Erbsenzählerfiasko - Hintere Wand - Steinbachtal - Ostharz - Deutschland - Routendatenbank

Erbsenzählerfiasko - Hintere Wand - Steinbachtal - Ostharz - Deutschland - Routendatenbank

Tab 1 Content

Tab 2 Content

Deutschland » Ostharz » Steinbachtal » Hintere Wand » Erbsenzählerfiasko
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Erbsenzählerfiasko (VIIIb)

 
Bisher 5 Kommentare zu "Erbsenzählerfiasko"Hochgeladen von: Klettergecko
16.09.2018 - StephenGrageAdmin
Wirklich eine tolle Tour über die eindrucksvolle Kante. Logisch ist für mich nur der Start über den Riss. Ab dem zweiten Bohrhaken klettert man dann immer an der Kante. Der direkte Einstieg ist eher was für die Locals, die schon alles gemacht haben.
Zusätzliche Absicherung durch einen kleinen Friend zwischen zweiten und dritten Haken sicherlich sinnvoll. Wenn man in Siebener-Touren schon auf gute Bedingungen warten soll, plädiere ich lieber für eine Aufwertung. Irgendwas zwischen 7+ und 8- wird dem ganzen eher gerecht.
17.02.2007 - JanK.Admin
Beim klettern ohne den Riß,hat man doch "tolle" Quarzkiesel in der Hand.Beim klinken des 2.Hakens sollte man nochmal aufpassen(auch der Sichernde).Ein Abflug ist bestimmt unangehnem.Ein kühler trockener Tag eignet sich bei diesen Reibungstritten ambesten.

Schöne Grüße -Jan-

P.S.:Hallo Ralf,lang nichts voneinander gehört.
14.02.2007 - ralfG.Admin
Noch mal zur Präzision des Fiaskos:
Die Erstbegeher hatten "einmal" in de Riß gefasst und sind dann nur an der Kante weiter. Sinnvoll zu definieren ist es wohl nur indem man sagt entweder mit oder komplett ohne den Riß. Somit ist beides sehr schön,allerdings ist die Variante ohne um einiges schwerer im Einstieg. Vielleicht sollte man´s auch noch mal neu bewerten? Nebenbei sollte das Wetter passen bei der Begehung.
06.02.2007 - eremitAdmin
IXb isses komplett ohne riss bzw. risskante. ist halt ein erbsenzählerfiasko .....
06.02.2007 - davidlAdmin
Super Route. Schlüsselstelle mit Bohrhaken abgesichert. Im Führer "wo die felsen Nasen schnarchen" steht die Route mit IXb8 drin? Darf man überhaupt bis zum 2ten Bohrhaken den linken Riss mitbenutzen, also linke Hand am Riss und rechte an der Kante? Weil ohne Riss wars für mich irgendwie unklar...

Grüße David

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivHintere Wand
GebietSteinbachtal
Ausrichtung
(eremit)
Süden
Absicherung
(davidl)
Vorbildlich
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
Neigung
(eremit)
Senkrecht
AnforderungK.A.
Lange Feucht
(davidl)
Nein
Keile erforderlich:
(davidl)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(davidl)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(davidl)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(eremit)
ca. 12 Meter
Charakter
(davidl)
Technik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang
VerhältnisseAngaben machen