Pfingstweg - Hintere Wand - Steinbachtal - Ostharz - Deutschland - Routendatenbank

Pfingstweg - Hintere Wand - Steinbachtal - Ostharz - Deutschland - Routendatenbank

Tab 1 Content

Tab 2 Content

Deutschland » Ostharz » Steinbachtal » Hintere Wand » Pfingstweg
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Pfingstweg (6)

 
Bisher 7 Kommentare zu "Pfingstweg"Hochgeladen von: Klettergecko
24.09.2018 - stefanBAdmin
ich wollte schon damit sagen, dass du dir den Schuh nicht alleine anziehen musst. Da könnte auch ich fauler Hund aus dem Westharz mitmachen.....nat. nach Absprache
22.09.2018 - ralfG.Admin
dann danke ich zumindest Uwe Munzert und Volki und auch Herr Heinicke für die bis jetzt gesetzten Haken. ..
21.09.2018 - stefanBAdmin
Wusste gar nicht, dass du der einzige Kletterer, Sanierer und Kümmerer im Ostharz bist?
Respekt!
21.09.2018 - ralfG.Admin
Ja, ja Stephen, sag´s gerade heraus. Ich fang den Ball. Ich habe den Sanierungsplan schon Jahre auf meinem Rechner, man könnte mit Zuschüssen vom DAV arbeiten, aber muss ebend alles gemacht werden und der Eigenanteil muss auch da sein... Wenn nicht der Krockstein ständig neue Projekte liefern würde, käme man auch mal dazu wieder die anderen Gebiete auf zu suchen und sich zu kümmern. Leider ist es so, das die (meisten), die dort klettern gehen, auch immer nur die gleichen Routen klettern und dadurch einiges an schönen Touren nicht saniert oder nicht mal sauber ist.
Wir haben es auf dem Schirm, und auch wenn´s noch etwas dauert, man brauch ja noch interessante Betätigungsfelder, wenn die Steilheit des Olymps mal den Leistungshorizont übersteigt.
20.09.2018 - HarzerAdmin
Ist Halt keine Kletterhalle wo alles Perfekt ist.
16.09.2018 - StephenGrageAdmin
Recht alpine Tour, kann man aber ganz gut absichern. Leider, und das gilt für so viele Touren im Steinbachtal, kein Umlenker. Man endet im Nirgendwo und musss dann irgendwas basteln. Auch viele Haken dort haben ihre beste Zeit schon hinter sich. Schade eigentlich, denn die Klettereien sind oft anspruchsvoll und machen Spaß. Vielleicht erbarmen sich ja einmal ein paar Locals.
14.02.2004 - eremitAdmin
interessante verschneidungskletterei. der einstieg ist recht anspruchsvoll und ungesichert. also vorsicht - da kein absprungelände. im weiteren verlauf aber gut zu sichern und recht genüsslich.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen2
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivHintere Wand
GebietSteinbachtal
Ausrichtung
(eremit)
Südost
Absicherung
(eremit)
Geht so
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
Neigung
(eremit)
Senkrecht
AnforderungK.A.
Lange Feucht
(eremit)
Ja
Keile erforderlich:
(eremit)
Ja
(Teilweise) BrüchigK.A.
Routenmanipulation
(eremit)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(eremit)
ca. 13 Meter
Charakter
(eremit)
Technik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang
VerhältnisseAngaben machen