Deutschland » Ostharz » Oberharz » Vogelherdklippe » Michas Bambina
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Michas Bambina (VIIa)

 

Bisher 4 Kommentare zu "Michas Bambina"Hochgeladen von: Klettergecko
02.09.2008 - BergpiratAdmin
Schwierigkeit dürfte so bei VIIb/c liegen. Bis zum R nicht sonderlich schwer und gut abzusichern. Ab dem R sollte man schnell machen sonst gibts dicke Arme. Etwa 2m unter dem Ausstieg mittlern Keil im Querriss plazieren. Wie schon gesagt, der Fels ist erstaunlich griffig. -87.Beg.
25.06.2005 - hungerelendAdmin
Schöne Route mit guten Friendstellen, Griffen und sehr guten Tritten. An den kniffligen Stellen liegen die Sicherungen genau vor dem Bauch.
06.04.2004 - eremitAdmin
aber achtung ! obwohl ziemlich kurz durchaus ausdauernd und die friend swollen auch gelegt sein
27.06.2002 - momuAdmin
Sehr schöne Tour! Erstaunlich für die Gegend: Kein Wollsackgewurste, sondern "richtige" Griffe (überwiegend Querrisse), was die Frustration bei Sommerhitze und Magnesiaverbot in Grenzen hält! Wenn ich mich recht erinnere, haben kleine (flex.) Friendsgut in die Querrisse gepaßt.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (3)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen4
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivVogelherdklippe
GebietOberharz
Ausrichtung
(eremit)
Westen
Absicherung
(momu)
Gut
SchattenK.A.
Zwergentod
(momu)
Nein
Neigung
(momu)
Senkrecht
Anforderung
(eremit)
Ausdauer
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:
(eremit)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(momu)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(momu)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(eremit)
ca. 10 Meter
Charakter
(momu)
Fingerkraft
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0