Spring & Summer Collection 2021 728x90

Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Südpfalz » Hauensteiner Gebiet » Burghaldefels » Schlendern ist Luxus
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Schlendern ist Luxus (9+)

 

Bisher 29 Kommentare zu "Schlendern ist Luxus"Hochgeladen von: webmaster
25.06.2009 - equacAdmin
Fand den Weg echt lustig. Eigentlich nur nen Boulder. 1,5m, die nicht ohne Weiteres zu überwinden sind. Die kannste... oder nüscht. Wenn du sie kannst, ne echt geschenkte 9.
09.05.2004 - SteffAdmin
Unter dem Dach....na ja, ist die Schlüsselstelle von "Rechter Einstieg" zum Magnetfinger, 8-. Schuppe rechts durchmanteln, seichtes Fingerloch links, dort Griffwechsel, besseres Fingerloch wieder links. Erst dann geht Schlendern richtig los. Wenn dir die Stelle nicht taugt mach doch die Trauerflöte.
27.04.2004 - freaklimberAdmin
Dach geht
aber drunter...
wie zum Teufel gehn die 2m vor dem Dach?
HardcoreMantel?
Verschneidungsrumgerdrücke?
11.06.2002 - fnAdmin
schade, dass man hier so wenig sachliche informationen zur route findet, obwohl es jede menge kommentare gibt

danke an einen gewissen wt aus k, der den seitgriff rechts bei einem (einmaligen?) pfalzbesuch rausgerissen hat. und die tour dummerweise trotzdem noch rausgekommen ist.

kenne zwar den vorherigen zustand nicht, finds so aber (auch fuer pfalzverhaeltnisse!) ziemlich herb fuer 9+. oder man hats schon so oft geklettert, dass jede bewegung hundertprozentig sitzt.

kenne zwar nicht viel in dem bereich in der pfalz, finds aber um welten schwerer wie fire ice, magnetfinger oder gamba.

nevertheless, geile tour und ich werd wiederkommen...
08.10.2001 - wtAdmin
Echt geile Tour !
9+ ist für mich ehr ne "solide" Bewertung.
Wie kalt muß es für 7c+ sein ?
Wenn man nicht die Schulterauskugelvariante klettert hät ich sogar ehr 10- als 9+ gesagt. Seit der rechte Seitgriff etwas kleiner wurde hält man den nichtmehr so locker.
29.04.2001 - AlexWAdmin
Hallo,
<br>
zu den Kommentaren: a finde ich es traurig, dass ihr nicht den Mut habt, euch mit eurem richtigen Namen zu Wort zu melden
<br>
b: Stefan und ich kennen uns ganz gut und sicher ist er mir auch nicht böse wegen meinem Kommentar, obwohl ich meine Aussage natürlich ernst meine
<br>
c: der anonyme Armleuchter, der Lügenmärchen verbreiten will, soll sich doch mal mit seinem richtigen Namen zu Wort melden und ein paar seiner Geschichtl preisgeben
29.04.2001 - AnonymAdmin
Einige haben hier eine ganz schöne Meise!
Vom Saudummekommentareschreiben bekommt man
vielleicht auch wunde Finger, aber stark machts auf
keine Fälle.Ich würde vorschlagen Ihr vertreibt Euch
eure Langeweile besser mit Kletter als Euch gegenseitig
dumm anzumachen.Gruß Ironman
27.04.2001 - LotharHAdmin
Lieber AlexW (und auch alle anderen),
<br>
nirgends in den Kommentaren stand, daß Stefan P. behauptet hat, er habe die Route geklettert, nur "Ich habe gehört, daß..."
Und dennoch gab es diesen anonymen Kommentar mit dem Totlachen. Ich finde, dies ist kein Stil. Deshalb mein Kommentar. Übrigens bin ich der Meinung, daß die Datenbank zum Austausch von Informationen da ist, und nicht, um sich gegenseitig niederzumachen. Ich hätte deshalb nichts dagegen, wenn der Webmaster solche Kommentare löschen würde. (Auch meine.)
27.04.2001 - AnonymAdmin
Ludwigshafen, 27.4.01: Was ist denn jetzt los? Ich habe die Route probiert, nur konnt ich sie noch nicht klettern, was soll denn daran eine Lüge sein. Wer auch immer angibt, mit meinem Namen zu publizieren, der soll nun gefälligst verstummen. Um den Wenner scher ich mich nicht, ich glaube eh dass der den Werner Pilz meint, und nicht mich. gruß stef pilz (Stefan Pilz I, der Wahre)
27.04.2001 - AnonymAdmin
Hallo, wer auch immer hier mit meinem Namen Unfug treibt; ich habe nie behaubtet, diese ominöse Route je geklettert oder probiert zu haben! Und falls Sie , Herr Wenner, nicht vorsichtiger mit öffentlichen Lügenanschuldigungen sind, mache ich mal ein paar Lügengeschichten öffentlich! Ich kenn von dir garantiert mehr als Du von mir. Stefan Pilz
25.04.2001 - AnonymAdmin
Fakt ist: Ich habe die Route rechts von SIL probiert, konnte sie aber (noch) nicht punkten, bin gerade zu schwach. Halte das Ding aber eher für leichter als 10, Vergleiche mit "raise the roof" legen dies nahe.
Für kleingewachsene Kletterer aber einelohnende Tour, da sich die Plattenstelle gut lösen lässt. stef pilz
19.04.2001 - AlexWAdmin
Lieber Lothar,<br>
als ich Deinen Eintrag las, überfiel mich ein leichtes Gefühl der Beklemmung.
Andererseits bin ich beeindruckt, dass sich auch die Altheroen in diesem Forum zu Wort melden.<br>
Es empfinde es persönlich als weitaus grössere Schweinerei, von Herrn Pilz belogen zu werden, also über heroische Taten informiert zu werden, die in dieser Form nie stattgefunden haben, sind wir doch auf eine seriöse Berichterstattung in diesem Kleinod, in dem tagtäglich gelogen, betrogen und sonstnochwaswird, angewiesen.
19.04.2001 - LotharHAdmin
Ich weiß zwar nicht, ob es den Stefan Pilz wirklich gibt. Wenn ja, ist es eine Sauerei, wie hier über ihn geredet wird.
19.04.2001 - AnonymAdmin
Stefan Pilz hab ich letzten Sommer in einer 4+ Route rumeiern sehen. Der und 10+ ! Ich lach mich Tot
12.04.2001 - AlexWAdmin
Lieber Copilot,
<br>
du warst wahrscheinlich in der falschen Tour unterwegs. Mit 9-/9 hat das ja wohl nix zu tun. Wenn der Pilz das geklettert hat, hat meine Oma (86) schon die Action gepunktet. Pilz ist ein 7er Kletterer und träumt nur von höherenGefilden. Das war wohl einer von Frank´s schlechten Scherzen. Die Platte allein, dürfte 9-/9 sein, wenn man die eigentliche Plattencrux nicht umgeht.
Das Dach selbst und vor allem der Ausstieg macht das Teil sicher zur 8b, vielleicht zur 8b+. Die Hauensteiner habens eingeboht, ich meine Dani oder Marco. Es wurde aber noch nicht geklettert.
12.04.2001 - CopilotAdmin
Wer ist Stefan Pilz?
11.04.2001 - AnonymAdmin
Stefan Pilz hat die Route vorletztes Wochenende gepunktet und mit mindestens 10+ bewertet. Die Route rechts von Fire Ice ist nach seinen Aussagen 8. Gruss Frank
11.04.2001 - AnonymAdmin
Ich glaube du meinst das Projekt mit dem zementierten Griff an der Dachkante. Ich habe gehört ,dass es insgesamt auf
8b+ geschätzt wird. Apropos Neutouren, weiss jemand was über
die Tour rechts von Fire,Ice and Dynamite?
10.04.2001 - CopilotAdmin
Von wem ist eigentlich die neue Route rechts von Schlendern. Habe das Teil am letzten Wochenende probiert. Ziemlich kräftig mit einer bissigen Plattenstelle, die für einen Kletterer meiner Größe (1,72) ziemlich schwierig ist. Mein Bewertungsvorschlag wäre 9-/9.
Weiß jemand mehr?
21.12.2000 - TermiAdmin
Na, na Ingo, sagen wir mal die Route ingesamt wurde schon leichter als früher direkt bei und nach der Erstbegehung. Das Loch nach dem Sloper wurde grösser, sodass man heute rausschwingen kann, erst wenn man das Loch mit links hat, das ging vor 9 Jahren noch nicht, da mussten erst die Haxen nach rechts und statisch mit links zum damaligen Zweifingerloch.
14.11.2000 - ingoAdmin
Sollte eigentlich ein Scherz sein, da mich diese ganze Bewertungsdiskussion mittlerweile völlig ankotzt. Was habt ihr eigentlich davon? Wollt ihr zeigen, wie toll ihr drauf seid und daß euch die Route so leicht gefallen ist? Freut euch doch lieber an dentollen Zügen in diesen Routen, anstatt euch an irgendwelchen Zahlen hochzuziehen. Ich find die drei Routen alle sehr speziell und ganz schön trickreich. Übrigens ist Roland P. die Route vor Jahren direkt durchs Dach (ohne den Arsch) geklettert, daher meine Anspielung.
13.11.2000 - StonemonkeyAdmin
Ich bin zwar nicht Ingo, aber die Info kann ich dir auch geben.
Also, manche Stimmen behaupten, daß früher der Griff für links, den man durch um die rechte Schulter rotieren erhält schlechter gewesen sei. Und zwar so schlecht, daß es wohl nicht mgl. warden Schwung abzufangen den man durch lösen des Fußes erhält ( hier gilt übrigens auch heute noch: viel Schlappseil geben denn auch lockeres Seil bremst - dann find ich auch die Bewertung mit 9+ voll gerechtfertigt)
Ergo, der Fuß mußte früher raus, und zwar genau dann wenn die rechte Hand den Seitgriff geangelt hat, spätestens aber wenn die linke Hand sich in nen Untergriff im Dach krallte. Aus dieser Position, rechts Seitgriff, links Untergriff, rechten Fuß ins große Loch stellen und wie gehabt oben rauseiern. Das war`s.
Also, nicht ganz ohne Foothook aber den Schwung umgangen.
12.11.2000 - boulderheiniAdmin
Ich wollt mich mal bei "ingo" informieren, wie die Route denn ohne Foothook gehen soll. Ich könnte mir nicht vorstellen, den Sloper an der Dachkannte wirklich festzuhalten - jedenfalls nicht in einer 9+(!). Und zu dem Bewertungskrieg: Mein Vorschlag wärefolgendermaßen: Magnetfinger 9+//7c+; Schlendern 9/9+//7c+ (bei guten Bedingungen); Fire... 9-/9//7b+ und die Kombination Trauerflöte 10-//8a+ (ohne Ruhepunkt beim Übergang!!). Die "Trauerflöte" hab´ich zwar (noch) nicht gemacht, aber ich denke das kommtungefär hin.
18.10.2000 - HelgeAdmin
Nicht daß ich in diesen Graden irgendwie mitreden wollte, aber mich dünkt, lieber "Kran von Schifferstadt", daß du wie dein Nachfolger in Sydney im entscheidenden Moment gedopt warst...
18.10.2000 - ingoAdmin
Die Begehung zählt nur ohne den Foothook im Dach, der ist nur was für Ringer!!!
17.10.2000 - LutzAdmin
Lieber Kran, ich kenn dich zwar nicht aber dein Urteilsvermögen möcht ich mal ernsthaft in Frage stellen. Zum einen ist Schlendern ein gutes Stückchen schwerer als Fire, Ice - und wie ich finde `ne solide 9+, zum andern ist Fire, Ice zwar eine verdammt dankbare 9/9+, aber gerade nach fränkischem Bewertungsmuster OK. Und last but not least ist im Magnetfinger so vieles rausgebrochen (unter anderem gerade dieses Jahr), daß es nicht verwundert, daß die Tour super hart für den Grad ist. Also: Schlendern ist super, untypisch für die Pfalz, und gar nicht so einfach...
17.10.2000 - Der Kran von SchifferstadtAdmin
Na ja, schwieriger als Fire, Ice... ist Schlendern jedenfalls nicht, Und Fire, Ice... ist mit 9/9+ gnadenlos überbewertet. Vielleicht mal 9-, wenn man fränkische Maßstäbe anlegt. Magnetfinger ist deutlich schwieriger als die beiden Dachrouten. Also kommt´s hin: Magnet 9, Fire, Ice 9-, Schlendern 8+/9-.
17.10.2000 - Ich_bin_der_coolsteAdmin
Klar, höchstens 8+, meine ich auch. Und Fire Ice & Dymanite ist dann entsprechend eine nette 8-, der Magnetfinger könnte gerade noch so als leichter 8er durchgehen. Das Zeug ist doch alles völlig überbewertet...
17.10.2000 - Der Kran von SchifferstadtAdmin
Wohl eher 8+ als 9+.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (2)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen3
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivBurghaldefels
GebietHauensteiner Gebiet
Ausrichtung
(Steff)
Südost
Absicherung
(Steff)
Gut
Schatten
(Steff)
Nachmittags Schatten
Zwergentod
(Steff)
Nein
Neigung
(Steff)
Dach
Anforderung
(Steff)
Maximalkraft
Lange Feucht
(Steff)
Nein
Keile erforderlich:
(Steff)
Nein
(Teilweise) BrüchigK.A.
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Steff)
ca. 15 Meter
Charakter
(Steff)
Athletik
Erstbegeher
(Steff)
Christof Stiegler
Jahr der Erstbegehung
(Steff)
1991
Zugang