Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Donautal » Erste Zinne » Sodomistenweg
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Sodomistenweg (9+)

 

Bisher 11 Kommentare zu "Sodomistenweg"Hochgeladen von: JN
29.12.2019 - manneAdmin
1.Rotpunkt dieser Route durch Wolfgang Müller,1985
13.03.2011 - chockstoneAdmin
Jo, ***! Die Umlenkerexxe aus der Nachbartour wurde auch entfernt.
12.03.2011 - schecoAdmin
Was für ein Scheiss Loser macht sich denn immer auf, die Exen da rauszuklauen. Von oben abseilen und die erreichbaren Exen mitnehmen, die nicht erreichbare hängen lassen (du Pfeife). Ich erkenne meine Exen auf den ersten Blick, wehe Dir wenn ich dich erwische.
16.07.2010 - chockstoneAdmin
Schön dass man in der Tour nicht mal ein paar Tage seine Exxen hängen lassen kann. Naja egal, wenn jemand die billigen Dinger unbedingt braucht... Mir eigentlich auch egal.
Aber besten Dank dass wenigstens die hart zu klippende hängen gelassen wurde!
11.05.2010 - equacAdmin
gailo! meine erste 9+ im däle!
27.09.2009 - subtleplagueAdmin
Super Tour. Relativ fingerfreundlich und vom Charakter sowie Ausrichtung dem guten alten fränkschen Herkules nicht unähnlich. Auch die Bewertung würde ich so einordnen, denn für 9+ wäre sie wirklich sehr softig, aber glatt 9 is sie m.E. auch nicht. 7c+ eben ;) Andererseits... wenn das Froschentending daneben 9/9+ sein soll, bin ich wohl noch nie ne 8a geklettert und hier wäre 9 noch hochgegriffen

Schlüsselstelle ist tatsächlich mit den beiden 3-Fingertaschen in diesen Piazriss zu kommen danachals Zugezogener, so wie ich, nur nicht rauseiern und an den Clipphenkel wursteln .
06.06.2005 - BummlerAdmin
Trotz der Kürze sehr anstrengende aber wunderschöne Tour. Eigentlich ein langer Boulder, da man nach dem Einhängen des 3. Hakens nochmal mit no-hand-rest ruhen kann. Vor allem oben schwer, der runde Riss kann einen schon zur Verzweiflung bringen... Für 9 (nach der Abwertung) sicher nicht geschenkt aber für Alb ok.
17.09.2002 - lex.sAdmin
super kurze überhängende powertour. auch gut machbar mit einer größe von 1,70m und genügend strom in den armen.
14.08.2002 - ölbaumpflanzerAdmin
auch für normalwüchsige noch gut machbar,da das erste loch
dem zweiten in nichts nachsteht. tolle bewegungen!
14.08.2002 - ölbaumpflanzerAdmin
auch für normalwüchsige noch gut machbar,da das erste loch
dem zweiten in nichts nachsteht. tolle bewegungen!
25.06.2001 - ludabrudaAdmin
Athletische Route, die für Große eher eine dankbare 9+ darstellt, da man vom guten Untergriff direkt in das 2. Loch über der Kante und dann in den Riss ziehen kann. Oben muss man dann nochmal an runden Dingern herrlich piazen.
Sehr klasse.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (5)
Leicht für den Grad (4)
Grad abwerten (6)
Abgegebene Stimmen15
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivErste Zinne
GebietDonautal
Ausrichtung
(ludabruda)
Südwest
Absicherung
(Bummler)
Gut
Schatten
(ludabruda)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(Bummler)
Nein
Neigung
(ludabruda)
Stark Überhängend
Anforderung
(ludabruda)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Bummler)
Ja
Keile erforderlich:
(Bummler)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(ludabruda)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Bummler)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(ludabruda)
ca. 15 Meter
Charakter
(ludabruda)
Athletik
Fingerkraft
Erstbegeher
(JN)
Ott
Jahr der Erstbegehung
(Anonym)
1977
Zugang