Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Südpfalz » Hauensteiner Gebiet » Burghaldefels » ZEC
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

ZEC (10-)

 

Bisher 18 Kommentare zu "ZEC"Hochgeladen von: Anonym
05.05.2009 - BIM_BOAdmin
Verdammt ärgerlich wenn in das 2-Fingerloch keine 2 Finger reinpassen. Ich bekomme gerade mal ein Teil der ersten Kuppe rein, damit ist der Zug ins Loch und davon weg ein gutes Stück schwerer. Im Führer heißt so schön: "Stecken die 2 Finger erstmalim loch freuen sich alle" denkste :-( !

15.10.2002 - Anonym (62.104.220.70)Admin
... und die Route in der Datenbank in ZEC umbenennen nicht zu vergessen ;-)
10.10.2002 - Anonym (132.230.165.18)Admin
tja, also bleibt nur noch zusammenfassend zu sagen:
adieu le bleau ,bzw. leleu oder so
02.10.2002 - networkerAdmin
Hallo Arno !!
Ist ok !
Würde auch am 5.10. ein Bier mit euch trinken, da bin ich aber bereits in Arco =:-))

Cioa
Alexander
30.09.2002 - ArnoAdmin
hallo

danke für die Infos, jetzt ist die Geschichte zu ende, alles verstanden.

Ich wollte auch nicht agressiv sein, ich bin nur einer der Einzige in Frankreich der deutsch spricht, wollte das klären. Deshalb meine Angabe... Dem Thomas ist es scheissegal ob er, oder ein anderer die Route erstbegehen hat, und mir (vor allem) genauso.

Gruss an allen, sorry für das ganze, ich bitte um Verständnis. Vielleicht trinken wir ein Bier am 05.10 im Bärenbrunnerhof.

28.09.2002 - CopilotAdmin
@ ingo:
Wer oder was ist Alex?

Geht doch hin und klettert an den Stephanstürmen (wo ist das überhaupt???).

Warum muß alles immer und überall publik gemacht werden. Klettern reicht doch?
28.09.2002 - Anonym (217.227.137.180)Admin
Hallo Ingo !

Mit den Stephanstürmen ist es wie mit ZEC:
Wir behalten uns das Recht vor "leise" Kletterer zu sein.
Wenn die Routen fertig sind werden wir es auch veröffentlichen.
Was soll das gehetze ???

Grüße
Alexander


PS: neue Medien:
an der Diskussion über ZEC erkennt man, dass unüberlegte Äußerungen meist nur zur Verwirrung führen. Da müssen wir alle offensichtlich noch etwas lernen ?!!
28.09.2002 - Anonym (217.227.137.180)Admin
ZEC !! (Slomotion gibt es nicht am Burghalder !!)

Hallo Leute !
Daniel Meyerer und ich Alexander Scheib, haben im September 2000 die neue Route am Burghalder eingebohrt !!!

Das ist - und man möge mich verbessern, wenn ich falsch rechne - 2 Jahre her!!!

Der Daniel, der nicht wegen jeder 8a die er klettert die Foren vollmüllt, wollte mir einfach die Erstbegehung überlassen. Da ich diesen Sommer leider einsehen musste, dass die ZEC zu schwer für mich ist, hat er eben mal eine Rotpunkt Begehung gemacht (siehe Kommentar von Oli Keller).

Ich habe keine Ahnung wer Arno ist, aber er hat keinerlei Einblick in die Liste der "starken Männer" der Pfalz - aber darum geht es auch nicht !!!

Eigentlich sollte man die Angaben von diesem Arno über diesen Leleu mit Ignoranz strafen. Das hat mir auch Daniel vorgeschlagen, der im übrigen gerade ein paar 8a in Spanien abknippst - ganz ohne geplärre in den Foren.

Dumm ist nur, dass ihr nicht mal die eine Regel im Klettersport kapiert habt:
Wer eine Routeeinbohrt gibt sie auch frei - kein anderer!!

Wir (Daniel und ich) haben letztes Jahr mit Maurice über solche Dinge disskutiert. Er hat uns erklärt, dass das in den Nordvogesen genauso gehandhabt wird. Mich wundert deshalb eure Unwissenheit.

Also lieber Arno, lieber Thomas
entspannt euch, es wird in allen ernstzunehmenden Kletterführern niedergeschrieben:

Burghalder: ZEC 8a/b, Erstbegeher: Daniel Meyerer (01.09.2002),
Eingebohrt von: Daniel Meyerer, Alexander Scheib


Basta !!!

PS: Daniel und ich werden euch auch nicht mehr Böse sein.


Alexander Scheib
Hauenstein
eMail: a_scheib@yahoo.de
28.09.2002 - J.W.Admin
Warum sind Figure of fours bitte altmodisch.Sie sind an dieser Stelle nur hilfreich!
Und deine Meinung Projekte anderer (ohne deren Einverständnis) zu probieren find ich absolut scheiße!!
27.09.2002 - ingoAdmin
6. Wer ist der Copilot?

7. Warum wurde die Projektschlinge von Markus Mayer mißachtet? Normalerweise reicht ein gebohrtes Loch mit Schlinge aus zur Markierung eines
Projekts (vgl. die Methoden von Scharfi oder D. Klan)

8. Bei rechtzeitiger Veröffentlichung an dieser Stelle (oder bei Alex) hätte es gar nicht zu dieser Verwirrung kommen müssen. Oder sind die modernen Kommunikationsmittel noch nicht in die "Pfälzer Szene", zu der wohl nur die Einheimischen gehören, durchgedrungen?

9. Vor allem warten wir hungrig auf neues, z.B. von den Stephanstürmen.

26.09.2002 - CopilotAdmin
1. Finde ich persönlich es absolut OK, ein Projekt zu probieren und, wenn möglich, auch zu klettern. Dabei ist es ziemlich scheissegal ob das Projekt 100 Jahre alt ist oder frisch eingebohrt. Ob der Projekteinrichter es gerade probiert oder ob er auf stärkere Zeiten wartet, ist dabei ebenso unerheblich.

2. Finde ich es allerdings so dermaßen nicht OK, mit dieser „Erstbegehung“ herumzuprahlen und dem ganzen Ding noch einen – schlechten - Namen zu verpassen. Das gehört sich nicht und zeugt nicht gerade von Respekt vor den Routeneinrichtern, zumal Daniel die Route sehr intensiv probiert hat und jeder, der sich in der Pfälzer Szene ein bißchen auskennt, das auch gewusst hat. Und vor allem gewusst, dass ein Durchstieg der Route sehr sehr sehr kurz bevorsteht.

3. Ist die Route gerade mal eine 10. Warum also die ganze Angeberei. Solche Routen werden täglich auf der ganzen Welt hundertfach wiederholt, erstbegangen und auch projektiert.

4. Wird die Route in unseren Herzen ewig Daniels Route mit dem Namen ZEC bleiben: Korrekt geklettert, ohne Beschiss in der Platte und ohne altmodische FigureOfFours.

5. Amen
26.09.2002 - Anonym (62.226.53.1)Admin
Lieber Arno,
schön dass du dich gemeldet hast und behilflich bist, hier Licht ins Dunkel zu bringen.
Allerdings muss ich dir massiv widersprechen, denn deine Argumentation ist einseitig, uneinsichtig, egozentrisch, einfach unhöflich. So sollte man nicht denken, und handeln erst recht nicht.
Aber zu den Fakten:
1. Die Route heißt nicht Slowmotion, sowas gibts in der Pfalz schon mal, und mir ist ein Rätsel, wer den Namen erfand. Der Name des Erstbegehers lautet schon lange ZEC.
2. Das Projekt wurdevor rund 2 Jahren eingebohrt, von Daniel und Alex aus Hauenstein ("wieso 3-4Jahre?")
3. Die sind regelmäßig vor Ort, falls du sie dort noch nicht gesehen hast, so ist dies ein ziemlicher Zufall. Aber natürlich haben sie auch das Recht mal in Urlaub zu fahren, oder an anderen Felsen zu klettern.
4. In so fern ist der Vorwurf "die Route nie probiert zu haben" eigentlich unerheblich, oder weißt du genau wer/ wann/was probiert? Müssen alle, die Routen einbohren etwa dir Rechenschaft ablegen, warum sie dasProjekt nicht permanent versuchen?
5. In so fern ist es auch niederträchtig zu behaupten, dies sei "ein Projekt für die Ewigkeit". Immerhin ist das Ding im 10. Grad und da kanns vielleicht auch mal länger dauern. Aber auch wenns eine 4+ wäre, so spielte dies doch eigentlich keine Rolle, oder?
6. Daniel hat die Route am Sonntag, 1. September, geklettert, ca. 16 Uhr, Zeugen gibts genug, vielleicht auch Franzosen, weiß ich nicht so genau, habe keine Pässe kontrolliert.
7. Richtig ist auch, dass Daniel die Schlinge danach nicht entfernt hat, er hats wohl einfach vergessen, und sich über den Durchstieg gefreut. Trotzdem hat sichs in wenigen Tagen rumgesprochen.
8. Es ist immer noch weit verbreitet, Projekte zu achten. Wenn ihr euch eure eigenen Regeln schafft, so pisst ihr damit nur andere an. Nur noch ein Beispiel: Im letzten Jahr hat Werner Thon nach Daniels Erlaubnis das Projekt gebouldert. Werner hätte es an diesem Mittag locker im ersten Versuch punkten können. Hat er aber nicht gemacht. Und warum?Weil er Größe hat und höflich ist.
Für viele andere gilt das gleiche.

Lieber Arno, diese ganze Diskussion ist einfach entwürdigend. Jetzt gibt es in der Pfalz endlich mal wieder eine geile Neutour und dann wird sie so geschändet.
Falls dies Euer Stil ist, zu dem Ihr euch auch noch bekennt, so bleibt doch bitte im Elsass und klaut Euch dort gegenseitig die Projekte. Wenn Ihr damit klar kommt, bitte schön. Hier und (fast überall) laufen die Uhren jedenfalls nicht so.

Oliver Keller
26.09.2002 - ArnoAdmin
Hallo Leute!

Ich spreche heute für Thomas Leleu, der die Route am Burghaldefels geklettert hat.

WANN? Am 07 september um 12h. Kein deutscher war als Zeuge am Burghaldefels.

WARUM? Weil das Projekt seit ewig da war (3/4 Jahre), weil vor ihm mehrere Kletterer die Route probiert haben, ohne das jemand was sagt, weil der Einbohrer die Route nie (?)versucht hat, weil in Frankreich neue Routen von allen geklettert sein können (auch hier im Elsass: zum Beispiel Maratre Natur am Fleckenstein, und es gibt noch 20 Projekte!!), weil das ganze halt zu dumm erschien...und weil die Route so geil aussah...

KOMMENTAR:
- komisch dass die starken Männer aus der Pfalz gleich danach die Tour geklettert haben. Haben Ingo und Julius die Route geklettert weil sie dachten sie wäre frei nach dem Kommentar auf Yann´s Corby homepage? oder weil der Daniel zu denen gesagt hat "die Route ist frei"??????

- komisch dass der Daniel die Route ewig lang nicht probiert hat oder nicht gemacht hat, und Wunder der Kraft diese gleich am selben Wochenende (am Sonntag) geklettert hat? (wann genau hat er die Route geklettert????)

-Allerdings wenn er die Route vor Thomas geklettert hat, warum hat er die kleine Schlinge im Haken vor dem Dach nicht entfernt? Wäre doch logisch für sein Projekt der Ewigkeit. Ausserdem gab es nirgendswo eine andere Schlinge in der Route.

- Bewertung 10-/8a+ für Grosse Leute, vielleicht 10-/10 (8a+/8b) für kleine Leute...das passt schon...

LOSUNG:Thomas kommt am 05 oktober am Bärenbrunnerhof. Die ganze Geschichte könnte dort endlich gelöst werden. Kommt der Daniel, ist er aus der Pfalz? Wer hätte die Tour geklettert und es nicht gesagt? (das weiss der Alex Wenner sicherlich...)

Gruss an allen!! Tja klettern ist auch deswegen lustig und geil...
23.09.2002 - Anonym (62.157.47.46)Admin
Wäre fair, wenn Thomas Leuleu mal schildern könnte, wann er denn die vermeintliche Erstbegehung gemacht hat, und v.a., was ihn dazu trieb.
Ich dachte, es sei weithin anerkannt, Projekte zu achten, d.h. sie weder zu probieren, noch durchzusteigen, oder ihnen gar Namen zu verpassen und damit auf Tour zu gehen.
Aber vielleicht ist ja alles ein schlechter Witz und Thomas Leuleu existiert gar nicht, zumindest nicht so.
Also seid so nett, klärt das ganze hier mal auf.

Oliver Keller
23.09.2002 - ingoAdmin
Wann soll denn das gewesen sein? Daniel hat die Route glaub ich Anfang September geklettert. Der Name der Route lautet ZEC (was auch immer das heißen mag. Trotz der komplizierten Entstehungsgeschichte der Route (das erste Boltloch wurde von Markus Mayer gebohrt und mit einer Projektschlinge versehen, was von unseren Hauensteiner Freunden wohl übersehen wurde), ist es trotzdem nicht o.k., wenn Thomas sie ohne das Wissen von Daniel durchgestiegen hätte.
22.09.2002 - J.W.Admin
Ohjeh da wird Daniel ja gar nicht erfreut sein wenn er das liest!Deshalb auch das Bild bei Yann Corby.
@Thomas: Alex clalled you "Mr.Slowmotion" because you do every move so static !
21.09.2002 - LeleuAdmin
Hello Ingo, congratulation for redpointing Slowmotion. If you really want to know, I have done the first ascent of the project. The name "Slowmotion" is about a little word I have read about me in the "alex wenner website".
Thomas Leleu
20.09.2002 - ingoAdmin
Hab gehört, daß die Route eigentlich anders heißt? Vielleicht kann der Erstbegeher ja mal den richtigen Namen posten und erklären, wie es zu der anonymen Email bei Yann Corby kam???

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen3
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivBurghaldefels
GebietHauensteiner Gebiet
AusrichtungK.A.
Absicherung
(Anonym)
Gut
SchattenK.A.
Zwergentod
(Anonym)
Ja
Neigung
(Anonym)
Stark Überhängend
Anforderung
(Anonym)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(Anonym)
Nein
Keile erforderlich:
(Anonym)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Anonym)
Kein Bruch
RoutenmanipulationK.A.
HöheK.A.
Charakter
(Anonym)
Athletik
Fingerkraft
ErstbegeherK.A.
Jahr der Erstbegehung
(Anonym)
2002
Zugang