Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Donautal » Hölle » Hell´s Bells
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Hell´s Bells (9-)

 

Bisher 1 Kommentar zu "Hell´s Bells"Hochgeladen von: UR
05.05.2004 - JNAdmin
Ewig lange Durchhaltetour mit zwei Quergängen. Der untere hat (leider) viele geklebte Leistchen, an seinem Ende wartet die harte Crux. Oben immer genußreicher, auch wenn teilweise nicht ganz fest. Vor dem Einhängen des ersten Hakens in ca. 10 Meter Höhe sollte besser ein Stopper im Riss versenkt werden (zwar sehr einfach, aber etwas wackelige Stelle). Ablassen geht nicht auf einmal, deshalb entweder am dritt- oder viertletzten Haken nochmal umbauen oder beim Abseilen den extra dafür eingerichteten Stand weiter unten anpendeln.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivHölle
GebietDonautal
Ausrichtung
(UR)
Südwest
Absicherung
(UR)
Gut
Schatten
(JN)
Vormittags Schatten
ZwergentodK.A.
Neigung
(JN)
Leicht Überhängend
Anforderung
(JN)
Maximalkraft
Lange Feucht
(JN)
Nein
Keile erforderlich:
(JN)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(JN)
Mitte
Routenmanipulation
(JN)
sikaunterstützte Griffe/Tritte
Höhe
(JN)
ca. 40 Meter
Charakter
(JN)
Athletik
Fingerkraft
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang