Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Lenninger Alb » Gelber Fels » Cafe du Sport
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Cafe du Sport (7+/8-)

 

Bisher 4 Kommentare zu "Cafe du Sport"Hochgeladen von: WA
01.09.2003 - JörgBAdmin
Das nenne ich aber verantwortungsbewusst, auf mein Geschimpfe sofort zu antworten! Brauchst Dich ja nicht für den Bruch entschuldigen, aber in die DB-Beschreibung solcher Touren gehört meines Erachtens schon ein dezenter Hinweis auf die Brüchigkeit des Felses - aber vermutlich geht ihr davon aus, dass selbst ein Neu-Älbler wie ich weiß, dass der Gelbe Fels ein schön gelegener Schotterhaufen ist.
Was die Bewertung angeht, brauchen wir uns auch nicht streiten, denn die wird sich auch in Zukunft den Gegebenenheiten des Felses anpassen. Oben ´raus wird es aber schon schwer, die Linie noch von der "Koronarsport" zu unterscheiden (wie wär´s mit einem Hinweis "DB" im Führer [definiert, Bruch]?)
01.09.2003 - WAAdmin
Hi Jörg, tut mir leid, dass was ausgebrochen ist. Bin aber überrascht. Wir putzen unsere Routen immer so gut wie möglich aus. Ich hätte die Tour für Gelb-Fels-Verhältnisse auch nicht als brüchig bezeichnet. War das letzte Mal im Winter drin, da hat der Block nicht gewackelt. Aber eins ist auch klar: Der Gelbe Fels ist nicht das Verdon, und die Tour ist noch nicht abgeklettert.
Zur Bewertung: Kam mir etwas leichter vor als "Wampenvariante". Die war 8-, "Cafe..." also 7+/8-. Von mir aus 7+, aber 7 passt nicht, glaube ich.
01.09.2003 - JörgBAdmin
Selbst wenn ich mich der von W. Alber beabsichtigten ironischen Lesart bediene, klingt die Beschreibung der Tour nach meinem gestrigen Erlebnis wie eine Aufforderung zur Selbstverstümmelung. Der "Fast-No-Hand-Rest" ist unter dem Ballast meiner 64 kg wie ein morscher Balken DURCHgebrochen. Ist das noch Fels oder schon Morast? 4 m weiter unten war´s jedenfalls wieder Fels, wie ich meiner Ferse noch jetzt anmerke. Oben ist dann noch mehr Gebrösel. Und selbst wenn ich noch zehn Griffe und Tritte ´rausgeholt hätte (insgesamt waren´s drei), wär´s noch immer keine 7+. Die Tour verdient 5 von den roten Smilies (wie nennt man die: Angries? Ragies? Furiousies?) oder sollte umbenannt werden in Café du Mort!
13.11.2002 - WAAdmin
Auch am Gelben Fels tut sich noch was, kaum zu glauben. "Café du Sport" bietet chilliges Relaxen für den ambitionierten Koronarsportler, allerdings nur im "Cafe" selbst (Beinahe-No-hands-rest in der Mitte).
Start links neben "Koronarsport" in der Verschneidung. Geht zur gemeinsamen Umlenkung.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivGelber Fels
GebietLenninger Alb
Ausrichtung
(JörgB)
Südost
Absicherung
(JörgB)
Gut
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) Brüchig
(JörgB)
Unten
Mitte
Oben
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(JörgB)
ca. 34 Meter
CharakterK.A.
Erstbegeher
(WA)
Alber, Schnitzer
Jahr der Erstbegehung
(JörgB)
2002
Zugang