Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Uracher Alb » Linke Wittlinger Felsen » Verlorenes Paradies
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Verlorenes Paradies (9-)

 

Bisher 3 Kommentare zu "Verlorenes Paradies"Hochgeladen von: phil
14.10.2008 - PhantomAdmin
War ziemlich froh um den Henkel, wobei der Zug hin und das auflösen auch nochmal zäh ist... Trotzdem könnte auch mit Henkel 9 dran stehen. Für große ist der erst Teil übel! Fands dann wenn man das 2 Fingerloch hat echt gut machbar. Unten hab ich von der Henkelschuppe an die erste Leiste gegriffen und von dort direkt mit links ins 2 Fingerloch. Da kann man dann super die Füße hoch stellen. Dann mit links wieder drunter greifen auf so einen eklig kleinen Seitschmotzer und dann mit rechts ins 2 Fingerloch heppen, uff... Grüßle Hannes
22.09.2008 - fallmeterkönigAdmin
Sehr schöne Tour, die wohl nur leider selten geklettert wird, im unteren Teil, wachsen die Dornen schon ganz schön weit hinaus.... Müsste vielleicht mal ein Wiederholer mit einer Gartenschere anrücken ;)
Zur Tour: erst ein paar Meter 7er Gelände, und dann ca. 3 schwere Züge an einem 2 und einem 1 Fingerloch, und dann noch eine wacklige Platte nach oben Kämpfen.
Leider hab ich nicht ganz verstanden, wie der Henkel am letzen Bühler links einen Unterschied in der Schwierigkeit machen soll, wie es im im Topo drinsteht. Ich fand es für meine Größe es Sinnvoller ihn auszulassen, und glaube nicht, es mir damit um einen Grad schwerer gemacht zu haben....
Würde mich mal interessieren, wie das gemeint war.
Meiner Meinung nach ist die Tour mit glatt 9 besser bewertet. Aber das ist bei einer Platte sowieso immer schwer zu sagen...
@ joesue(auch wenns schon ein paar Jahre her ist ;) ): ich hab an der Schlüsselstelle noch eine Zange direkt über dem Aufleger mit links festgehalten, und bin dann mit rechts ins 2 Fingerloch, ist deutlich leichter, wie durchwechseln
02.05.2001 - joesueAdmin
1.Mai ...jetzt geht´s los!?? Aber wie muss ich hier die Schlüsselstelle klettern? Mit links Schuppe, mit rechts Aufleger und dann mit links ins Fingerloch u. dann Handwechsel?? ...naja, war ja heut´ auch brutal warm...
cheers

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen1
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivLinke Wittlinger Felsen
GebietUracher Alb
Ausrichtung
(Phantom)
Osten
Absicherung
(fallmeterkönig)
Gut
Schatten
(Phantom)
Nachmittags Schatten
Zwergentod
(fallmeterkönig)
Nein
Neigung
(fallmeterkönig)
Geneigt
Anforderung
(fallmeterkönig)
Maximalkraft
Lange Feucht
(fallmeterkönig)
Nein
Keile erforderlich:
(fallmeterkönig)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(fallmeterkönig)
Unten
Routenmanipulation
(Phantom)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Phantom)
ca. 18 Meter
Charakter
(fallmeterkönig)
Technik
Tricky
Erstbegeher
(Phantom)
Pelger
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang