Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Weser Leine Bergland » Holzener Klippen » Drachenwand » Schulterweg
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Schulterweg (9-)

 

Bisher 25 Kommentare zu "Schulterweg"Hochgeladen von: Arne
31.05.2001 - MarkusSAdmin
Mit die schönste 9- die ich jemals geklettert hab! Lohnt sich echt mal zu der Route zu fahren! Auch um die Ecke gibts noch ein paar schöne Routen im 7-8 Grad!
29.05.2001 - AnonymAdmin
Also ich hab das bisher immer mit der leite rechts und direkt mit links hoch zum henkel geklettert. Mathias macht hier noch einen Handklemmer.<br>
Stimmt aber, bei dem Bild isses noch nicht so gut erkennbar, allerdings macht Mathias danach nen Handklemmer und greift noch sonen pökel Untergriff zwischen, bis er dann hochschnappt. Die ganze Bildreihe gibts bei www.derklemmkeil.de zu bewundern
<br>
gruß, Micha
29.05.2001 - ArneAdmin
Was ist an der Variante auf dem Foto selten?
29.05.2001 - michaCAdmin
So, nun reichts mit dem unnützen Gesülz - tragt das gefälligst in einer Kneipe aus und nicht hier! Schlagt euch meints wegen um was weiß ich, aber schickt mir Bilder davon :-)
<br>
Hier mal wieder ein etwas konstruktiver Beitrag: s.Bild
(Der kühne Recke (M.Körner) in einer selten gesehenden Variante)
<br>
Locker bleiben,<br>
Micha
28.05.2001 - pb.Admin
Hey - ich möchte auch ein offizielles Mitglied der norddeutschen Kletterszene werden! Wo kann man das beantragen?
26.05.2001 - ColtAdmin
HM hat völlig Recht. Bin übrigens offizielles Mitglied der norddeutschen Kletterszene, fühl´ mich aber woanders wohler.
(Logo, was sagt das über Milans super Tour? Nix! Sorry Milan.)
11.05.2001 - pb.Admin
Hi hm, because I´m not an Englishman, I can not understand what you wanted me to say. Can you translate it on German? Has your comment what to do with Sandra Bullock?
07.05.2001 - hmAdmin
what a heap of bollocks pb.
04.05.2001 - pb.Admin
@colt:<br>
Ja, Du hast Recht: Völlig logisch und nachvollziehbar. Eine schwere 9- ist dann also eine (9-)+. Das habe ich jetzt verstanden. Von daher ist meine weiter unten geäußerte Annahme, es handele sich dabei um eine (9-/9)- natürlich Unsinn.<br>
Mag sein, daß die norddeutsche Kletterszene arm ist, mag sein. Wenn aber der Reichtum anderer Kletterszenen darin besteht, sich über derartige Nichtigkeiten mit einer solchen Verbissenheit zu streiten, dann lege ich hier öffentlich ein Armutsgelübde ab!So reich möchte ich wirklich nicht sein...
04.05.2001 - ColtAdmin
Sehr lustig, Herr pb! Saschas Aussage ist doch vollkommen logisch und nachvollziehbar. Arme norddeutsche Kletterszene. Peace.
25.04.2001 - saschaPAdmin
hi pb, ich glaube du willst mich einfach nicht verstehen! schade, das war mein letzter komentar hier! danke!
24.04.2001 - pb.Admin
Also sashaP: Könnte man sagen eine 9-/9 mit Tendenz zur harten 9-/9? Also quasi eine (9-/9)+ ? Trifft das zu?
17.04.2001 - saschaPAdmin
ich muß zugeben daß mir der komentar vom 15.12.00 nicht besonders gut gelungen. an martin; ich habe nichts dagegen wenn er gelöscht wird! jedoch möchte ich versuchen, trods meinen schlechten deutsch zu erklären was ich mit dem satz "für mich bewertet"meinte. von gebiet zu gebiet sind die bewertungen recht unterschiedlich, in ith sind sie, allgemeingesehen, etwas härter. da ich in verschiedenen gebieten unterwegs bin, versuche ich einen mittelmaß zu finden, undswar durch vergleich der routen, nicht nur länge, steilheit oder stil der route wir verglichen, sondern vorallem die intensität der schwirigkeiten die sie bietet. ich will nicht behaupten daß der schulterweg ein neuner ist aber mir ist diese route schwerer gefalen als eine durchsnittliche 9- in anderen gebieten. im ith ist schulterweg durchaus eine 9-, für mich persönlich jedoch eine schwere 9-. mit besten grüßen, saschaP
14.04.2001 - michaCAdmin
Jungs, der Schulterweg is halt ne 9- keine leichte und keine schwere (wurde auch schon seiner zeit von Güllich bestätigt).
Wenns einem schwerfällt, merkt man daß, wenn man gleich unten zweimal rausknallt (meist nach einem wintertraining ohne fußtechnik); wenns dann wieder geht kann man auch gleich mit Ralf um die wette klettern (glaub das waren 23sec).<br>
saschaP: wie kann ich ne route für mich als 7c bewerten?? tsts (schwachsinn - sorry!)<br>
Warum gibts von der Route hier noch keine Bildchen?? is doch soo schön - ich werd mal welche herauskramen...
<br>
gruß, Micha
31.01.2001 - stoneloveAdmin
Olli, ich weiss nicht, wie gross du bist, aber dieser Schulterklemmer ist wirklich nur nuetzlich, wenn man etwas groesser ist als ich (170). Ein ´Groessenproblem´ ist es nicht, wenn man es darauf anlegt, einfach nur in diese Position zu kommen, aber wirklich helfen tut es einem bei meiner Groesse nicht.
17.12.2000 - HankAdmin
Rastpunkt hin oder her es ist ne 9-.
Manchem mag sie schwerer Fallen, da die Griffe eben nicht Lochmäßig daherkommen.
Gefühl für Fingerklemmer kann auch nicht schaden. Wer sie als "Aufbaugegner" verwendet wird 2 Wochen später wahrscheinlich schon wieder etwas schwerer klettern...
Allgemeine Anfrage: Ein Gerücht besagt das Götz Wiechmann diesen Weg noch nie geklettert hat? Gibts dazu ne Story?
05.12.2000 - saschaPAdmin
natürlich es gibt Menschen den die Route nicht schwer fält, wenn man sie lange genug kennt und an jedem zweiten Wochenende sie einmal klettert. Aber als ich letztes Jahr dort eingestiegen war, war ich ganz schön überrascht das eine 9- doch so schwer seinkann, insgesamt habe ich drei Versuche für die Tour gebraucht, ohne noHandR. und das muß schon was heisen! Ich vermute das die Tour sehr Trikreich ist und wenn man die Triks nicht entdekt dann wirds doch etwas schwere als eine 9-. Daher habe ich das Dingmit 9-/9,7c für mich bewertet. Aber schließlich dürfen wir nicht vergessen das, das ein Klassiker ist!
04.12.2000 - JMBAdmin
Tut mir leid Olli, da bin ich etwas anderer Meinung. Nach einer laengeren Kletterabstinenz ist der Schulterweg nur etwas fuer Ausdauertiere, die noch nie Problemem damit hatten. Eine der schwersten 9- Wege ist der Schulterweg sicherlich nicht - zumal kein wirklich schwerer Zug dabei ist. Trotzdem ist er wirklich anstrengend - auch mit No Hand Rest.
04.12.2000 - OlliAdmin
So,so.... "Einer der schwersten 9- Wege die ich kenne..." Wieviel kennst du denn? Nutzt man den No-Hand Rest in der Mitte richtig aus (übrigens kein Größenproblem), zerlegt man den Schulterweg in 2 leichte 8er-Passagen. Für mich bleibt er einer der dankbarsten Neuner - geeigneter "Aufbaugegner" nach Phasen langer Kletterabstinenz. Sorry.
20.11.2000 - lurchAdmin
Kurzer fetter Ausdauerweg. Eine der schwersten 9- Routen die ich kenne. Vor dem ersten Haken kann man einen soliden Keil legen. Viel Spaß!
20.11.2000 - WaldmeisterAdmin
So weit ich weiß ist der Schulterweg bereits von Andrea Geile geklettert worden, was schon eine ganze Weile her ist!
20.11.2000 - ColtAdmin
Erwähnenswert ist, daß diese Tour, die echt nicht zum Cruisen ist, vor kurzem die (ich vermute mal) erste Damenbegehung durch Sonja Schade erhalten hat. Genau diese schlug auch im "Traumschiss" im Selter zu.
20.11.2000 - AnonymAdmin
Also Schulterweg deshalb, weil man auf die Schulter der Drachenwand gelangt (=klassischer Weg aus den 60igern).
JMB

20.11.2000 - stoneloveAdmin
Eine der schwersten 9minussen, die ich kenne. Heisst Schulterweg deshalb (wahrscheinlich), weil man mittendrin einen Schulterklemmer machen kann und den auch evtl. zum Rasten benutzt. Lohnt sich allerdings nur fuer grosse Leute, da man sonst mehr Kraft verbraucht, als gewinnt. Da die Route auch sonst eher kurz ist: lieber durchstarten.
Fazit: wunderschoene Route mit interessanten Bewegungen und fuer ihren Grad kein Giveaway.
20.11.2000 - JensE.Admin
Ich finde die Tour irgendwie widerlich. Erstmal ist der erste Haken ganz schön hoch, und zweitens weiß ich nicht genau wie die Stelle nach dem ersten Haken geht.
Allerdings kann man kurz vorm Ausstieg einen sehr schönen Dynamo absolvieren, muss man aber nicht.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (5)
Leicht für den Grad (2)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen10
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivDrachenwand
GebietHolzener Klippen
Ausrichtung
(Jörn)
Süden
Absicherung
(michaC)
Vorbildlich
Schatten
(michaC)
Immer Schatten
Zwergentod
(michaC)
Nein
Neigung
(michaC)
Leicht Überhängend
Anforderung
(michaC)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(michaC)
Nein
Keile erforderlich:
(michaC)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(michaC)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(michaC)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(michaC)
ca. 18 Meter
Charakter
(michaC)
Athletik
Fingerkraft
Erstbegeher
(Jörn)
Milan Sykora
Jahr der Erstbegehung
(Jörn)
1981
Zugang