Deutschland » Schwäbische Alb » Ostalb » Rosenstein-Westfels » Naked Lunch
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Naked Lunch (9)

 

Bisher 9 Kommentare zu "Naked Lunch"Hochgeladen von: Fränkie
20.10.2008 - mandesAdmin
...mich würde nur interessieren wo die ganzen "Abwerter" sind...erstens wird die Tour sehr selten geklettert und zweitens sprechen die Kommentare eine andere Sprache...
03.05.2002 - webmasterAdmin
Habs jetzt mal mit 9 eingetragen...
03.05.2002 - AnonymAdmin
hallo webmaster, kannst du die tour mal auf (9) korrigieren? hat sich mittlerweile als 9er etabliert-steht auch so im neuen führer.
09.10.2001 - negligeeAdmin
War Wochaend an Rosenstein. Nakkerd Lunch isch au voll geil. Glaub scho daß 10- isch, mit viel fustechnik vileicht auk 9. Weis net weil habbi net. Trick isch glaub stinkige Finger in untergriffen weit oben schiba. Dann isch vileicht au 8 odr 8+.

Ubrigend in große Loch bei Quergang kansch 6er Camalot schieben (oder kopf, hebtau) . Moraliesch isch dann weniger Anspruch als wie gaia oder ohjesses in Angland.
09.10.2001 - AnonymAdmin
Mit Euren Abwertungen auf der Schwäbische Alb gehts wohl gut voran! Klettert Ihr auch noch? Oder diskutiert
Ihr nur noch über "schwere" oder "pissleichte" Routen. Das scheint wohl eine neue Masche zu sein um bei Euch bekannt und respektiert zu werden.

Ich werde Euch alle in mein Gebet mit einschließen....

Liebe Grüße vom outsider
13.07.2001 - AlexanderAdmin
Vor der Querung den 3. Haken des Sehnenkillers einhängen, dann fällt man nicht auf den Boden, was bei einer Kletterhöhe von 5m als vorbildliche Sicherung anzusehen ist. Wer Flüge von 4m nicht verkraftet muß halt Top-Ropen oder wer will schon mit 27 Express eine 25m Tour klettern. Sportklettern nicht Sporteinhängen. Zu der Bewertung: Vorschlag von Beisi war 9/9+. Michael Urbzat schlug 9 vor. Mehrere Kletterer haben diesen Grad auch bestätigt. Ich persönlich denke auch das 9 ok ist. Es ist halt eine trickreiche Platte, und wer die Tricks nicht raus hat, für den ist sie halt schwerer. Die Bewertung einer Route orientiert sich nach der einfachsten Art und Weise wie sie frei zu durchsteigen ist.
P.S.: Ohne den Fuß-Hook in "Vögeln verboten" ists es auch schwerer als mit.
Viel Spaß beim Klettern
10.07.2001 - FränkieAdmin
Absicherung vorbildlich = Riesenschwalbe aus dem brüchigen Quergang (jaja, der ist doch leicht...), obs auf den Boden reicht, weiß ich gerade nicht mehr. Was aber sicher ist, ist daß diese Route keine 9 ist, sonder 8-/8, wie alles auf der Alb. Dieses "super-gesichtert und sowieso einen Grad leichter"-Geschwätz scheint wohl inzwischen zum Markenzeichen des heroischen Ablkletterers zu werden.

09.07.2001 - AlexanderAdmin
Mit Sicherheit keine 9+. Leute unter 1.70 tun sich vielleicht etwas schwerer an 2 Stellen. Meiner Meinung nach eher 9. Barfuß könnte es jedoch schon 9+ sein!!!<br>
Schönste Plattentour am Rosenstein, da homogene Schwierigkeiten und keine schmerzhaften Züge (wie beim Sehnenkiller oder Don´t Step Left).
Der Einstieg erfolgt über die ersten 3 Haken des Sehnenkillers. Dann quert man oberhalb des Bruch-Überhanges in die Tour. Ersten Haken klippen, ausruhen und dann gehts los.
24.01.2001 - FränkieAdmin
Steht im Führer mit 9/9+

Hab´s dennoch mal mit glatt 9+ eingetragen,
- was bin ich heute wieder für ein Schelm :-) -
scheint mir etwas realistischer.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (2)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (6)
Abgegebene Stimmen8
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivRosenstein-Westfels
GebietOstalb
Ausrichtung
(Alexander)
Süden
Absicherung
(Alexander)
Vorbildlich
Schatten
(Alexander)
Nachmittags Schatten
ZwergentodK.A.
Neigung
(Alexander)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Alexander)
Ausdauer
Lange Feucht
(Alexander)
Nein
Keile erforderlich:
(Alexander)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Alexander)
Unten
Routenmanipulation
(Alexander)
sikaunterstützte Griffe/Tritte
Höhe
(Alexander)
ca. 25 Meter
Charakter
(Alexander)
Technik
Tricky
Erstbegeher
(Alexander)
Jürgen "Beisi" Beißwenger
Jahr der Erstbegehung
(Alexander)
1995
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0