Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Donautal » Erste Zinne » Falling Down
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Falling Down (8)

 

Bisher 1 Kommentar zu "Falling Down"Hochgeladen von: JN
11.04.2011 - subtleplagueAdmin
Saugeile Tour. Oben raus geradezu Südfranzösisch löchrig. Durch den gelben Mittelteil nach dem No Hand nicht abschrecken lassen. das ist fester als man denkt und man klettert eher links und nicht durch den Vollbrösel rechts, ausserdem sind es echt coole Züge in denUntergriff um haken 3 zu clippen.

Clip des Zweiten ist auch voll ok wenn man kurz den Rosti auf dem Podest zwischenklippt und dann wieder raus macht. Geht auch ohne da man noch gut im No hand steht allerdings ist dann das aufrichten auf dem Podest nicht so entspannt.

Bis zum Ende geniale Kletterei. Sogar der gelbe Teil!

Der achte Grad gilt hier auch für den Einstieg mit Quergang von rechts über die Kellen, denn direkt zu dem 1. Haken hoch ist eher im 9. Grad und ohne vorclippen/crashpad eher wenig witzig.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivErste Zinne
GebietDonautal
AusrichtungK.A.
AbsicherungK.A.
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
RoutenmanipulationK.A.
HöheK.A.
CharakterK.A.
Erstbegeher
(JN)
Nuber
Jahr der Erstbegehung
(JN)
1998
Zugang