Deutschland » Ostharz » Oberharz » Kleiner Feuerstein » Stille Glut
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Stille Glut (VIIIc)

 

Bisher 1 Kommentar zu "Stille Glut"Hochgeladen von: Klettergecko
07.06.2005 - volkiAdmin
Im untern Teil der Wand ist die Schwierigkeit gut durch den Bohrhaken abgesichert(links Auflieger halten, rechts kleine scharfe Zacke für die Fingerkuppen nach links belastend halten, Füße sortiern aufrichten und rechtsansteigendes Band mit links greifen). Im Querriss daüber lässt sich, wenn erfordelich noch ein kleiner oder auch mittlerer friend gut platzieren, von hier geht es relativ leicht auf den Absatz.
Entgegen dem Eindruck beim Anblick von unten ist der kurze Ausstieg die Hauptschwierigkeit (durch Bohrhaken jedoch optimal gesichert). An abschüssigen Bändern gilt es die kleine Wollsackwulst auf der geneigten Ausstiegsplatte als Untergriff/ -Zange zu halten und diese leicht anhangelnd durchzulaufen.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen2
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivKleiner Feuerstein
GebietOberharz
Ausrichtung
(volki)
Osten
Absicherung
(volki)
Gut
SchattenK.A.
Zwergentod
(volki)
Nein
Neigung
(volki)
Leicht Überhängend
Anforderung
(volki)
Maximalkraft
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
Routenmanipulation
(volki)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(volki)
ca. 13 Meter
Charakter
(volki)
Fingerkraft
Tricky
Erstbegeher
(volki)
Volkmar Lärm und Stafan Bunkow
Jahr der Erstbegehung
(volki)
1993
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0