Deutschland » Vogtland » Steinicht » Fauenwand » ?
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

? (8-)

 

Bisher 1 Kommentar zu "?"Hochgeladen von: Kirra
07.10.2015 - KirraAdmin
Die Linie ganz rechts oben in der Verschneidung, ca. 25 weiter rechts von der Expedition. 4 Haken + UL. Die brüchige Verschneidung (selber eine 20 kg Block raus gehoben) führt zum ersten Dach, dieses Linkshaltend überwinden (das botanische Band rechts würde ich als Schützenswertes Biotop bezeichnen) zum zweiten Dächlein. Hier ist wieder vieles nicht fest, aber mit den richtigen Griffen und einem hohen Antreten kommt man gut hoch und kann den UL einhängen. Mit Sicherheit einer der unbequemsten Zustiege im Steinicht, der Sicherungsmensch bleibt m.E. am besten am Einstieg von der Expedition. Am Einstieg kann man eine Schlinge legen.
Vorsicht… vieles was man aus der Wand holt rutscht die Rinne unter, am Sichernden vorbei und teilw. Bis Richtung Final Fantasy. Wer mit Bedacht klettert kann an komplett festem Gestein bis zum UL kommen, m.E. ca. 8-.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivFauenwand
GebietSteinicht
Ausrichtung
(Kirra)
Norden
Absicherung
(Kirra)
Vorbildlich
Schatten
(Kirra)
Immer Schatten
ZwergentodK.A.
Neigung
(Kirra)
Leicht Überhängend
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:
(Kirra)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Kirra)
Unten
Oben
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Kirra)
ca. 15 Meter
Charakter
(Kirra)
Technik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0