Deutschland » Weser Leine Bergland » Hohenstein » Eibenwand » Fette Beute
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Fette Beute (7)

 

Bisher 5 Kommentare zu "Fette Beute"Hochgeladen von: Arne
02.04.2003 - Team_ColodriAdmin
... wer hat den eigentlich den letzten Ring in der Tour gesetzt? Soll das der Abseiler sein? Sieht nicht sehr einladend aus. Ist so ein fetter Maschinenankerring - wie sie in den 80ern oft verwendet wurden. Würde Sinn machen für beide Wege die durchs Dach gehen mal einen Doppelbühler als Abseiler zu setzen.
22.04.2002 - eremitAdmin
wahrscheinlich hätte ich nur einen zug weiter gehen müssen. aber wenn man leute kennt, die bei solch kurzen flügen ihr sprunggelenk zertrümmert haben und zwei jahre nicht mehr klettern konnten, dann wird man irgendwie vorsichtig. jedenfalls danke für deine info.
22.04.2002 - Götz.MinuthAdmin
Ist schon über 2 Jahre her, wo ich die Route das letzte Mal geklettert bin(eigentlich sollte ich die öfter klettern:-) ). Auf jeden Fall ist das Aufrichten über dem Dach keine besonders schwere Stelle, die kommt erst nach dem nächsten Haken, der letzte Zug also. Das Überklettern des Daches selber ist einfach nur klasse und luftig.
Das Aufrichten und Klinken über dem Dach hab ich nicht als besonders schwer oder wackelig in Erinnerung, ich meine man hat mit der linken Hand einen recht guten Griff und steht zumindest mit dem rechten Fuß auf einem großen Tritt auf der Dachkante.
Ich denke das kannst Du problemlos versuchen.
Vom letzten Haken weg kommt dann als Abschluß ein ziemlich langer Zug, die Crux der ganzen Route, bei der Du dann aber bestens gesichert bist.
21.04.2002 - eremitAdmin
phantastische wandkletterei, deren absicherung sich durch einige friends verbessern. läßt. in der mitte eine begeisternde hangel. bis unters dach geht´s ziemlich gut. über´s dach hab ich mich dann nicht getraut. hatte den großen auflieger an der dachkante - konnte den nicht so recht erkennen ob zum einhängen des nächsten BH ein guter griff kommt. es fliegt sich hier etwas unangenehm bezügl. der sprunggelenke. götz, du kannst mir sicher helfen - kommt da ein henkel od. ein guter auflieger ???
12.04.2002 - Götz.MinuthAdmin
Direkt links des Karl-Brauns-Weges gerade den Pfeiler hoch und über das dach z.A. Grandiose Kletterei !

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (2)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen2
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivEibenwand
GebietHohenstein
Ausrichtung
(eremit)
Südwest
Absicherung
(Götz.Minuth)
Vorbildlich
Schatten
(Götz.Minuth)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(Götz.Minuth)
Nein
Neigung
(Götz.Minuth)
Senkrecht
Anforderung
(Götz.Minuth)
Ausdauer
Lange Feucht
(Götz.Minuth)
Nein
Keile erforderlich:
(Götz.Minuth)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(Götz.Minuth)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Götz.Minuth)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Götz.Minuth)
ca. 35 Meter
Charakter
(eremit)
Technik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0