Spring & Summer Collection 2021 728x90

Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Südpfalz » Hauensteiner Gebiet » Burghaldefels » Wendehals
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Wendehals (8+)

 

Bisher 6 Kommentare zu "Wendehals"Hochgeladen von: webmaster
08.11.2007 - CHSTAdmin
Also, Wendehals wird immer über Route 66 eingestiegen. Für mich ist das eindeutig eine Drei-Sterne-Tour, und klettern können muss man auch oben noch. Verglichen mit dem linken Nachbarn etwas moralischer, aber man fällt schön ins Freie...
07.05.2007 - raftaaAdmin
naja...

ich kann mir nicht helfen, aber sooo klasse find ich die tour nicht. ein eher langweiliges henkel-hangeln. nur an der schlüsselstelle aus Route 66 muss man klettern können. und wenn beim sprung ins loch die füße kommen - dann ist das schonein geiles gefühl!

wenn route 66 8- ist, dann das hier höchstens 8+.
11.07.2006 - nightriderAdmin
@DirkiLD

Biste abgesemmelt?
Wieviel Spass war das?
11.07.2006 - DirkiLDAdmin
Macht besonders viel Spaß wenn einem direkt am Umlenker noch der Saft ausgeht.
14.09.2004 - SteffAdmin
Klasse Route, eigentlich lohnender als der Hai nebendran, wird aber deutlich seltener geklettert. Vielleicht ist vielen der Weg zum Umlenker zu weit, wer kurz davor fliegt macht einen ziemlichen Satz ins Leere. Als Zustieg bieten sich zwei Wege an: Route 66, die alleine schon recht heftig ist, oder man biegt nach dem 2. R vom Hai rechts ab, geht auch gut. So oder so eine klare 8+ für hiesige Maßstäbe.
07.06.2004 - GonzoAdmin
Wirklich eine tolle Route! Gute Züge, steil und im oberen Teil relativ weite Hakenabstände (für einen Hasenfuss wie mich) aber wirklich gut eingebohrt! Zunächst dachte ich, dass es für Kleine schwerer ist - aber es gibt Alternativen an den entsprechenden Passagen. An der Schlüsselstelle kann man den rechten Fuss ins Loch klemmen um mit rechts in 2-Fingerloch zu ziehen und oben kann man das markante Loch auslassen und gleich von der rechts liegenden Schuppe hochgreifen.

Unbedingt machen - und immer dran denken .... es kann nix passieren ;-)

P.S. Angaben zum Schwierigkeitsgrad hab ich mir erspart - die gibt´s ja ausreichend beim "Hai".

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (2)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (6)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (2)
Abgegebene Stimmen11
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivBurghaldefels
GebietHauensteiner Gebiet
Ausrichtung
(Steven)
Osten
Absicherung
(Steven)
Gut
Schatten
(Steven)
Nachmittags Schatten
Zwergentod
(Steven)
Nein
Neigung
(Steven)
Stark Überhängend
Anforderung
(Steven)
Ausdauer
Lange Feucht
(Steven)
Nein
Keile erforderlich:
(Steven)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Steven)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Steven)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Steff)
ca. 20 Meter
Charakter
(Steven)
Athletik
Erstbegeher
(Steven)
Christof Stiegler
Jahr der Erstbegehung
(Steven)
1990
Zugang