Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Weser Leine Bergland » Kanstein » Frühstücksfels » Los Endos
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Los Endos (8-)

 

Bisher 5 Kommentare zu "Los Endos"Hochgeladen von: Arne
25.08.2005 - JörnAdmin
"ausgesehen" ist das Stichwort. Im rechten Teil gibt es ein paar wirklich gute Klassiker, kletter die mal! Der Teil wurde aufgrund des schlechetn Sicherungszustandes nur über Jahrzehnte wenig beklettert.
Und für den linken Teil zu sagen, dass "es wenigstens ab und zu" was ordenlichen Fels gibt, finde ich auch etwas seltsam.
Aber jedem so, wie er meint ...
25.08.2005 - mh_x86Admin
Hallo, bin keinesfalls engstirnig. Nur: Wenn man "auswärts" klettert, sucht man sich halt nur die echten Schmankerln heraus. Wir sind - übrigens nicht nur am Kanstein - ausnahmslos alle Felsen abgewandert. Im linken Teil gibts halt oft reinen Traumfels, rechts hats schon meist sehr brüchig ausgesehen. Logischerweise ist dort auch der Pfad am Wandfuß weniger ausgetreten.
25.08.2005 - JörnAdmin
Wie lange warst du den im Kanstein, dass du abschließend beurteilen kannst, wie lohnend die einzelnen Felsen sind.

Es gibt im vorderen wie auch im hinteren Teil jede Menge Routen mit perfektem Fels in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Erstaunlich, wie engstirnig man sein kann ...
25.08.2005 - mh_x86Admin
Als interessierte Besucher haben wir uns natürlich alle Felsen am Kanstein angesehen: Der rechte Teil (21-41) ist ja gänzlich unlohnend (Schotter), im linken Teil sind dann wenigstens ein paar ganz nette Sachen. Die allerbeste Tour ist allerdings "Los Endos", vor allem die Felsqualität ist hier Kanstein-untypisch von oben bis unten perfekt. Nach einem interessanten Boulderproblem am ersten Haken wartet genussreiche Wandkletterei im 7. Grad an kleinen Löchern. Fazit: Traumtour!
30.05.2005 - iwAdmin
Sehr schöne Tour. Zum Einstieg gleich mal ein zwei weite Züge; im Überhang ist Körperspannung gefragt. Dann nach oben hin anhaltend aber nicht mehr richtig schwer. Prima!

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivFrühstücksfels
GebietKanstein
AusrichtungK.A.
AbsicherungK.A.
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
RoutenmanipulationK.A.
HöheK.A.
CharakterK.A.
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang