Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Südpfalz » Bärenbrunner Tal » Nonnenfels » Lutzverschneidung
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Lutzverschneidung (6+)

 

Bisher 9 Kommentare zu "Lutzverschneidung"Hochgeladen von:
23.01.2007 - fertlhuberAdmin
Nach der rheinhessischen Olmbewertung Achtplus (kleiner, ernster Scherz am Rande). Ein Sechserkletterer sollte zumindest über grosse Bewegungserfahrung und 2 passende friends verfügen. Sieht aber abschreckend genug aus, dass man nicht aus Versehen einsteigt. Für mich unter den Topten der Pfalz, wie der benachbarte Jubilä......... (fehlende Buchstaben ergänzen)
31.10.2002 - Anonym (129.206.104.52)Admin
Ooooch, schaaaade ...
31.10.2002 - PacoAdmin
Also ich glaube,daß Lutz Limburg zum Zeitpunkt der Erstbegehung der Lutzverschneidung noch ein gaaanz kleines Baby war, wenn er denn überhaupt schon geboren war Nichts destotrotz eine superschöne Route.
Paco
31.10.2002 - Anonym (129.206.104.52)Admin
Ich dachte immer, Lutz Limburg waere der Erstbegeher der Lutzverschneidung oder etwa nicht??
19.10.2002 - Anonym (62.104.211.68)Admin
Zumindest die abdrängende Stelle in der zweiten Länge ist nett .....
18.10.2002 - Anonym (217.185.68.140)Admin
es soll sogar diverse mekka-aspiranten geben, die sich da mit ach und krach hochrumpfen...
definitiv die "killer-tour" der pfalz.
14.10.2002 - schisserAdmin
es kann auch an meiner mangelden klettertechnik liegen, aber ich denke das ist einer der härtesten 6+ die ich gemacht habe.
10.10.2002 - YoAdmin
Ein großer Freund vom Boden aus in den Ris geschoben stärkt die Moral (v.a. wenns etwas feucht ist)! Dann sofort noch einen oder zwei reinwerfen (wenn die Größe passt, eine Sache von Sekunden in so einem geniale Riss), und man ist aus dem Gröbsten raus. Als WarmUp nicht zu empfehlen: Hab mir den Schultergürtel und das Kreuz durch die ständige Schieflage und Einseitigkeit ganz schön verrenkt.
Aber: Machen!
Jo
01.11.2000 - HelgeAdmin
Einer der großen Klassiker an der Nonne. Die erste Seillänge hat leider schon den ein oder anderen Unfall gesehen, weil die (an sich bombigen) Friends z.T. aus etwas unbequemen Positionen zu legen sind. Mittelteil leicht, oben luftiger Ausstieg mit Einzelstelle an Dach.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (5)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen6
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivNonnenfels
GebietBärenbrunner Tal
Ausrichtung
(Helge)
Westen
Absicherung
(Helge)
Gut
Schatten
(Helge)
Immer Schatten
Zwergentod
(Helge)
Nein
Neigung
(schisser)
Senkrecht
AnforderungK.A.
Lange Feucht
(Helge)
Nein
Keile erforderlich:
(Helge)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(Helge)
Kein Bruch
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Helge)
ca. 40 Meter
Charakter
(Helge)
Athletik
Erstbegeher
(Helge)
L.Helbig, H.Eberhard
Jahr der Erstbegehung
(Helge)
1961
Zugang