oder 8+ ist kann ich nicht sagen, fand aber die beiden Schnapper (unten und den an der Kante) technisch recht komplex, sobald ich da ein klein wenig anders stand, hat´s nicht geklappt. Für Leute mit geringer Spannweite sicher schwerer. Die Platte oben fand ich in der direkten Variante auch nicht total geschenkt.Für mich der perfekte Einstieg in den Grad (welcher nun auch immer )
04.07.2008 - nobbiAdmin
Dir scheints ja saumäßig langweilig zu sein, lieber Spreißl ! Was ist mit deinem Projekt im R....., an der Atlantiswand...Gscheit trainieren, Spreißl, nicht so viel vor der Kiste hocken, Muskeln aufbauen, denk an deine Projekte oder an die Mädels am Baggersee, das motiviert auch ! Gratuliere trotzdem zu deinem Abschluss (falls du bestanden hast ) ! Liebe Grüße Nobbi
02.07.2008 - SpreislAdmin
Vielleicht sollte man Schwierigkeitsgrade einfach auswürfeln!
Dann wären bestimmt alle zufrieden! Oder man könnte zu jeder Tour einen TED online stellen...
27.05.2008 - WagnerclimbingAdmin
es ist halt wie im frankenjura: die alten touren sind hart bewertet (wahrscheinlich auch richtig) und die neuen touren sind manchmal geschenkt. ich geb zu dass zwischen der aspera und der lady ein großer unterschied liegt, abwer ich nehms so hin weil ich von der umbewerterei nicht viel halte.
für mich würde die aspera auch als 9 durchgehen aber was ist dann die keltic? 10-? bestimmt nicht.was ist der schmied von kochel? daran orientiert ist die lady wirklich keine 9-
aber ich seh die besagten schwerern nicht gerecht für 9-, die sind doch bretthart.
fazit: 9- ist in der tour leicht zu holen, in anderen schwer. aber scheißen wir doch auf die zahlen, hauptsache klettern.
25.05.2008 - TurboAdmin
@ Wagner: Ich freue mich ja, wenn ich da eine 9- geklettert habe. Ausgebouldert hatte ich auch die linke Variante, ohne zu wissen, dass es so gedacht ist. Nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, habe ich gedacht, gut, dann geht es halt so, auch wenn es mir zu leicht vorkommt. Da würden mich mal die Meinungen der anderen Wiederholer interessieren. Trotzdem finde ich es komisch, dass Per aspera ad astra als schwere 9- gehandelt wird und Lady als leichte 9-. Der Unterschied kommt mir doch viel größer vor, egal ob es einem liegt oder nicht. Meiner Meinung nach resultiert aus einer Geschmacksache der Zusatz "hart" oder "leicht", hier scheint mir aber mehr dazwischen zu liegen. Also: Astra 9 und Lady max.8+/9-?
Wenn man die Kommentare zu dieser Wand durchliest scheint mir eh irgendetwas mit den Berwertungen nicht zu stimmen.
25.05.2008 - WagnerclimbingAdmin
wie weit nach links bist du denn da, dass du n achter dafür kriegst? im gemüse solltest du nicht hoch.
ich find die querungsschnapper nach rechts und der zug zur dachkante rechtfertigen schon die 9- ( wenn ich mich noch erinnern kann)
is vielleicht ne leichte 9- aber darf ja auch mal sein. peraspera ist sicher schwerer, aber auch ganz anders, jenachdem was einem liegt. ich hab bis jetzt jeden links rum klettern sehen. direkt is wohl dämlich.

und wie man weiß gehört schon das finden der leichtesten lösung oft zur schwierigkeit.

fazit: leichte 9- (für kleinere vielleicht auch net)
aber 9- passt.
18.05.2008 - TurboAdmin
Nette Tour mit schönen Zügen. Frage an den Erstbegeher: Wie ist die Stelle vom 2. zum 3. Haken gedacht? Links rum wie von Wagner beschrieben hat es mit 9- nichts mehr zu tun. Da schaue man sich nur mal "Per aspera ad astra" weiter rechts an. Rechts herum hat es mit 9- meiner Meinung nach auch nichts mehr zu tun, da sehr schwer mit dem Minilochleistchen. Den Zug habe ich auch gar nicht hinbekommen. Wenn die Bewertung für die linke Umgehung 8 oder 8+ gewesen wäre, würde es auch o.k. sein, halt einbischen hart. Der Zug an die Dachkante ist auch nochmal schwierig, aber für 9- reicht es nicht. Finde ich jedenfalls. Weiß da jemand bescheid?
30.05.2006 - WagnerclimbingAdmin
Super Tour unten Überhängend oben Platte.
Tipp, wenns das erste mal net weiter geht, dann nach links zum Schlitz, dann überkreuz raus, und nach rechts auf ne Leiste schnappen, und oben die kleine Leiste um die Kante nicht vergessen.
Für 9- leicht, verdient den Grad aber trotzdem.
13.11.2005 - PLAdmin
Sehr harte Einzelstelle. Und gar nicht so offensichtlich, wie man es von unten glauben mag.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (6)
Abgegebene Stimmen11
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivKeltenwand
GebietK.A.
Ausrichtung
(Turbo)
Süden
Absicherung
(PL)
Vorbildlich
Schatten
(Turbo)
Immer Schatten
Zwergentod
(Turbo)
Nein
Neigung
(Turbo)
Leicht Überhängend
Anforderung
(PL)
Maximalkraft
Lange Feucht
(Turbo)
Nein
Keile erforderlich:
(Turbo)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Turbo)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Turbo)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Turbo)
ca. 10 Meter
Charakter
(PL)
Fingerkraft
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0